Kurse & Termine

Filtern nach

Filter

Jahr

Kursort

Berufsgruppen

Manuelle Therapie Maitland Konzept

Ihre manualtherapeutische Ausbildung, die klinische Erfahrung mit evidenzbasiertem Wissen verknüpft!

 

Im praxisorientierten Maitland® Konzept eignen Sie sich die Fähigkeit an, strukturiert in Befundaufnahme und Behandlung bei Funktionsstörungen im neuromuskuloskelettalen System vorzugehen. Ein neuartiges Denkmodell und klinische Entscheidungsprozesse bilden die Basis für die Untersuchung und Behandlung, orientiert an den funktionellen Einschränkungen der PatientInnen.

Das systematische Anwenden von manuellen Techniken, therapeutischen Übungen und ein umfassendes Schmerzmanagement im Sinne des biopsychosozialen Modells, ermöglichen ein ganzheitliches PatientInnenmanagement.

 

Das Maitland® Konzept ist ein Konzept der manuellen Therapie zur Befundaufnahme und Behandlung von Funktionsstörungen im Gelenk-, Muskel-, und Nervensystem.

Die Anwendung der Techniken im Maitland® Konzept basiert auf dem Clinical Reasoning unter Einbezug der ICF (International Classification of Functioning, disability and health). Die Besonderheit des Konzeptes liegt in der Verknüpfung individueller, angepasster Befunderhebung und Behandlung der PatientInnen mit klinischen Erfahrungen der TherapeutInnen sowie neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen.

Neben den passiven Gelenksmobilisationen und -manipulationen an den Extremitäten und der Wirbelsäule, werden neurodynamische Techniken, Muskeldehnungen und individuell adaptierte Heimprogramme eingesetzt.

 

In jedem der Kurse behandeln die KursteilnehmerInnen außerdem geeignete PatientInnen unter Supervision.

 

Kursaufbau:

  • Level 1
  • Level 2a (Voraussetzung: Level 1)
  • Level 2b (Voraussetzung: Level 2a)
  • Level 3 und „IMTA certificate of competence in advanced neuromusculoskeletal Physiotherapy based on the Maitland® Concept“  (Voraussetzung: Level 2b)

 

ZIELGRUPPE

PhysiotherapeutInnen, ÄrztInnen


KURSAUFBAU

 

Level 1

Inhalte: Einführung in das Maitland® Konzept, Untersuchung und Befundaufnahme von spinalen und peripheren Gelenken inklusive Befundaufnahme der neuralen Strukturen, beurteilen der Stärke, der Irritierbarkeit und der Natur des Problems der PatientInnen, Einführung ins Clinical Reasoning, Behandlungstechniken und Behandlungsprogressionen, Untersuchung und Behandlung von PatientInnen unter Supervision.

 

Level 2a: Voraussetzung Level 1

Inhalte: Festigung der Kenntnisse von Level 1 und Vertiefung des Verständnisses des Maitland® Konzeptes, fortgeschrittene Fähigkeiten in Untersuchung und Behandlung aller peripheren Gelenke, und der Wirbelsäule inklusive der Beurteilung der funktionellen Demonstration, Anwendung von Differenzierungs-Tests, Kenntnisse der Biomechanik der Wirbelsäule und Anwendung von kombinierten Bewegungen und Kompression, detaillierte Untersuchung und Behandlung der neurodynamischen Strukturen und Vermittlung der theoretischen Hintergründe, Untersuchung und Behandlung ausgesuchter klinischer Syndrome.

Am Ende von Level 2a unterziehen sich die KursteilnehmerInnen einer persönlichen Standortbestimmung in Form einer praktischen Prüfung.

 

Level 2b: Voraussetzung Level 2a bzw. DVMT 1e Zertifikat

Inhalte: Vertiefung der Kenntnisse von Level 1 und Level 2a, kritische Betrachtung des Maitland® Konzeptes, fortgeschrittene Fähigkeiten in Untersuchung und Behandlung des Bewegungssystems durch problemorientiertes Vorgehen und Aufstellen von multiplen Hypothesen, Manipulationstechniken (Grad V) mit Indikationen und Kontraindikationen, fortgeschrittene Untersuchung und Behandlung der neurodynamischen Strukturen, Einführung in die Prinzipien der dynamischen Stabilität der Wirbelsäule, fortgeschrittenes Verständnis von neurophysiologischen Schmerzmechanismen, weitere Untersuchung und Behandlung von ausgesuchten klinischen Syndromen, fortgeschrittenes Clinical Reasoning.

 

Level 3 und „IMTA certificate of competence in advanced neuromusculoskeletal Physiotherapy based on the Maitland® Concept“: Voraussetzung Level 2b

Inhalte: Weitere Vertiefung der Inhalte von Level 1 und von Level 2, fortgeschrittenes Schmerzmanagement und Clinical Reasoning, psychosoziale Aspekte in der Untersuchung und Behandlung, Diskussion spezifischer pathobiologischer Risikofaktoren, Prinzipien, Untersuchung und Behandlung von dynamischen Kontrollstörungen im Bereich Becken, Hüfte und Knie, Untersuchung und Behandlung von craniomandibulären Dysfunktionen und damit verbundene Schmerzsyndrome, Untersuchung und Behandlung von klinischen Syndromen wie Schulterinstabilität, Schulterimpingement, lumbale Stenose und fortgeschrittenes Management und Ergänzung der zervikalen Instabilität, Ergänzungen und Revisionen von Manipulationen (Grad V) der Wirbelsäule, fortgeschrittenes Clinical Reasoning, Problemlösungs- und Schmerzmanagementstrategien.

 

Abschlussprüfung „IMTA certificate of competence in advanced neuromusculoskeletal Physiotherapy based on the Maitland® Concept“

 

Die Prüfung wurde 2017 erstmals in die drei Kurswochen des Level 3 integriert.

