Newsarchiv
stern  TOPTHEMA

Physioberatung

Mit wirtschaftlicher Praxis erfolgreich behandeln!

15.04.2018

Infoabend Osteopathic Fascial Pain Release Therapy

Kostenloser Infoabend am 6.6.2018 um 18:30 Uhr mit Sebastian

04.04.2018

NEURO-THEMENWOCHE in Innsbruck!

Zurück aus den Osterferien möchten wir gerne unsere NEURO-TH

27.03.2018

Datenschutz-Grundverordnung – was jeder Physio beachten muss!

Unser Weiterbildungsauftrag ist Wissensvermittlung und Entwi

23.02.2018

Vortrag Neurodynamik bei zervikaler Radikulopathie - mein therapeutischer Mehrwert

Wir laden Sie herzlich zum spannenden "Vortrag Neurodynamik

09.01.2018

NEU: Newsletter 02/2018

Hier können Sie die Themen unseres Newsletters nachlesen!

Kurse & Termine


In Kürze startende Kurse

mehr dazu
schließen

Freie Restplätze

mehr dazu
schließen

Kurse nach Berufsgruppen

mehr dazu
schließen
PhysiotherapeutInnen
ÄrztInnen
SportwissenschafterInnen
BewegungswissenschafterInnen
SportlehrerInnen
OsteopathInnen
ErgotherapeutInnen
LogopädInnen
ZahnärztInnen
Hebammen
HeilmasseurInnen
medizinische Masseure
Masseure
Heilpraktiker
PhysiotherapeutInnen, SportwissenschafterInnen, ÄrztInnen und sämtliche Berufsgruppen, die körpertherapeutisch mit Menschen arbeiten
PhysiotherapeutInnen, ErgotherapeutInnen, ÄrztInnen, HeilmasseurInnen
therapeutisch tätige Berufsgruppen
StudentIn PT ab dem 5. Semester
KieferorthopädInnen

Kurse in Wien

mehr dazu
schließen

Kurse in Innsbruck

mehr dazu
schließen

Alphabetische Kursliste

mehr dazu
schließen
Kurskalender
mehr dazu
schließen
« vorheriger Monat nächster Monat »

Tuina

Tuina

Die Tuina konzentriert sich auf die gängigsten Beschwerdebilder in der therapeutischen Praxis.

 

Eine Kombination aus Befundung, Massage, Mobilisation und dem Einsatz spezifischer Akupunkturpunkte mit anschließenden passiven und aktiven Bewegungsübungen aus der TCM führen zu einer komplexen ganzheitlichen Behandlung.

 


Massive Schmerzzustände lassen sich in kurzer Zeit beseitigen. Alle Strukturen werden achsengerecht geordnet und Gelenke, Faszien, sowie Muskeln und Meridiane in ein harmonisches Gleichgewicht gebracht.

Die unterschiedlichsten schnellen, langsamen, oberflächlichen und tiefen Reize bewirken ein Training des Nervensystems und sind deshalb auch bei neurologischen Patienten eine große Bereicherung. Orthopädische Patienten profitieren durch zusätzliche spezifische Verwindungs- und achsengerechte Gelenksregulierungen.


mehr dazu
schließen

Zielgruppe: PhysiotherapeutInnen, ErgotherapeutInnen, MasseurInnen, HeilmasseurInnen

Tuina - Ganzkörperbehandlung nach Yin und Yang

Besonders Tuina Neueinsteigern und Interessenten an ganzheitlichem Therapieren bietet dieser Kurs ein schnelles, exzellentes Know-How der TCM Behandlungsweise. Mittels allgemeiner Befundung, einfacher Zungen- und Pulsdiagnostik wird ein Yin oder  Yang Syndrom ermittelt. Aufgrund dieses Zustandsbildes wird eine Ganzkörperbehandlung mit Massage, Mobilisierung von Wirbelsäule und Gelenken, Organ spezifischen und psychologisch wirksamen Akupunkturpunkten  durchgeführt, um eine Yin –Yang Balance zu erreichen. Der Wechsel an schnellen, langsamen, oberflächlichen und tiefen Reizen dient als intensives Training für das Nervensystems und optimiert jede neurologische und orthopädische Schmerzbehandlung.  Im ganzheitlichen Zugang binden wir spezielle Ernährungsvorschläge wie Verhaltensweisen für den Alltag mit ein. Daraus resultierend werden viel individueller effizientere Trainings-und Therapiekonzepte erstellt..

