Mentale Techniken für Dich und Deine PatientInnen

Schmerzmanagement, Motivationssteuerung und Optimierung von Bewegungen – Tools für Dich und Deine Praxis!
Zielgruppe
  • Masseur*innen
  • Physiotherapeut*innen
  • Sportwissenschafter*innen

Mentales Training verfolgt das Ziel, die Rehabilitation nach Verletzungen in den Fachbereichen der Neurologie und Orthopädie zu beschleunigen. Neben der Bewegungsvorstellung bieten mentale Techniken auch Unterstützung in der Emotions- und Schmerzbewältigung sowie in der Motivationssteuerung. TeilnehmerInnen erhalten einen tiefen Einblick in die unterschiedlichen mentalen Trainingstechniken und lernen diese anzuwenden. Hierbei wird der Einsatz von mentalem Training zur Optimierung von Bewegungen, aber auch als Schmerzmanagement und Motivationssteuerung erläutert und erprobt. Weiters bietet der Kurs einen Überblick über mentale Strategien, die sich positiv auf den Heilungsverlauf auswirken können.

Fortbildungseinheiten:
Für den Kurs Mentale Techniken erhalten Sie 16 FE zu 45 Minuten.

Referent:innen

  • Wolf, Mirjam, Mag., Psychologin, Sportpsychologin und Mentalcoach