 

Alle TeilnehmerInnen schließen dann ohne zusätzliche Kosten und ohne weiteren zeitlichen Aufwand mit dem höchstmöglichen Abschluss des Maitland Konzeptes ab. Eine Reduktion der Patientenbehandlungen macht es möglich die zweitätige Prüfung aus dem alten System vollumfänglich in die drei Kursteile zu verpacken. Dieser zukunftsweisende Level 3 wird vorerst exklusiv im Physiozentrum für Weiterbildung in Wien angeboten!

 

Sie bekommen

  • Titel: accredited manual therapist Maitland Konzept
  • Diplom zum accredited manual therapist Maitland Konzept ® 
  • Aufnahme in die Therapeutenliste (exklusiv für IMTA-Instruktoren, Assistenten und akkreditierte Therapeuten)

 

Anrechnung:

Die Maitland Ausbildung wird von der FH Burgenland und dem AIM für den Masterlehrgang MSc Advanced Physiotherapy & Management anerkannt. Den PT, die Maitland Level 2a erfolgreich absolviert haben, werden 5 ECTS im Modul Advanced Physiotherapy angerechnet. PT, die Maitland Level 2b absolviert haben, werden 10 ECTS angerechnet und jenen PT, die Maitland Level 3 absolviert haben, werden 15 ECTS in diesem Modul angerechnet.

Umgekehrt ist es nach erfolgreichem Abschluss des MSc in Advanced Physiotherapy & Management möglich, direkt in das Level 2a des Maitland® Konzeptes einzusteigen.

 

Fachliteratur: Wiesner, R. & Westerhuis, P. (2011). Klinische Muster in der Manuellen Therapie. 466 S., 354 Abb., geb., ISBN: 9783131544216

 

Inhalte Level 1 im Detail:

 

  • Einführung in das Maitland® Konzept im Rahmen des bio-psycho-sozialen Paradigmas, der Clinical Reasoning Prozesse und der evidenzbasierten Praxis
  • Analyse, Interpretation und spezifische Behandlung von Bewegungs-Dysfunktionen mit Betonung der peripheren neurobiologischen Mechanismen
  • Untersuchung und Befundaufnahme der Wirbelsäule und peripheren Gelenke, inklusive Befundaufnahme der neuralen Strukturen
  • Anwendung des Maitland® Konzeptes in der Untersuchung von Patientinnen und Patienten mit Störungen im Bereich des Bewegungssystems
  • Planung und Durchführung einer effektiven Behandlung

 

Inhalte Level 2a im Detail:

 

  • Festigung der Kenntnisse von Level 1 und Vertiefung des Verständnisses des Maitland® Konzeptes
  • Fortgeschrittene Fähigkeiten in Untersuchung und Behandlung aller peripheren Gelenke und der Wirbelsäule, inklusive der Beurteilung der funktionellen Demonstration
  • Anwendung von Differenzierungstests, Kenntnisse der Biomechanik der Wirbelsäule und Anwendung von kombinierten Bewegungen und Kompression
  • Detaillierte Untersuchung und Behandlung der neurodynamischen Strukturen und Vermittlung der theoretischen Hintergründe
  • Untersuchung und Behandlung ausgesuchter klinischer Syndrom

 

Am Ende von Level 2a unterziehen sich die KursteilnehmerInnen einer persönlichen Standortbestimmung in Form einer praktischen Prüfung.

 

Inhalte Level 2b im Detail:

 

  • Vertiefung der Kenntnisse von Level 1 und Level 2a
  • Kritische Betrachtung des Maitland® Konzeptes
  • Fortgeschrittene Fähigkeiten in Untersuchung und Behandlung des Bewegungssystems durch problemorientiertes Vorgehen und Aufstellen von multiplen Hypothesen
  • Manipulationstechniken (Grad V) mit Indikationen und Kontraindikationen
  • Fortgeschrittene Untersuchung und Behandlung der neurodynamischen Strukturen
  • Einführung in die Prinzipien der dynamischen Stabilität der Wirbelsäule
  • Fortgeschrittenes Verständnis von neurophysiologischen Schmerzmechanismen
  • Weitere Untersuchung und Behandlung von ausgesuchten klinischen Syndromen
  • Fortgeschrittenes Clinical Reasoning

 

Inhalte Level 3 im Detail:

 

  • Weitere Vertiefung der Inhalte von Level 1 und von Level 2
  • Fortgeschrittenes Schmerzmanagement und Clinical Reasoning, psychosoziale Aspekte in der Untersuchung und Behandlung
  • Diskussion spezifischer pathobiologischer Risikofaktoren
  • Prinzipien, Untersuchung und Behandlung von dynamischen Kontrollstörungen im Bereich Becken, Hüfte und Knie
  • Untersuchung und Behandlung von craniomandibulären Dysfunktionen und damit verbundene Schmerzsyndrome
  • Untersuchung und Behandlung von klinischen Syndromen wie Schulterinstabilität, Schulterimpingement, lumbale Stenose und fortgeschrittenes Management und Ergänzung der zervikalen Instabilität
  • Ergänzungen und Revisionen von Manipulationen (Grad V) der Wirbelsäule
  • Fortgeschrittenes Clinical Reasoning, Problemlösungs- und Schmerzmanagement- Strategien

 

 

ReferentInnen:

 

Level 1 Start im März: Jan Herman van Minnen

Level 1 Start im Sommer: Maria Brugner-Seewald

Level 1 in Innsbruck: Michi Neubauer

 

Level 2a: Jan Herman van Minnen und Maria Brugner-Seewald

Level 2a in Innsbruck: Jan Herman van Minnen, Michi Neubauer und Gerti Bucher-Dollenz

 

Level 2b: Jan Herman van Minnen und Pieter Westerhuis

Level 2b in Innsbruck: Gerti Bucher-Dollenz, Jan Herman van Minnen und Stefan Schiller

 

Level 3 : Pieter Westerhuis, Harry J.M. von Piekartz, Hugo Stam, Maria Brugner-Seewald und Renée de Ruiter

 

Weitere Infos und News zum Maitland Konzept®:


http://www.maitland-konzept.at/

 

https://www.imta.ch/de/

 

