Kurse & Termine

Filtern nach

Filter

Jahr

Kursort

Berufsgruppen

Hochcervicale Behandlungsstrategien

Das neurophysiologische Behandlungskonzept „Hochcervicale Behandlungsstrategien“ konzentriert sich auf effektive Behandlungsmethoden für den Occiput-Atlas-Axis-Komplex. Der Atlas als neurologische Kreuzstelle wichtiger Verbindungen von Kopf und Körper steht hierbei im zentralen Fokus.

 

ZIELGRUPPE

MasseurInnen, PhysiotherapeutInnen, ErgotherapeutInnen mit Palpationserfahrung


Die Therapie des Atlas entfaltet ihre Wirkung direkt auf den Informationsfluss im Nervensystem des Menschen und kann so heilsame Impulse für den gesamten Organismus geben.

 

Das neurophysiologische Behandlungskonzept beeinflusst Störungen im Bereich von Atlas, Axis und Occiput, wobei dem Atlas eine Schlüsselposition zukommt, von dem erhebliche Beeinträchtigungen ausgehen können. Dies kann etwa das Kiefergelenk, die Körperstatik und Motorik, den Muskeltonus, Organfunktionen sowie die nervale Steuerung des Gewebes betreffen.

 

In diesem Kurs lernen Sie den Atlas von einer neuen Seite kennen. Wir beleuchten auf eine sehr anschauliche Art und Weise den Occiput-Atlas-Axis-Komplex und gewinnen dadurch umfassende Kenntnisse der funktionellen Zusammenhänge.

 

 

HINTERGRUND

 

So kommen der Nackenmuskulatur also nicht nur Haltefunktionen sondern auch konkrete Steuerungsaufgaben zu. Entsprechend haben funktionelle Einschränkungen im Atlas-Bereich ein weitreichendes Störungspotential bis hin zu vehementer Beeinträchtigung der gesamten Körpermotorik. Zur möglichen Symptomatik zählen zum Beispiel Kiefergelenksdysfunktionen und Okklusionsstörungen, migräneartige Kopfschmerzen im Nacken-, Schläfen- und Stirnbereich mit möglicher Ausstrahlung ins Gesicht bis hin zu schweren vegetativen Entgleisungen sowie eine dramatische Verschlechterung der posturalen Anpassung (Gleichgewichtsreaktionen) im Alltag.

 

Über den Occiput-Atlas-Axis-Komplex lassen sich also diverse funktionelle und statische Veränderungen der gesamten Wirbelsäule beeinflussen. Anhand einfacher Funktionsdiagnostik sollen diese Probleme erkannt und mit Hilfe von manualtherapeutischen und myofascialen Techniken beseitigt werden.

 

 

 

Für den Kurs Hochcervicale Behandlungsstrategien erhalten Sie 16 Fortbildungspunkte.


Reinhard
Wolf
, PT, Osteopath, Kinderosteopath, Bobaththerapeut (Kinder, Erw.), Heilpraktiker, PT

Ausbildung und Werdegang

Reinhard Wolf praktiziert als Physiotherapeut, mit Schwerpunkten in der Rehabilitation nach chirurgischen und orthopädischen Eingriffen, in der Skoliosebehandlung nach Lehnert-Schroth und in der Rehabilitation von MS-, Parkinson- und Apoplexpatienten. Pädiatrie, Innere Medizin und Neurologie sind bis heute weitere Schwerpunkte, in der physiotherapeutischen Arbeit von Herrn Wolf.

Zudem hält er diverse Lehrtätigkeiten inne und ist Inhaber von mobile. Prävention und Fortbildung in Regenstauf.

.


Facebook    Instagram
Hochcervicale BehandlungsstrategienIBK 1902

Hochcervicale Behandlungsstrategien
06.02.2019 bis 07.02.2019


€ 310,00
Kursort: Innsbruck
Module & Beginnzeiten
Hochcervicale BehandlungsstrategienIBK 1902

06.02.2019

07.02.2019

 

ReferentInnen

Reinhard Wolf

14:30 bis 19:30 Uhr

09:00 bis 18:00 Uhr

Hochcervicale Behandlungsstrategien1909

Hochcervicale Behandlungsstrategien
21.09.2019 bis 22.09.2019


€ 310,00
Kursort: Wien
Module & Beginnzeiten
Hochcervicale Behandlungsstrategien1909

21.09.2019

22.09.2019

 

ReferentInnen

Reinhard Wolf

09:00 bis 18:00 Uhr

09:00 bis 14:00 Uhr