Newsarchiv
stern  TOPTHEMA

Physioberatung

Mit wirtschaftlicher Praxis erfolgreich behandeln!

15.04.2018

Infoabend Osteopathic Fascial Pain Release Therapy

Kostenloser Infoabend am 6.6.2018 um 18:30 Uhr mit Sebastian

04.04.2018

NEURO-THEMENWOCHE in Innsbruck!

Zurück aus den Osterferien möchten wir gerne unsere NEURO-TH

27.03.2018

Datenschutz-Grundverordnung – was jeder Physio beachten muss!

Unser Weiterbildungsauftrag ist Wissensvermittlung und Entwi

23.02.2018

Vortrag Neurodynamik bei zervikaler Radikulopathie - mein therapeutischer Mehrwert

Wir laden Sie herzlich zum spannenden "Vortrag Neurodynamik

09.01.2018

NEU: Newsletter 02/2018

Hier können Sie die Themen unseres Newsletters nachlesen!

Kurse & Termine


In Kürze startende Kurse

mehr dazu
schließen

Freie Restplätze

mehr dazu
schließen

Kurse nach Berufsgruppen

mehr dazu
schließen
PhysiotherapeutInnen
ÄrztInnen
SportwissenschafterInnen
BewegungswissenschafterInnen
SportlehrerInnen
OsteopathInnen
ErgotherapeutInnen
LogopädInnen
ZahnärztInnen
Hebammen
HeilmasseurInnen
medizinische Masseure
Masseure
Heilpraktiker
PhysiotherapeutInnen, SportwissenschafterInnen, ÄrztInnen und sämtliche Berufsgruppen, die körpertherapeutisch mit Menschen arbeiten
PhysiotherapeutInnen, ErgotherapeutInnen, ÄrztInnen, HeilmasseurInnen
therapeutisch tätige Berufsgruppen
StudentIn PT ab dem 5. Semester
KieferorthopädInnen

Kurse in Wien

mehr dazu
schließen

Kurse in Innsbruck

mehr dazu
schließen

Alphabetische Kursliste

mehr dazu
schließen
Kurskalender
mehr dazu
schließen
« vorheriger Monat nächster Monat »

Ganzheitliche Skoliosebehandlung

Ganzheitliche Skoliosebehandlung

Eine Skoliose ist eine seitliche Verbiegung der Wirbelsäule, die weder aktiv noch passiv vollständig ausgleichbar ist. Sie ist mit einer Deformierung und gleichzeitigen Verdrehung der Wirbelkörper, insbesondere im Scheitel der Krümmung verbunden. Durch die Verdrehung (Rotation) entsteht auf der Konvexseite der Krümmung der sog. Rippenbuckel, auf der Gegenseite (Konkavseite) das Rippental.

 

Die Thoraxdeformierung ist auch an der Vorderseite des Brustkorbs zu erkennen. Die zunehmende Verkrümmung der Wirbelsäule ist im Allgemeinen gleichzeitig mit einer zunehmenden Versteifung verbunden.


mehr dazu
schließen

Zielgruppe: PhysiotherapeutInnen, ErgotherapeutInnen, MasseurInnen, ÄrztInnen

 

Eine Skoliose setzt sich i.d.R. aus einer Primär- und einer Sekundärkrümmung zusammen. Die Primärkrümmung, meist im Brustwirbelsäulenbereich, ist stärker ausgeprägt, die Wirbelkörper zeigen die stärkeren Deformierungen und sind stärker verdreht. Die zunehmende Verkrümmung der Wirbelsäule geht gleichzeitig mit einer Versteifung einher.

 

Theorie:

  • Erklärung „Skoliose“
  • Anatomie
  • Ursachen
  • Blockmodell 
  • Foto-/Videovorstellung 
  • Skolioseeinteilung
  • Ursachen einer Skoliose
  • Indikation/Kontraindikation 
  • Befundung (Stand, Sitz, RL)
  • Ilium ant/post 
  • Inflare/Outflare
  • Nomenklatur nach Schroth
  • Zusammenhang Atlas-Skoliose (absteigende M-Kette)
  • Zusammenhang OSG-Skoliose (aufsteigende M-Kette) 
  • ADL-Tipp´s (Beruf, Freizeit, Sport)

 

Praxis:

  • Palpation von Occiput, Atlas, Wirbelsäule, Becken, Sakrum
  • Beckenkorrekturen nach Schroth
  • Test/Behandlung à Beckenligamente
  • Spezifische Behandlung
  • Korrekturen (Mobilisation- und Korrekturgriffe)
  • Derotationübungen (Raffen)
  • 3-D Korrekturatmung
  • Mobilisation à Ilium ant, post
  • Detonisation des Occiput-Atlas-Axis Bereiches
  • Dehnungen
  • Anleiten eines Heimprogramms
  • Haltungsschulung

     

     


    NEU: Skoliosebehandlung Grundkurs
    IBK 1806
    Skoliosebehandlung Grundkurs (IBK 1806)
    02.06.2018 bis 03.06.2018
    270,00 Euro
     
    Kursort: INNSBRUCK
    Skoliosebehandlung Grundkurs
    1809
    Skoliosebehandlung Grundkurs (1809)
    17.09.2018 bis 18.09.2018
    290,00 Euro
     
    Kursort: WIEN
    Skoliosebehandlung Aufbaukurs
    1811
    Skoliosebehandlung Aufbaukurs (1811)
    11.11.2018 bis 12.11.2018
    290,00 Euro
     
    Kursort: WIEN

    Weitere Kursinformationen & Uhrzeiten
    mehr dazu
    schließen

    Erlernen der Behandlung von verschiedenen Skoliosen von Kindern bis zum Erwachsenen.