 

Der YouTube Channel zum Maitland Konzept®:

 

https://m.youtube.com/user/maitlandimta

 

 

25 Years Anniversary der IMTA in Stuttgart:

 

Thieme Artikel

 

 

Fortbildungseinheiten:

 

Maitland Level 1: Gesamt 160 Einheiten zu 60 Minuten

 

Maitland Level 2a: Gesamt 80 Einheiten zu 60 Minuten

 

Maitland Level 2b: Gesamt 80 Einheiten zu 60 Minuten

 

Maitland Level 3: Gesamt 114 Einheiten zu 60 Minuten


Jan Herman van Minnen BSc, PT, OMTsvomp®, Senior Teacher IMTA

» mehr


Jan Herman
van Minnen
, BSc, PT, OMTsvomp®, Senior Teacher IMTA


Ausbildung und Werdegang

Jan Herman machte 1978 seinen Bachelor-Abschluss in Physiotherapie an der Friese Akademie voor Fysiotherapie in Leeuwarden, Niederlande. Danach zog er in die Schweiz, wo er in verschiedenen Kliniken und physiotherapeutischen Praxen arbeitete. 1987 machte er sich selbständig mit eigener Praxis in Grenchen, Schweiz. Jan Herman bildete sich in der Schweiz und in Deutschland auf verschiedenen Gebieten der Manuellen Therapie weiter. 1994 machte er den OMT-Abschluss und qualifizierte sich als Instruktor der IMTA (International Maitland Teachers Association). Gegenwärtig arbeitet Jan Herman weiterhin in seiner Praxis in Grenchen und unterrichtet Manuelle Therapie in der Schweiz, Deutschland, Österreich, Italien, Holland und Spanien. Er ist Mitherausgeber der deutschen Zeitschrift “Manuelle Therapie” seit deren Gründung 1997.


Maria Brugner-Seewald PT, PT OMT OEVMPT, IMTA Teacher

» mehr


Maria
Brugner-Seewald
, PT, PT OMT OEVMPT, IMTA Teacher


Ausbildung und Werdegang

Maria machte ihren Abschluss in Physiotherapie 1994 in Graz, Österreich. Danach arbeitete sie für 6 Jahre in einem allgemeinen, öffentlichen Krankenhaus bevor sie 2000 als freiberuflich tätige Physiotherapeutin in 2 Privatpraxen zu arbeiten begann. 2004 machte sie ihren OMT-Abschluss in Wien, Österreich. Sie qualifizierte sich als Instruktor der International Maitland Teachers Association (IMTA) im Jahre 2007. Zurzeit arbeitet Maria in einer Privatpraxis in Pinkafeld, Österreich und unterrichtet in Weiterbildungskursen manuelle Therapie.

FH-Prof.
Michaela Neubauer PT, OMT, M. Physio., IMTA Teacher

» mehr

FH-Prof.
Michaela
Neubauer
, PT, OMT, M. Physio., IMTA Teacher


Ausbildung und Werdegang

Michaela Neubauer diplomierte als Physiotherapeutin in St. Pölten (Österreich) 1997. Sie arbeitete in privaten Krankenanstalten und in einem Spital bis sie 2001 nach Australien ging. An der Universität von Südaustralien absolvierte sie den „Master of Manipulative Physiotherapy“, welcher auch einen OMT Abschluss beinhaltete. Zurück in Österreich begann sie im Vorstand des nationalen Maitland Vereines (Österreichische Verein für Manuelle Physiotherapie - ÖVMPT) und in dessen OMT Weiterbildungskomitee mitzuwirken. Für die OMT TeilnehmerInnen führt sie seit 2004 physiotherapeutische Supervisionen durch. Seit 2002 arbeitet sie freiberuflich in ihrer eigenen physiotherapeutischen Praxis, unterrichtet an der Fachhochschule St. Pölten am Studiengang Physiotherapie. Im Jänner 2013 schloss die die IMTA Lehrerausbildung erfolgreich ab und gibt postgraduale Weiterbildungskurse. 2015 absolvierte sie einen zweisemestrigen Lehrgang für ‚Hochschuldidaktische Kompetenzen‘ an der Fachhochschule St. Pölten.


Gerti Bucher-Dollenz MAS (Manipulative Physiotherapy) MAS (Educational Design), PT, PT OMTsvomp®, IMTA Senior Teacher

» mehr


Gerti
Bucher-Dollenz
, MAS (Manipulative Physiotherapy) MAS (Educational Design), PT, PT OMTsvomp®, IMTA Senior Teacher


Ausbildung und Werdegang

Gerti machte 1983 ihr Abschlussdiplom in Physiotherapie in Klagenfurt, Österreich. Nachdem sie in Österreich für kurze Zeit gearbeitet hatte, zog sie in die Schweiz. Dort arbeitete sie in verschiedenen Rehabilitationskliniken und -zentren, so auch 10 Jahre im Rehabilitationszentrum Valens, 1992 erwarb sie ein Postgraduierten-Diplom in „advanced Manipulative Physiotherapy“ an der Universität Adelaide in Australien, 1993 den Abschluss als „Master of Applied Science in Physiotherapy“. Ebenfalls 1993 qualifizierte sie sich als Instruktorin bei der International Maitland Teachers Association (IMTA), deren Präsidentin sie von 2001 bis 2004 war. Außerdem unterrichtet sie beim Neuro Orthopaedic Institute (NOI). Gegenwärtig arbeitet Gerti in einer Privatpraxis in Heiligkreuz, Schweiz und gibt Kurse in Manueller Therapie in verschiedenen europäischen Staaten. Gertis besondere Interessen beinhalten das Management orthopädischer Patienten, neuropathischer und chronischer Schmerzen sowie die Integration manueller Therapie bei der Behandlung neurologischer Patienten u. die Neurophysiologie des Lernens.


