Kurse & Termine

Filtern nach

Filter

Jahr

Kursort

Berufsgruppen

neu

ESP® Arthrose und Knorpelrehabilitation

Eine der häufigsten Ursachen für Gelenksschmerzen und eingeschränkte Gelenksfunktion ist die Arthrose.

 

Sowohl operative als auch zahlreiche nicht-operative Möglichkeiten bieten sich an, um Arthrose zu behandeln. In den letzten Jahren hat sich die Physiotherapie zu einer Art „Goldstandard“-Behandlung bzw. als erste nicht-operative Therapie der Wahl für ArthrosepatientInnen entwickelt. Die Evidenz, dass vor allem Trainingstherapie in Kombination mit Manueller Therapie zu einer deutlichen Schmerzreduktion und Verbesserung der Gelenksfunktion führt, ist steigend.

 

• Doch wie sieht die „ideale“ Physiotherapie für diese PatientInnen aus?

• Was raten und empfehlen Sie Ihren PatientInnen?

• Wie sollen sich PatientInnen im Alltag verhalten?

• Kann man mit Physiotherapie eine Gelenksprothese verhindern?

• Wenn ja, wie und wenn nein, wie können PatientInnen optimal auf diesen Eingriff vorbereitet werden?

 

ZIELGRUPPE

PhysiotherapeutInnen, ÄrztInnen, SportwissenschafterInnen


KURSINHALTE

• Pathomechanismus und Entstehung von Arthrose

• Befundung und Assessment bei Arthrose (mit Schwerpunkt untere Extremität)

• Interpretieren von Röntgen- und MRT-Bildern

• Therapiegestaltung – Auswahl von Therapiemaßnahmen, PatientInnenbeispiele und Skillslab

• Kommunikation mit ÄrztInnen und anderen medizinischen Berufsgruppen

• Präoperative Behandlung (im Falle eines Gelenksersatzes)

 

KURSZIEL

Die TeilnehmerInnen dieses 2-tägigen Kurses kennen die theoretischen und evidenzbasierten Grundlagen für die physiotherapeutische Behandlung von Arthrose. Des Weiteren können sie die Befundung und mögliche Assessments für diese PatientInnengruppe durchführen. Alle relevanten radiologischen Befunde können interpretiert werden, so dass eine physiotherapeutische Diagnose und entsprechende Ziele definiert werden können. Basierend auf diesen Zielen können entsprechende therapeutische Maßnahmen (aktiv und passiv) ausgewählt und angewendet werden. Den PatientInnen können Verhaltensmaßnahmen für den Alltag vermittelt werden, so dass sie mit den Symptomen der Arthrose besser zurechtkommen.

 

Die TeilnehmerInnen dieses Kurses beschäftigen sich intensiv mit folgenden Themen:

  • Pathomechanismus und Entstehung von Arthrose
  • Befundung und Assessment bei Arthrose (mit Schwerpunkt untere Extremität)
  • Interpretieren von Röntgen- und MRT-Bildern
  • Therapiegestaltung – Auswahl von Therapiemaßnahmen, PatientInnenbeispiele und Skillslab
  • Kommunikation mit ÄrztInnen und anderen medizinischen Berufsgruppen
  • Präoperative Behandlung (im Falle eines Gelenksersatzes)

 

Fortbildungseinheiten: 16

FH-Prof., PHD
Barbara Wondrasch PT, FH-Dozentin

» mehr

FH-Prof., PHD
Barbara
Wondrasch
, PT, FH-Dozentin


Ausbildung und Werdegang

Ausbildung

 

2010-2015

Absolvierung des Doktorratsstudiums an der Norwegian School of Sports Science, Oslo (NOR), Erlangung des akademischen Grads Doctor of Philosophy (PhD)

 

2008-2010

Absolvierung des Masterlehrgangs “Evicence-Based Physiotherapy“ am FH Campus Wien; Erlangung  des akademischen Grads “Master of Science” (MSc)                                                              

                                                   

1993-1996

Absolvierung der Akademie für Physiotherapie am AKH Wien, Erlangung des Diploms „Diplomierte Physiotherapeutin“

 

Beruflicher Werdegang

 

Seit 2012

Dozentin und Researcherin an der FH St. Pölten, Department Gesundheit

                                                      

2010-2011

Lektorin im Masterlehrgang Physiotherapie am FH Campus Wien

 

2009-2012

Lektorin im Bachelorstudiengang Physiotherapie am FH Campus Wien (ILV Traumatologie)

 

2006-2009

Externe Vortragende an der Physiotherapieakademie am AKH Wien

 

2006-2013

Freiberufliche Physiotherapeutin im VSMC; verantwortlich für den Bereich „Physiotherapie“ im VSMC

 

2003-2013

Wissenschaftliche Mitarbeiterin Center for Joints & Cartilage an der Medizinischen Universität Wien Universitätsklinik für Unfallchirurgie

 

10/2006

Gründung des Vienna Sports Medicine Center (VSMC)

 

2003-2006

Freiberufliche Physiotherapeutin in der Praxis „SPOT“

 

2003-2006

Lehrtherapeutin an der Physiotherapieakademie am AKH Wien

 

2000-2003

Freiberufliche Physiotherapeutin in der Praxis „TSM“

 

1997-2000

Physiotherapeutin im Unfallkrankenhaus Meidling der AUVA Wien

 

1996-1997

Physiotherapeutin im Donauspital der Gemeinde Wien

 

 

Kurse und Vortragstätigkeit

 

Seit 2007

Fortbildungen für PhysiotherapeutInnen mit Schwerpunkt UE (Knorpel, Arthrose, Knie, wissenschaftliches Arbeiten)

 

Seit 2003

Regelmäßige Vortragstätigkeit auf nationalen und internationalen Kongressen (Orthopädie, Traumatologie, Sportmedizin)


ESP Science & Education

» mehr



ESP Science & Education


Facebook    Instagram
neuESP Arthrose und Knorpelrehabilitation1901

ESP Arthrose und Knorpelrehabilitation
31.01.2019 bis 01.02.2019


€ 320,00
Kursort: Wien
Module & Beginnzeiten
ESP Arthrose und Knorpelrehabilitation1901

31.01.2019

01.02.2019

 

ReferentInnen

FH-Prof., PHD Barbara Wondrasch

ESP Science & Education

09:00 bis 16:30 Uhr

09:00 bis 16:30 Uhr

neuESP Arthrose und KnorpelrehabilitationIBK 1903

ESP Arthrose und Knorpelrehabilitation
29.03.2019 bis 30.03.2019


€ 320,00
Kursort: Innsbruck
Module & Beginnzeiten
ESP Arthrose und KnorpelrehabilitationIBK 1903

29.03.2019

30.03.2019

 

ReferentInnen

FH-Prof., PHD Barbara Wondrasch

ESP Science & Education

09:00 bis 16:30 Uhr

09:00 bis 16:30 Uhr

neuESP Arthrose und Knorpelrehabilitation1909

ESP Arthrose und Knorpelrehabilitation
09.09.2019 bis 10.09.2019


€ 320,00
Kursort: Wien
Module & Beginnzeiten
ESP Arthrose und Knorpelrehabilitation1909

09.09.2019

10.09.2019

 

ReferentInnen

FH-Prof., PHD Barbara Wondrasch

ESP Science & Education

09:00 bis 16:30 Uhr

09:00 bis 16:30 Uhr