Kursinhalte: Wirkweise und Geschichte der Tuina, Einführung in die Sichtweise der TCM, die Säulen der Gesundheit: Yin-Yang, die drei Schätze Qi, Jing, Shen, die fünf Elemente und Funktionskreisläufe, thermische Wirkung von Lebensmittel, Daoistische Grundsätze praktisch umsetzbar in unsere Kultur und therapeutischen Alltag. Verschiedene manuelle Tuinagriffe und Mobilisationen am ganzen Körper, Befundungsmethoden der TCM mittels Anamnese, einfache Zungen- und Pulsdiagnose, Ganzkörperbehandlung mit dem Ziel der Yin-Yang-Balance. 

 

 

 

Psychosomatik aus der Sicht der TCM

Kursinhalte: Emotionen der fünf Elemente, körperliche Konsequenzen von Angst, Ärger, Freude, Sorge, Trauer; Wirkung auf Gelenke, Sehnen, Muskeln und Organe; Ventlationsmethoden, Stärkung der Funktionskreisläufe, Körperübungen, Laute, Klopftechniken, Akupunkturpunkte und Farben in der Therapie; Innere Bilder für Erkrankungen und Schmerzzustände. Der Geist lenkt das Qi sagt die TCM, jede Emotion zeigt sich sofort körperlich und unser Denken bestimmt den Verlauf einer Gesundung. Der Heilungsprozess ist betroffen von dieser inneren Einstellung. Umso wichtiger ist unsere Aufgabe, den PatientInnen auf der Körperebene auch emotional zu begleiten. Er kann dadurch seine eigenen Blockaden sprengen und sich selbst neu finden. Nicht im Sinne vom guten Rat(-Schlag), sondern professionell und effektiv mit Ventilationen, Körperübungen, Klopftechniken, Akupunkturpunkten, Farben und einer geführten inneren Imagination. Psychosomatik aus Sicht der TCM, ein wichtiger Baustein in der ganzheitlichen Therapie, um hohen Anforderungen in der Therapie gerecht zu werden.

 

Tuina Orthopädie

 

Tuina Handgelenk Ellbogen SchulterDegenerative Erkrankungen der Fingergelenke, Karpaltunnelsyndrom, Tendovaginitis, Dupuytrensche Kontraktur, Epicondylitis, Frozen Shoulder, u.v.m.

Tuina HWS und BWS: Kopfschmerz, Oberes und unteres Cervicalsyndrom, Discus Prolaps an der HWS, Fehlstellungen der HWS und BWS und deren Auswirkung auf den ganzen Körper.

Tuina LWS und Becken: Lumbalgien, Discus Prolaps der LWS, ISG Fehlstellungen, Steißbeinfehlstellungen. Das Becken, das Fundament des Körpers, die Basis der Wirbelsäule und Einheit mit dem Beckenboden.

Tuina Hüfte Knie Sprunggelenk: Coxarthrose, Priformis-Adduktoren-Iliopsoassyndrom, verschiedene Erkrankungen des Kniegelenks, Supinationstrauma am Sprunggelenk.


NEU: Tuina HWS und BWS
IBK 1809
Tuina HWS und BWS (IBK 1809)
28.09.2018 bis 29.09.2018
270,00 Euro
 
Kursort: INNSBRUCK

Weitere Kursinformationen & Uhrzeiten
mehr dazu
schließen

Kursaufbau

 

Die Ausbildung setzt sich aus mehreren Einzelkursen zusammen, die unabhängig voneinander in beliebiger Reihenfolge absolviert werden können und mit der Zertifizierung Tuina Gesundheitsbetreuer abgeschlossen werden können.