Pieter Westerhuis B.PT, PT OMTsvomp®, IMTA Principal Teacher

» mehr


Pieter
Westerhuis
, B.PT, PT OMTsvomp®, IMTA Principal Teacher


Ausbildung und Werdegang

Pieter machte 1981 seinen Bachelor-Abschluss in Physiotherapie in Holland. Kurz danach zog er in die Schweiz um und arbeitete dort in verschiedenen Krankenhäusern und Physiotherapie-Praxen. 1988 qualifizierte sich Pieter als Instruktor der International Maitland Teachers Association (IMTA), wurde 1991 zum Senior Instruktor und 1997 zum Principal Instruktor ernannt. Pieter veröffentlichte zahlreiche Fachartikel und Buchbeiträge. Gegenwärtig arbeitet Pieter in einer Privatpraxis in Langendorf, Schweiz und unterrichtet manipulative Therapie in Postgraduierten-Kursen in der Schweiz, Italien, Spanien, Polen, Niederlanden Österreich und Deutschland. Seine Hauptinteressen liegen auf den Gebieten Kopfschmerz-Management, zervikale Instabilität, Beschwerden nach HWS-Beschleunigungstrauma und Schulterinstabilität versus Impingement-Syndrom.


Stefan Schiller MMSPT, PT, OMT-DVMT®, IMTA Teacher

» mehr


Stefan
Schiller
, MMSPT, PT, OMT-DVMT®, IMTA Teacher


Ausbildung und Werdegang

Stefan beendete seine Ausbildung zum Physiotherapeuten im Jahre 2000 in Bad Krozingen, Deutschland. Seine ersten Berufserfahrungen sammelte er in einem ambulanten Rehabilitationszentrum in Freiburg, Deutschland. 2003 absolvierte er einen sechsmonatigen PNF-Kurs am Kaiser Permanente Rehabilitation Center in Vallejo, Kalifornien, USA. 2005 erlangte er den Master in Musculoskeletal and Sports Physiotherapy an der University of South Australia in Adelaide. Seit 2007 arbeitet Stefan in der Schweiz am Bethesda-Spital, Basel. Sein besonderes Interesse gilt der Behandlung von Patienten mit chronischen Rücken- und Nackenschmerzen. Neben seiner Arbeit mit Patienten ist er als Ressortleiter für Fachliche Kompetenz für die Organisation und Ausrichtung von internen Weiterbildungen im Spital verantwortlich. Stefan qualifizierte sich als Instruktor bei der International Maitland Teachers Association (IMTA) in 2013. Er unterrichtet neben Weiterbildungskursen in Manueller Therapie auch als Dozent im Bachelor-Programm der Fachhochschule für Gesundheit am Bildungszentrum Gesundheit Basel-Stadt. Des Weiteren ist er als klinischer Supervisor im OMT Ausbildungslehrgang des Deutschen Verband für Manuelle Therapie (Maitland®-Konzept) e.V. (DVMT®) tätig.


Hugo Stam MAppSc, B.PT, MMPAA, PT OMTsvomp®, IMTA Principal Teacher

» mehr


Hugo
Stam
, MAppSc, B.PT, MMPAA, PT OMTsvomp®, IMTA Principal Teacher


Ausbildung und Werdegang

Hugo machte 1981 seinen Abschluss als Physiotherapeut in Amsterdam, Niederlande. Seit 1982 lebt und arbeitet er in der Schweiz. Zweimal war er in Australien, um akademische Studien zu verfolgen, die er mit dem „Master in Applied Science“ an der Universität von South Australia im Jahre 1994 abschloss. Hugo arbeitet klinisch seit 1984 in der Rehabilitationsklinik in Zurzach, wo er in den letzten Jahren Klinischer-Supervisor in der physiotherapeutischen Abteilung wurde. Seit 2008 behandelt er auch Patienten in einer privaten Praxis in Würenlingen (www.physiotherapie-wuerenlingen.ch). Neben seiner klinischen Arbeit unterrichtet Hugo postgraduierte Manuelle Therapie in der Schweiz, Deutschland, Österreich u. Italien. Gegenwärtig arbeitet Hugo klinisch weiterhin in Zurzach. Er unterrichtet manipulative Therapie in Postgraduierten-Kursen in der Schweiz, Österreich und Deutschland. Er ist Principal Intruktor der International Maitland Teachers Association (IMTA) und Senior Instruktor beim NOI (Neuro Orthopaedic Institute). Seine besonderen Interessen sind clinical reasoning, neuropathischer Schmerz und die klinische Bewertung von Beschwerden und Befunden. Er ist spezialisiert im Management verschiedener klinischer Probleme wie Frozen Shoulder, Radikulopathien, Carpal-Tunnel-Syndrom und in der Anwendung von Ultraschall als diagnostisches Hilfsmittel für periphere neurogene Störungen.

