Newsarchiv
stern  TOPTHEMA

Guten Start ins neue Jahr 2018!

Erfolgreiche reZertifizierung nach Ö-Cert und Cert NÖ!

11.12.2017

NEU: Newsletter 12/2017

Der aktuelle Newsletter des Physiozentrum hier zum Nachlesen

24.11.2017

Impressionen aus Innsbruck

Der Kursbetrieb in Innsbruck ist in vollem Gange.

27.09.2017

15 Jahre Physiozentrum - Prämierung besonderer Projekte

Am 29. September 2017 zeichnete das Physiozentrum für Weiter

19.09.2017

Das Physiozentrum für Weiterbildung in Innsbruck ist eröffnet!

Wir danken allen für das großartige Eröffnungsfest und start

04.08.2017

Das neue Kursprogramm ist da!!!

Das Kursjahr 2017/2018 steht bei uns im Zeichen der Vielfalt

Kurse & Termine


In Kürze startende Kurse

mehr dazu
schließen

Freie Restplätze

mehr dazu
schließen

Kurse nach Berufsgruppen

mehr dazu
schließen
PhysiotherapeutInnen
StudentIn PT ab dem 5. Semester
PhysiotherapeutInnen, SportwissenschafterInnen, ÄrztInnen und sämtliche Berufsgruppen, die körpertherapeutisch mit Menschen arbeiten
ErgotherapeutInnen
ÄrztInnen
HeilmasseurInnen
Hebammen
LogopädInnen
Masseure
therapeutisch tätige Berufsgruppen
Heilpraktiker
medizinische Masseure
SchülerInnen
OsteopathInnen
ZahnärztInnen
PhysiotherapeutInnen, ErgotherapeutInnen, ÄrztInnen, HeilmasseurInnen
SportwissenschafterInnen
BewegungswissenschafterInnen
SportlehrerInnen
KieferorthopädInnen

Kurse in Wien

mehr dazu
schließen

Kurse in Innsbruck

mehr dazu
schließen

Alphabetische Kursliste

mehr dazu
schließen
Kurskalender
mehr dazu
schließen
« vorheriger Monat nächster Monat »

Arthrose und Knorpelrehabilitation

Arthrose und Knorpelrehabilitation

 

Eine der häufigsten Ursachen für Gelenksschmerzen und eingeschränkte Gelenksfunktion ist die Arthrose. Bei der Arthrose handelt es sich um eine degenerative Gelenkserkrankung, die primär mit einer Abnützung der Knorpeloberfläche einhergeht. In Folge sind jedoch auch andere Gelenkstrukturen betroffen und die Symptome reichen von leichten Belastungsschmerzen bis hin zu Ruheschmerz, Schwellung und Bewegungseinschränkungen. Am häufigsten davon betroffen sind das Hüftgelenk und das Kniegelenk.

Sowohl operative als auch zahlreiche nicht-operative Möglichkeiten bieten sich an, um Arthrose zu behandeln. In den letzten Jahren hat sich die Physiotherapie zu einer Art „Goldstandard“-Behandlung bzw. als erste nicht-operative Therapie der Wahl für ArthrosepatientInnen entwickelt. Die Evidenz, dass vor allem Trainingstherapie in Kombination mit Manueller Therapie zu einer deutlichen Schmerzreduktion und Verbesserung der Gelenksfunktion führt, ist steigend.

 

  • Doch wie sieht die „ideale“ Physiotherapie für diese PatientInnen aus?
  • Was sollen wir unseren PatientInnen raten und empfehlen?
  • Wie sollen sich PatientInnen im Alltag verhalten?
  • Kann man mit Physiotherapie eine Gelenksprothese verhindern?
  • Wenn ja, wie und wenn nein, wie können wir unsere PatientInnen optimal auf diesen Eingriff vorbereiten?

 


mehr dazu
schließen

Kursziel

Die TeilnehmerInnen dieses 2-tägigen Kurses kennen die theoretischen und evidenzbasierten Grundlagen für die physiotherapeutische Behandlung von Arthrose.

Des Weiteren können sie die Befundung und mögliche Assessments für diese PatientInnengruppe durchführen.

