Kurse & Termine

Filtern nach

Filter

Jahr

Kursort

Berufsgruppen

neu

Faszienbehandlung in der Logopädie

Das physiopathische Stimmkonzept nach Wolf“ – Aufbau und Bedeutung des myofaszialen Systems für Diagnostik, Behandlung sowie das aktive Training.

Aufbau und Bedeutung des myofaszialen Systems für Diagnostik, Behandlung sowie das aktive Training.

 

ZIELGRUPPE

LogopädInnen und LogopädiestudentInnen im 3. Studienjahr


ÜBER DEN KURS

 

Logopädische Therapie, das bedeutet in der Regel die direkte Arbeit an Stimme und Sprache. Nachhaltige Therapieerfolge sind in vielen Fällen allerdings nur dann zu erzielen, wenn wir uns von der Betrachtung einzelner Symptome hin zu einem ganzheitlichen Ansatz orientieren. Die Integration manueller Techniken, die dem physiotherapeutischen Behandlungsansatz entliehen sind, ermöglicht in der logopädischen Praxis, die PatientInnen in ihrer Gesamtheit unter Einsatz Ihrer Hände zu begreifen und zu behandeln.

Hier setzt das „physiopathische Stimmkonzept nach Wolf“ an. Mit speziell für die logopädische Praxis konzipierten Techniken schaffen Sie auf Basis einer ganzheitlichen Behandlungsstrategie für Ihre PatientInnenen die optimalen systemischen Voraussetzungen für eine nachhaltig erfolgreiche Therapie.

 

 

KURSINHALTE

 

Kaum eine Struktur in unserem Körper hat in den letzten Jahren derartig für Aufsehen gesorgt, wie die Faszien – unser Bindegewebe. Sie reagieren auf Stress, Dysbalancen und Störungen im System mit Verengung, Verkrampfung und Verfilzung. Dies blockiert die elastischen Funktionen im Körper. Im Bereich der Logopädie betrifft das die Atmung und folglich auch die Stimmgebung.

Daher ist es wichtig, vor der Anbahnung der physiologischen costoabdominalen Atmung auch die Faszien zu bearbeiten. Dieser Kurs befasst sich intensiv mit den Faszien und den myofaszialen Meridianen inklusive visueller, palpatorischer und funktioneller Faszienprüfung. Um mit Hilfe der Faszienarbeit beispielsweise die Stimme zu bearbeiten, lernen Sie in diesem Kurs mit Hilfe von Release Techniken manuell, mit aktivem myofaszialem Training effektiv zu behandeln. Dabei werden Strategien erarbeitet, um Dysfunktionen zu beseitigen und die myofasziale Balance wieder herzustellen.

 

Vermittelte Inhalte:

 

Verhältnis Theorie / Praxis: 30 / 70 (Im Wechsel)

 

Theorie:

 

-           Anatomie, Beschreibung, Aufgaben

-           Anatomie Hyoid, Platysma

-           Anatomie der Schädelsuturen

 

Praxis: (Behandlung)

 

-           Listening

-           Arachnoidea, Pia mater, Dura mater

-           Falx

-           Kopffaszie

-           Augenfaszien

-           Ear-Pull-Technik

-           Rückenfaszie

-           3 Röhrentest (Brustkorbfaszie)

-           Platysma, Hyoid

-           Eingeweidefaszien

-           Diaphragmen

-           Behandlung Hyoid, Platysma

-           Schädelsuturen

-           Narbenbehandlung

 

 

 

Für den Kurs Faszienbehandlung in der Logopädie erhalten Sie 16 Fortbildungspunkte.


Reinhard
Wolf
, PT, Osteopath, Kinderosteopath, Bobaththerapeut (Kinder, Erw.), Heilpraktiker, PT

Ausbildung und Werdegang

Reinhard Wolf praktiziert als Physiotherapeut, mit Schwerpunkten in der Rehabilitation nach chirurgischen und orthopädischen Eingriffen, in der Skoliosebehandlung nach Lehnert-Schroth und in der Rehabilitation von MS-, Parkinson- und Apoplexpatienten. Pädiatrie, Innere Medizin und Neurologie sind bis heute weitere Schwerpunkte, in der physiotherapeutischen Arbeit von Herrn Wolf.

Zudem hält er diverse Lehrtätigkeiten inne und ist Inhaber von mobile. Prävention und Fortbildung in Regenstauf.

.


Facebook    Instagram
neuFaszienbehandlung in der Logopädie1902

Faszienbehandlung in der Logopädie
12.02.2019 bis 13.02.2019


€ 310,00
Kursort: Wien
Module & Beginnzeiten
Faszienbehandlung in der Logopädie1902

12.02.2019

13.02.2019

 

ReferentInnen

Reinhard Wolf

14:30 bis 19:30 Uhr

09:00 bis 18:00 Uhr