Prof. Dr.
Harry J. M. von Piekartz MSc. PT. MT, IMTA Senior Teacher

» mehr

Prof. Dr.
Harry J. M.
von Piekartz
, MSc. PT. MT, IMTA Senior Teacher


Ausbildung und Werdegang

Harry J. M. von Piekartz hat 1985 die Ausbildung zum Physiotherapeuten an der niederländischen Hochschule Enschede (Hogeschool van de Twentse Academie voor Fysiotherapie (TAF)) abgeschlossen. 1988 hat er seine Ausbildung in Manueller Therapie in der Schweiz nach dem Maitland Konzept erfolgreich beendet. 1993 bekam er das IFOMT Diplom in den Niederlanden (Nederlandse Manuele Therapie Vereniging) (NVMT). 1994 beendete er die Dozenten-Ausbildung in Manueller Therapie der IMTA® (International Maitland Teacher Association), und wurde 1995 Dozent beim Neuro Orthopädischen Institut (NOI®). Zwischen 1996 und 2000 war er beteiligt an einer Reihe von multidisziplinären Projekten über chronische kraniofaziale Schmerzpatienten und hat 2001 das Buch “Kraniofaziale Dysfunktionen und Schmerzen, Untersuchung- Beurteilung- Management” (Thieme Verlag) geschrieben. Dieses Buch ist auch auf Englisch (Butterworth-Heinemann, 2001) und Spanisch (McGraw-Hill, 2003) erschienen. Im Jahr 2000 schließt er seinen Master of Science in Physiotherapie an der Universität Leuven (Belgien) mit dem Thema “Der Neurodynamische Test des N. Mandibularis; Reliabilität und normale Werte” ab. 2003 wird er Senior Dozent der IMTA® und ein Jahr später bekommt er das Fellowship der ICCMO® (International College of Craniomandibular Orthopedics, Sektion Deutschland) und wird Präsident der Craniofacial Therapy Academy (CRAFTA®). 2005 absolviert er seine PhD in Rehabilitationscience an der Staffordshire University (UK) und sein zweites Buch” Kiefer-, Gesichts- und Zervikalregion, Neuromuskuloskeletale Untersuchung - Therapie- Management” (Thieme Verlag) erscheint. Die englische Version erscheint 2007 (Cranialfacial Pain. Assessment and Management of the neuromusceloskeletal System-Elsevier). Seit 2008 ist er Professor für Physiotherapie an der Fachhochschule (University of applied Science) in Osnabrück (http://www.fh-osnabrueck.de/) und betreut einige physiotherapeutische Forschungsprojekte und doziert Evidenz Based Practice, Clinical Reasoning, Behandlungsverfahren und Rehabilitationswissenschaften. Währenddessen publiziert er zahlreiche Artikel in seinem Interessenbereich: – Management von kraniozervikalen-, mandibulären- und kraniofazialen Problemen – Behandlung von Kindern mit neuromuskuloskeletalen Dysfunktionen – Frühe Manuelle Therapie bei Kindern mit kraniozervikalen und kraniofazialen Dysfunktionen und Schmerzen – Die Funktion des (kranialen) Nervensystems und die beitragende Rolle der Physiotherapie – Rehabilitationsprogramme und Schmerzmanagement während langzeitigem Schmerzgeschehen im neuromuskuloskeletalen System. Weiter arbeitet er in seiner eigenen Privatpraxis in den Niederlanden (Ootmarsum, Praxis für Manuelle Therapie und angepasste Neurobiomechanische Wissenschaft).


Renée de Ruijter MME (Master Medical Education), PT OMTsvomp®, Post Grad. Dip. MT IMTA Teacher

» mehr


Renée
de Ruijter
, MME (Master Medical Education), PT OMTsvomp®, Post Grad. Dip. MT IMTA Teacher


Ausbildung und Werdegang

Renée schloss 1985 in Rotterdam, Holland, ihre Physiotherapie-Ausbildung als Bachelor ab. Bald darauf zog sie in die Schweiz um, wo sie in verschiedenen Kliniken und physiotherapeutischen Praxen arbeitete. 1994 erwarb Renée an der Curtin Universität in Perth, Australien, das Postgraduierten-Diplom in Manueller Therapie. 2001 qualifizierte sie sich bei der International Maitland Teachers Association (IMTA) als Instruktorin. Von 1991 bis 1994 und von 1997 bis 2002 lehrte Renée an der Schule für Physiotherapie in Luzern. Sie war im Vorstand des Schweizerischen Verbandes Orthopädischer Manipulativer Physiotherapie (SVOMP) und auch dessen Präsidentin. Von 1996 bis 2003 war sie Herausgeberin der Fachzeitschrift des SVOMP. Von 1997 bis 2008 war Reneé für die SVOMP als Deligierte für die IFOMPT tätig. Gegenwärtig arbeitet Renée in Kriens bei Luzern, Schweiz, in privater Praxis und unterrichtet in Postgraduierten-Kursen Manuelle Therapie in der Schweiz, Österreich, Deutschland, Italien, Spanien und den Niederlanden. 2006 begann sie ihr MSc Studium in „Medical Education“ an der Universität Bern. Seit Januar 2010 unterrichtet Renée im MAS Programm in Musculoskeletal Physiotherapy an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW in Winterthur, Schweiz Ihr Interesse gilt insbesondere der Entwicklung von Curricula und der Anwendung von Standards in „Physiotherapy Education“.


Facebook    Instagram
Maitland Abschlussprüfung1903

Maitland Abschlussprüfung
01.03.2019 bis 04.03.2019


€ 300,00
Kursort: Wien
Module & Beginnzeiten
Maitland Abschlussprüfung1903

01.03.2019

02.03.2019

03.03.2019

04.03.2019

 

ReferentInnen

Jan Herman van Minnen

Maria Brugner-Seewald

FH-Prof. Michaela Neubauer

Gerti Bucher-Dollenz

Pieter Westerhuis

Stefan Schiller

Hugo Stam

Prof. Dr. Harry J. M. von Piekartz

Renée de Ruijter

12:00 bis 13:00 Uhr

15:30 bis 18:30 Uhr

15:30 bis 18:30 Uhr

15:30 bis 18:30 Uhr

Maitland Level 11903

Maitland Level 1 Woche 1
25.03.2019 bis 29.03.2019

Maitland Level 1 Woche 2
01.07.2019 bis 05.07.2019

Maitland Level 1 Woche 3
11.11.2019 bis 15.11.2019

Maitland Level 1 Woche 4
16.03.2020 bis 20.03.2020


€ 2.440,00
Kursort: Wien
Module & Beginnzeiten
Maitland Level 1 Woche 11903

25.03.2019

26.03.2019

27.03.2019

28.03.2019

29.03.2019

 

ReferentInnen

Jan Herman van Minnen

Maria Brugner-Seewald

FH-Prof. Michaela Neubauer

Gerti Bucher-Dollenz

Pieter Westerhuis

Stefan Schiller

Hugo Stam

Prof. Dr. Harry J. M. von Piekartz

Renée de Ruijter

09:00 bis 18:30 Uhr

08:30 bis 18:30 Uhr

08:30 bis 18:30 Uhr

08:30 bis 18:30 Uhr

08:30 bis 12:30 Uhr

Maitland Level 1 Woche 21903

01.07.2019

02.07.2019

03.07.2019

04.07.2019

05.07.2019

 