Alle relevanten radiologischen Befunde können interpretiert werden, so dass eine physiotherapeutischen Diagnose und entsprechende Ziele definiert werden können. Basierend auf diesen Zielen können entsprechende therapeutische Maßnahmen (aktiv und passiv) ausgewählt und angewendet werden.

Den PatientInnen können Verhaltensmaßnahmen für den Alltag vermittelt werden, so dass sie mit den Symptomen der Arthrose besser zurecht kommen.


Arthrose und Knorpelrehabilitation
1803
Arthrose und Knorpelrehabilitation (1803)
01.03.2018 bis 02.03.2018
300,00 Euro
 
Kursort: WIEN

Weitere Kursinformationen & Uhrzeiten
mehr dazu
schließen

Kursinhalte

 

  • Pathomechanismus von Arthrose
  • Welche Faktoren beeinflussen die Entstehung von Arthrose
  • Befundung und Assessment bei Arthrose (mit Schwerpunkt untere Extremität)
  • Interpretieren von Röntgen- und MRT-Bildern
  • Therapiegestaltung – Auswahl von Therapiemaßnahmen
  • PatientInnenbeispiele und praktisches Üben
  • Kommunikation mit Ärzten und anderen medizinischen Berufsgruppen
  • Präoperative Behandlung (im Falle eines Gelenksersatzes)

 


Module & Termine
Arthrose und Knorpelrehabilitation (1803)
1803
01.03.2018
09:00 bis 17:00
02.03.2018
09:00 bis 17:00

Kursreferentinnen
mehr dazu
schließen
Barbara Wondrasch
Barbara Wondrasch

PT, PhD, FH-Dozentin


AUSBILDUNG & WERDEGANG

 

 

 

 

 

Ausbildung

2010-2015                                          Absolvierung des Doktorratsstudiums an der Norwegian School of Sports Science, Oslo (NOR), Erlangung des akademischen Grads Doctor of Philosophy (PhD)

 

2008-2010                                          Absolvierung des Masterlehrgangs “Evicence-Based Physiotherapy“ am FH Campus Wien; Erlangung  des akademischen Grads “Master of Science” (MSc)                                                              

                                                   

1993-1996                                          Absolvierung der Akademie für Physiotherapie am AKH Wien, Erlangung des Diploms „Diplomierte Physiotherapeutin“

 

Beruflicher Werdegang

 

Seit 2012                                            Dozentin und Researcherin an der FH St. Pölten, Department Gesundheit

                                                      

2010-2011                                          Lektorin im Masterlehrgang Physiotherapie am FH Campus Wien

 

2009-2012                                          Lektorin im Bachelorstudiengang Physiotherapie am FH Campus

                                                         Wien (ILV Traumatologie)

 

2006-2009                                          Externe Vortragende an der Physiotherapieakademie am AKH Wien

 

2006-2013                                          Freiberufliche Physiotherapeutin im VSMC; verantwortlich für den

                                                         Bereich „Physiotherapie“ im VSMC

 

2003-2013                                          Wissenschaftliche Mitarbeiterin

                                                           Center for Joints & Cartilage an der Medizinischen Universität Wien

                                                           Universitätsklinik für Unfallchirurgie

 

10/2006                                              Gründung des Vienna Sports Medicine Center (VSMC)

 

2003-2006                                          Freiberufliche Physiotherapeutin in der Praxis „SPOT“

 

2003-2006                                          Lehrtherapeutin an der Physiotherapieakademie am AKH Wien

 

2000-2003                                           Freiberufliche Physiotherapeutin in der Praxis „TSM“

 

1997-2000                                          Physiotherapeutin im Unfallkrankenhaus Meidling der AUVA Wien

 

1996-1997                                          Physiotherapeutin im Donauspital der Gemeinde Wien

 

 

Kurse und Vortragstätigkeit

 

Seit 2007                                            Fortbildungen für PhysiotherapeutInnen mit Schwerpunkt UE (Knorpel, Arthrose, Knie, wissenschaftliches Arbeiten)

 

Seit 2003                                            Regelmäßige Vortragstätigkeit auf nationalen und internationalen Kongressen (Orthopädie, Traumatologie, Sportmedizin)


Kontaktdaten
mehr dazu
schließen

Sollten Sie zu unseren Kursen noch Fragen haben stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

Tel.: +43 1 33 44 241
E-Mail: office@physio-zentrum.at


Service
mehr dazu
schließen