    Betrachtung der Ursache-Folge-Ketten und deren Auswirkung auf die Skoliosen. 

     

    Skoliose Aufbaukurs:

    Vertiefen Sie die Basiselemente des Grundkurses nach Schroth aus ganzheitlicher Perspektive und erlernen Sie dynamische Korrekturtechniken die helfen, die äußere und innere Balance des Patienten wiederherzustellen.

     

     

    Mitzubringen:

    Bequeme Kleidung, Bikinioberteil o.ä. (für gegenseitige Befundung)

     

    Kursaufbau:

     

    • Grundkurs
    • Aufbaukurs (Voraussetzung ist absolvierter Grundkurs!)

     


    Module & Termine
    NEU: Skoliosebehandlung Grundkurs (IBK 1806)
    IBK 1806
    02.06.2018
    14:30 bis 19:30
    03.06.2018
    09:00 bis 18:00
    Skoliosebehandlung Grundkurs (1809)
    1809
    17.09.2018
    09:00 bis 18:00
    18.09.2018
    09:00 bis 14:00
    Skoliosebehandlung Aufbaukurs (1811)
    1811
    11.11.2018
    14:30 bis 19:00
    12.11.2018
    09:00 bis 18:00

    Kursreferentinnen
    mehr dazu
    schließen
    Reinhard Wolf
    Reinhard Wolf

    PT, Osteopath, Kinderosteopath, Bobabathth.(Kinder, Erw.), Heilpraktiker (PT)


    AUSBILDUNG & WERDEGANG

     

     

     

    Beruflicher Werdegang:

     

    1982 – 1990               Zeitsoldat der Bundeswehr, Ausbildungen zum

                                          staatl. anerk. Krankenpfleger, Betriebssanitäter,

                                          Rettungssanitäter, Desinfektor

    1990 – 1993               Ausbildung zum Masseur und med. Bademeister

                                          an den Eckert-Schulen, Regenstauf

    1994 – 1996               Ausbildung zum Physiotherapeuten an der

                                          Fachhochschule Döpfer, Schwandorf

    1996 – 1998               Physiotherapeut am Klinikum Luitpold, Bad Kötzting

     

     

    Tätigkeitsschwerpunkt:

     

    • Rehabilitation nach chirurgischen und orthopädischen Eingriffen
    • Aufbau und Durchführung der Prothesengruppen
    • parallel freiberufliche Tätigkeit als Physiotherapeut in den Wellness-Bereichen der Clubs Aldiana in Tunesien, Griechenland und der Türkei

    1998 – 1999               Leitender Physiotherapeut des Physiotherapiezentrums

                                          Weber, Rötz

     

    Tätigkeitsschwerpunkt:

     

    • Skoliosebehandlung nach Lehnert-Schroth

     

    1999 – 2000               Leitender Physiotherapeut der neurologischen Fachklinik

                                          Wolf, Nittenau

     

     

    Tätigkeitsschwerpunkt:

     

    • Rehabilitation von MS-, Parkinson- und Apoplexpatienten

    2001 – 2002               Leitender Physiotherapeut des Therapiezentrums

                                          Braun, Teublitz

     

    Tätigkeitsschwerpunkt:

     

    • Pädiatrie und Innere Medizin

    2002 – 2006               Fachlehrer für Physiotherapie an der Fachhochschule

                                          Döpfer, Schwandorf

     

    Fachbereiche:

     

    • Innere Medizin und Neurologie

    Seit 10/2005              Inhaber von mobiole.praxis für Physiotherapie

                                         in Regenstauf

     

     

    Tätigkeitsschwerpunkt:

     

    • Pädiatrie und Neurologie

    Seit 9/2007                 Inhaber von mobile. Prävention und Fortbildung. 

                                          in Regenstauf

                                          Dozent u.a. für das Institut für Therapeutische Fortbildung,

                                          Münster, ZVK Bayern/Sachsen, VPT Bayern/

                                          Sachsen-Anhalt/Baden-Württemberg,

                                          Mecklenburg-Vorpommern u.a.

     

    Fortbildungen

     

    Manuelle Therapie, Manuelle Lymphdrainage, Sportphysiotherapie, Bobath Erwachsene, Bobath Kinder, PNF, Dreidimensionale Skoliose-Behandlung nach Schroth, Rückenschullehrer, Übungsleiter Osteoporose, Schlingentisch, Amputationen und Prothesen, Reflexzonentherapie am Fuß, Physiotherapie bei Patienten mit Mukoviszidose, Osteopathie


    Kontaktdaten
    mehr dazu
    schließen

    Sollten Sie zu unseren Kursen noch Fragen haben stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

    Tel.: +43 1 33 44 241
    E-Mail: office@physio-zentrum.at


    Service
    mehr dazu
    schließen

    Insgesamt 16 Einheiten à 45 Minuten.

     

    Anerkannt von der K.d.d.R. zur Lizenzverlängerung der RückenschullehrerInnen