ReferentInnen

Jan Herman van Minnen

Maria Brugner-Seewald

FH-Prof. Michaela Neubauer

Gerti Bucher-Dollenz

Pieter Westerhuis

Stefan Schiller

Hugo Stam

Prof. Dr. Harry J. M. von Piekartz

Renée de Ruijter

08:30 bis 18:30 Uhr

08:30 bis 18:30 Uhr

08:30 bis 18:30 Uhr

08:30 bis 18:30 Uhr

08:30 bis 12:30 Uhr

Maitland Level 1 Woche 31903

11.11.2019

12.11.2019

13.11.2019

14.11.2019

15.11.2019

 

ReferentInnen

Jan Herman van Minnen

Maria Brugner-Seewald

FH-Prof. Michaela Neubauer

Gerti Bucher-Dollenz

Pieter Westerhuis

Stefan Schiller

Hugo Stam

Prof. Dr. Harry J. M. von Piekartz

Renée de Ruijter

08:30 bis 18:30 Uhr

08:30 bis 18:30 Uhr

08:30 bis 18:30 Uhr

08:30 bis 18:30 Uhr

08:30 bis 12:30 Uhr

Maitland Level 1 Woche 41903

16.03.2020

17.03.2020

18.03.2020

19.03.2020

20.03.2020

 

ReferentInnen

Jan Herman van Minnen

Maria Brugner-Seewald

FH-Prof. Michaela Neubauer

Gerti Bucher-Dollenz

Pieter Westerhuis

Stefan Schiller

Hugo Stam

Prof. Dr. Harry J. M. von Piekartz

Renée de Ruijter

08:30 bis 18:30 Uhr

08:30 bis 18:30 Uhr

08:30 bis 18:30 Uhr

08:30 bis 18:30 Uhr

08:30 bis 12:30 Uhr

Maitland Level 2b1906

Maitland Level 2b Woche 7
03.06.2019 bis 07.06.2019

Maitland Level 2b Woche 8
02.09.2019 bis 06.09.2019


€ 1.520,00
Kursort: Wien
Module & Beginnzeiten
Maitland Level 2b Woche 71906

03.06.2019

04.06.2019

05.06.2019

06.06.2019

07.06.2019

 

ReferentInnen

Jan Herman van Minnen

Maria Brugner-Seewald

FH-Prof. Michaela Neubauer

Gerti Bucher-Dollenz

Pieter Westerhuis

Stefan Schiller

Hugo Stam

Prof. Dr. Harry J. M. von Piekartz

Renée de Ruijter

13:00 bis 20:00 Uhr

08:30 bis 18:30 Uhr

08:30 bis 18:30 Uhr

08:30 bis 18:30 Uhr

08:30 bis 12:30 Uhr

Maitland Level 2b Woche 81906

02.09.2019

03.09.2019

04.09.2019

05.09.2019

06.09.2019

 

ReferentInnen

Jan Herman van Minnen

Maria Brugner-Seewald

FH-Prof. Michaela Neubauer

Gerti Bucher-Dollenz

Pieter Westerhuis

Stefan Schiller

Hugo Stam

Prof. Dr. Harry J. M. von Piekartz

Renée de Ruijter

13:00 bis 20:00 Uhr

08:30 bis 18:30 Uhr

08:30 bis 18:30 Uhr

08:30 bis 18:30 Uhr

08:30 bis 12:30 Uhr

Maitland Level 2a1906

Maitland Level 2a Woche 5
24.06.2019 bis 28.06.2019

Maitland Level 2a Woche 6
04.11.2019 bis 08.11.2019


€ 1.520,00
Kursort: Wien
Module & Beginnzeiten
Maitland Level 2a Woche 51906

24.06.2019

25.06.2019

26.06.2019

27.06.2019

28.06.2019

 

ReferentInnen

Jan Herman van Minnen

Maria Brugner-Seewald

FH-Prof. Michaela Neubauer

Gerti Bucher-Dollenz

Pieter Westerhuis

Stefan Schiller

Hugo Stam

Prof. Dr. Harry J. M. von Piekartz

Renée de Ruijter

13:00 bis 20:00 Uhr

08:30 bis 18:30 Uhr

08:30 bis 18:30 Uhr

08:30 bis 18:30 Uhr

08:30 bis 12:30 Uhr

Maitland Level 2a Woche 61906

04.11.2019

05.11.2019

06.11.2019

07.11.2019

08.11.2019

 

ReferentInnen

Jan Herman van Minnen

Maria Brugner-Seewald

FH-Prof. Michaela Neubauer

Gerti Bucher-Dollenz

Pieter Westerhuis

Stefan Schiller

Hugo Stam

Prof. Dr. Harry J. M. von Piekartz

Renée de Ruijter

13:00 bis 20:00 Uhr

08:30 bis 18:30 Uhr

08:30 bis 18:30 Uhr

08:30 bis 18:30 Uhr

08:30 bis 12:30 Uhr

Maitland Level 1IBK 1909

Maitland Level 1 Woche 1
25.09.2019 bis 29.09.2019

Maitland Level 1 Woche 2
13.11.2019 bis 17.11.2019

Maitland Level 1 Woche 3
15.01.2020 bis 19.01.2020

Maitland Level 1 Woche 4
22.04.2020 bis 26.04.2020


€ 2.440,00
Kursort: Innsbruck
Module & Beginnzeiten
Maitland Level 1 Woche 1IBK 1909

25.09.2019

26.09.2019

27.09.2019

28.09.2019

29.09.2019

 

ReferentInnen

Jan Herman van Minnen

Maria Brugner-Seewald

FH-Prof. Michaela Neubauer

Gerti Bucher-Dollenz

Pieter Westerhuis

Stefan Schiller

Hugo Stam

Prof. Dr. Harry J. M. von Piekartz

Renée de Ruijter

11:00 bis 20:00 Uhr

08:30 bis 17:30 Uhr

08:30 bis 17:30 Uhr

08:30 bis 17:30 Uhr

08:30 bis 13:00 Uhr

Maitland Level 1 Woche 2IBK 1909

13.11.2019

14.11.2019

15.11.2019

16.11.2019

17.11.2019

 