Der Tuina Gesundheitsbetreuer ist eine abgeschlossene, zertifizierte Weiterbildung im Bereich Traditionelle Chinesische Medizin mit dem Schwerpunkt Tuina. Diese kann mit einer mündlichen und praktischen Prüfung abgeschlossen werden. Adaptiert an unsere kulturellen Bedürfnisse und speziell für den therapeutischen Praxisalltag ausgerichtet, stehen Ihnen vielfältige Behandlungsmethoden, Übungen und naturheilkundliche Anwendungen zur Verfügung. Mit der Zertifizierung Tuina Gesundheitsbetreuer dürfen Sie danach auch diesen Titel führen, der als ein besonderes Gütesiegel für Ganzheitlichkeit in Anlehnung an die TCM steht und einzigartig vom AWEN Lehrinstitut entwickelt wurde.

KursteilnehmerInnen, welche bereits Kurse in den einzelnen Kursblöcken besucht haben, bekommen diese natürlich angerechnet und brauchen nur mehr die fehlenden Teile zu besuchen um zur Prüfung zugelassen zu werden, die einmal jährlich stattfindet. Alle Kursblöcke können unabhängig voneinander und auch unabhängig von der Gesamtweiterbildung als Tuina GesundheitsbetreuerIn besucht werden. In das Tuina Konzept können auch sämtliche manuellen, osteopatischen, physio- oder ergotherapeutisch Behandlungsansätze miteingebunden werden. Eine Bereicherung für jede Therapieform.

Folgende Kursblöcke sind in der zertifizierten Weiterbildung des Tuina Gesundheitsbetreuers enthalten:

 

  • Tuina Ganzkörperbehandlung nach Yin Yang
  • Schwangerschaftsbetreuung: Rund ums Baby
  • Narbenentstörung-Narbenpflege
  • Psychosomatik aus Sicht der TCM
  • Schröpfen, Moxa, Gua Sha und viszerale Tuina Therapie (dzt. nicht im Kursprogramm)

NEU: Kursinhalte des Tuina Aufbaukurses

  • Üben und Vertiefen der Tuina Grundtechniken
  • Wiederholung spezieller Mobilisationen
  • Fallbeispiele aus der Praxis
  • Erkennen und Nutzen von Stärken in der Therapie

 

 


Module & Termine
NEU: Tuina HWS und BWS (IBK 1809)
IBK 1809
28.09.2018
09:00 bis 17:00
29.09.2018
09:00 bis 17:00

Kursreferentinnen
mehr dazu
schließen
Hans Kapek
Hans Kapek

Heilmasseur, Kursleiter für TCM und naturbezogene Gesundheitskultur, Heilpraktiker


AUSBILDUNG & WERDEGANG

 

 

 

Ausbildung und Berufserfahrung

1994                   Ausbildung und Abschlussprüfung

                            als Heilmasseur in Graz

1994                   Ausbildung in der Dr. Vodder Schule in

                            Walchsee in Lymphdrainage

1996                   Unternehmerprüfung

1997                   Abschlussprüfung als gewerblicher Masseur mit vielen

                            zusätzlichen Ausbildungen in Massage

1994-1999        Heilmasseur und Leiter der Physikalischen Abteilung

                            im Ambulatorium für Sportmedizin Dr. Karl Watschinger in

                            Kaprun

1997 - 2001      Ausbildung in Tuina, Physioakupunkttherapie, Physikopraktik,

                            Kindertuina als Therapeut und Trainer in Deutschland und

                            Österreich

2000-2011        Selbstständig als Masseur und Referent

2001                   Gründung des AWEN Lehrinstitutes und Referent für

                            die Wifi Salzburg im Bereich Vorbereitung auf die

                            Befähigungsprüfung für Masseure. Tätigkeit als Referent

                            für das Hebammengremium NÖ,

                            Physiozentrum für Weiterbilung GmbH, Kubus Innsbruck

2005                   Abschlussprüfung in der 3-jährigen Ausbildung als

                            Gestaltpädagoge

2013                    Abschluss der Ausbildung zum Heilpraktiker


Kontaktdaten
mehr dazu
schließen

Sollten Sie zu unseren Kursen noch Fragen haben stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

Tel.: +43 1 33 44 241
E-Mail: office@physio-zentrum.at


Service
mehr dazu
schließen

1-Tages-Kurs:     8 EH à 45 Minuten

2-Tages-Kurse: 16 EH à 45 Minuten

 

3-Tages-Kurse: 24 EH à 45 Minuten

4-Tages-Kurse: 32 EH à 45 Minuten