ReferentInnen

Jan Herman van Minnen

Maria Brugner-Seewald

FH-Prof. Michaela Neubauer

Gerti Bucher-Dollenz

Pieter Westerhuis

Stefan Schiller

Hugo Stam

Prof. Dr. Harry J. M. von Piekartz

Renée de Ruijter

11:00 bis 20:00 Uhr

08:30 bis 17:30 Uhr

08:30 bis 17:30 Uhr

08:30 bis 17:30 Uhr

08:30 bis 13:00 Uhr

Maitland Level 1 Woche 3IBK 1909

15.01.2020

16.01.2020

17.01.2020

18.01.2020

19.01.2020

 

ReferentInnen

Jan Herman van Minnen

Maria Brugner-Seewald

FH-Prof. Michaela Neubauer

Gerti Bucher-Dollenz

Pieter Westerhuis

Stefan Schiller

Hugo Stam

Prof. Dr. Harry J. M. von Piekartz

Renée de Ruijter

11:00 bis 20:00 Uhr

08:30 bis 17:30 Uhr

08:30 bis 17:30 Uhr

08:30 bis 17:30 Uhr

08:30 bis 13:00 Uhr

Maitland Level 1 Woche 4IBK 1909

22.04.2020

23.04.2020

24.04.2020

25.04.2020

26.04.2020

 

ReferentInnen

Jan Herman van Minnen

Maria Brugner-Seewald

FH-Prof. Michaela Neubauer

Gerti Bucher-Dollenz

Pieter Westerhuis

Stefan Schiller

Hugo Stam

Prof. Dr. Harry J. M. von Piekartz

Renée de Ruijter

11:00 bis 20:00 Uhr

08:30 bis 17:30 Uhr

08:30 bis 17:30 Uhr

08:30 bis 17:30 Uhr

08:30 bis 13:00 Uhr

Maitland Level 31910

Maitland Level 3 Woche 10
01.03.2020 bis 05.03.2020

Maitland Level 3 Woche 11
30.06.2020 bis 04.07.2020

Maitland Level 3 Woche 9
21.10.2019 bis 25.10.2019


€ 2.280,00
Kursort: Wien
Module & Beginnzeiten
Maitland Level 3 Woche 101910

01.03.2020

02.03.2020

03.03.2020

04.03.2020

05.03.2020

 

ReferentInnen

Jan Herman van Minnen

Maria Brugner-Seewald

FH-Prof. Michaela Neubauer

Gerti Bucher-Dollenz

Pieter Westerhuis

Stefan Schiller

Hugo Stam

Prof. Dr. Harry J. M. von Piekartz

Renée de Ruijter

13:00 bis 20:00 Uhr

08:30 bis 18:30 Uhr

08:30 bis 18:30 Uhr

08:30 bis 18:30 Uhr

08:30 bis 12:30 Uhr

Maitland Level 3 Woche 111910

30.06.2020

01.07.2020

02.07.2020

03.07.2020

04.07.2020

 

ReferentInnen

Jan Herman van Minnen

Maria Brugner-Seewald

FH-Prof. Michaela Neubauer

Gerti Bucher-Dollenz

Pieter Westerhuis

Stefan Schiller

Hugo Stam

Prof. Dr. Harry J. M. von Piekartz

Renée de Ruijter

13:00 bis 20:00 Uhr

08:30 bis 18:30 Uhr

08:30 bis 18:30 Uhr

08:30 bis 18:30 Uhr

08:30 bis 12:30 Uhr

Maitland Level 3 Woche 91910

21.10.2019

22.10.2019

23.10.2019

24.10.2019

25.10.2019

 

ReferentInnen

Jan Herman van Minnen

Maria Brugner-Seewald

FH-Prof. Michaela Neubauer

Gerti Bucher-Dollenz

Pieter Westerhuis

Stefan Schiller

Hugo Stam

Prof. Dr. Harry J. M. von Piekartz

Renée de Ruijter

13:00 bis 20:00 Uhr

08:30 bis 18:30 Uhr

08:30 bis 18:30 Uhr

08:30 bis 18:30 Uhr

08:30 bis 12:30 Uhr

Maitland Level 11910

Maitland Level 1 Woche 1
31.10.2019 bis 04.11.2019

Maitland Level 1 Woche 2
26.02.2020 bis 01.03.2020

Maitland Level 1 Woche 3
30.03.2020 bis 03.04.2020

Maitland Level 1 Woche 4
22.06.2020 bis 26.06.2020


€ 2.440,00
Kursort: Wien
Module & Beginnzeiten
Maitland Level 1 Woche 11910

31.10.2019

01.11.2019

02.11.2019

03.11.2019

04.11.2019

 

ReferentInnen

Jan Herman van Minnen

Maria Brugner-Seewald

FH-Prof. Michaela Neubauer

Gerti Bucher-Dollenz

Pieter Westerhuis

Stefan Schiller

Hugo Stam

Prof. Dr. Harry J. M. von Piekartz

Renée de Ruijter

09:00 bis 18:30 Uhr

08:30 bis 18:30 Uhr

08:30 bis 18:30 Uhr

08:30 bis 18:30 Uhr

08:30 bis 12:30 Uhr

Maitland Level 1 Woche 21910

26.02.2020

27.02.2020

28.02.2020

29.02.2020

01.03.2020

 

ReferentInnen

Jan Herman van Minnen

Maria Brugner-Seewald

FH-Prof. Michaela Neubauer

Gerti Bucher-Dollenz

Pieter Westerhuis

Stefan Schiller

Hugo Stam

Prof. Dr. Harry J. M. von Piekartz

Renée de Ruijter

08:30 bis 18:30 Uhr

08:30 bis 18:30 Uhr

08:30 bis 18:30 Uhr

08:30 bis 18:30 Uhr

08:30 bis 12:30 Uhr

Maitland Level 1 Woche 31910

30.03.2020

31.03.2020

01.04.2020

02.04.2020

03.04.2020

 

ReferentInnen

Jan Herman van Minnen

Maria Brugner-Seewald

FH-Prof. Michaela Neubauer

Gerti Bucher-Dollenz

Pieter Westerhuis

Stefan Schiller

Hugo Stam

Prof. Dr. Harry J. M. von Piekartz

Renée de Ruijter

08:30 bis 18:30 Uhr

08:30 bis 18:30 Uhr

08:30 bis 18:30 Uhr

08:30 bis 18:30 Uhr

08:30 bis 12:30 Uhr

Maitland Level 1 Woche 41910

22.06.2020

23.06.2020

24.06.2020

25.06.2020

26.06.2020

 

ReferentInnen

Jan Herman van Minnen

Maria Brugner-Seewald

FH-Prof. Michaela Neubauer

Gerti Bucher-Dollenz

Pieter Westerhuis

Stefan Schiller

Hugo Stam

Prof. Dr. Harry J. M. von Piekartz

Renée de Ruijter

08:30 bis 18:30 Uhr

08:30 bis 18:30 Uhr

08:30 bis 18:30 Uhr

08:30 bis 18:30 Uhr

08:30 bis 12:30 Uhr

Maitland Level 2b2002

Maitland Level 2b Woche 7
26.02.2020 bis 01.03.2020

Maitland Level 2b Woche 8
21.09.2020 bis 25.09.2020


€ 1.520,00
Kursort: Wien
Module & Beginnzeiten
Maitland Level 2b Woche 72002

26.02.2020

27.02.2020

28.02.2020

29.02.2020

01.03.2020

 

ReferentInnen

Jan Herman van Minnen

Maria Brugner-Seewald

FH-Prof. Michaela Neubauer

Gerti Bucher-Dollenz

Pieter Westerhuis

Stefan Schiller

Hugo Stam

Prof. Dr. Harry J. M. von Piekartz

Renée de Ruijter

13:00 bis 20:00 Uhr

08:30 bis 18:30 Uhr

08:30 bis 18:30 Uhr

08:30 bis 18:30 Uhr

08:30 bis 12:30 Uhr

Maitland Level 2b Woche 82002

21.09.2020

22.09.2020

23.09.2020

24.09.2020

25.09.2020

 

ReferentInnen

Jan Herman van Minnen

Maria Brugner-Seewald

FH-Prof. Michaela Neubauer

Gerti Bucher-Dollenz

Pieter Westerhuis

Stefan Schiller

Hugo Stam

Prof. Dr. Harry J. M. von Piekartz

Renée de Ruijter

13:00 bis 20:00 Uhr

08:30 bis 18:30 Uhr

08:30 bis 18:30 Uhr

08:30 bis 18:30 Uhr

08:30 bis 12:30 Uhr

Maitland Level 12003

Maitland Level 1 Woche 1
23.03.2020 bis 27.03.2020

Maitland Level 1 Woche 2
06.07.2020 bis 10.07.2020

Maitland Level 1 Woche 3
16.11.2020 bis 20.11.2020

Maitland Level 1 Woche 4
15.03.2021 bis 19.03.2021


€ 2.440,00
Kursort: Wien
Module & Beginnzeiten
Maitland Level 1 Woche 12003

23.03.2020

24.03.2020

25.03.2020

26.03.2020

27.03.2020

 

ReferentInnen

Jan Herman van Minnen

Maria Brugner-Seewald

FH-Prof. Michaela Neubauer

Gerti Bucher-Dollenz

Pieter Westerhuis

Stefan Schiller

Hugo Stam

Prof. Dr. Harry J. M. von Piekartz

Renée de Ruijter

09:00 bis 18:30 Uhr

08:30 bis 18:30 Uhr

08:30 bis 18:30 Uhr

08:30 bis 18:30 Uhr

08:30 bis 12:30 Uhr

Maitland Level 1 Woche 22003

06.07.2020

07.07.2020

08.07.2020

09.07.2020

10.07.2020

 

ReferentInnen

Jan Herman van Minnen

Maria Brugner-Seewald

FH-Prof. Michaela Neubauer

Gerti Bucher-Dollenz

Pieter Westerhuis

Stefan Schiller

Hugo Stam

Prof. Dr. Harry J. M. von Piekartz

Renée de Ruijter

08:30 bis 18:30 Uhr

08:30 bis 18:30 Uhr

08:30 bis 18:30 Uhr

08:30 bis 18:30 Uhr

08:30 bis 12:30 Uhr

Maitland Level 1 Woche 32003

16.11.2020

17.11.2020

18.11.2020

19.11.2020

20.11.2020

 

ReferentInnen

Jan Herman van Minnen

Maria Brugner-Seewald

FH-Prof. Michaela Neubauer

Gerti Bucher-Dollenz

Pieter Westerhuis

Stefan Schiller

Hugo Stam

Prof. Dr. Harry J. M. von Piekartz

Renée de Ruijter

08:30 bis 18:30 Uhr

08:30 bis 18:30 Uhr

08:30 bis 18:30 Uhr

08:30 bis 18:30 Uhr

08:30 bis 12:30 Uhr

Maitland Level 1 Woche 42003

15.03.2021

16.03.2021

17.03.2021

18.03.2021

19.03.2021

 

ReferentInnen

Jan Herman van Minnen

Maria Brugner-Seewald

FH-Prof. Michaela Neubauer

Gerti Bucher-Dollenz

Pieter Westerhuis

Stefan Schiller

Hugo Stam

Prof. Dr. Harry J. M. von Piekartz

Renée de Ruijter

08:30 bis 18:30 Uhr

08:30 bis 18:30 Uhr

08:30 bis 18:30 Uhr

08:30 bis 18:30 Uhr

08:30 bis 12:30 Uhr