Kurse & Termine

Filtern nach

Filter

Jahr

Kursort

Berufsgruppen

neu

Neurokognitive Störungen differenzieren und therapieren

Neurokognitive Symptome interdisziplinär therapieren!

 

Im Kurs werden neurokognitive Symptome und Krankheitsbilder wie Pusher, Neglect, Hemianopsien, Apraxien, Demenzen und Gedächtnisstörungen sowie Sprachstörungen vorgestellt und neurokognitive Schnittstellen zu Psychologie und Logopädie erläutert.

 

ZIELGRUPPE

PhysiotherapeutInnen, ErgotherapeutInnen, MasseurInnen, ÄrztInnen 


KURSINHALTE

 

• Differenzierung neurokognitive Störungen & Symptome

• Evidenzbasierte Therapieansätze 

• Überblick: Vielfalt der neurokognitiven Störungen & Symptombilder

• Fallbeispiele 

   

 

Fortbildungseinheiten

Für den Kurs Neurokognitive Störungen differenzieren und therapieren erhalten Sie 8 FE zu 45 Minuten.


Sabine Lamprecht PT, MSc. Neurorehabilitation

» mehr


Sabine
Lamprecht
, PT, MSc. Neurorehabilitation


Ausbildung und Werdegang

Sabine Lamprecht gibt bundesweit Fortbildungen zu Themen der Neurologie und  Neurorehabilitation!

Sabine Lamprecht absolvierte 1982 in Berlin ihr Examen der Physiotherapie.

2006 absolvierte sie das Masterstudiums  „Neurorehabilitation“ in Krems/Österreich.

Zudem fungierte sie als Leitung und im Aufbau eines interdisziplinären Therapiezentrums.

2009 gründete sie eine eigene Praxis mit dem Schwerpunkt Neurologie.

Seit September 2011 ist sie Fachkompetenzleitung für Motorik der Kliniken Schmieder und damit verantwortlich u.a. für die Weiterentwicklung fachlicher Konzepte in der Physio-, Ergo- und Sporttherapie in allen 6 Schmieder- Kliniken in Baden-Württemberg.

Neben verschiedenen Vorträgen auf Kongressen hat sie in zahlreichen Fachzeitschriften zu Themen der neurologischen Rehabilitation Fachartikel veröffentlicht.

2008 erschien im Thieme Verlag ihr Fachbuch „NeuroReha bei Multipler Sklerose“.

2011 hat sie gemeinsam mit Annette Soehnle das Fachbuch „ Hippotherapie“ herausgegeben.


Hans Lamprecht PT

» mehr


Hans
Lamprecht
, PT

 

 


Ausbildung und Werdegang

Hans Lampreht absolvierte 1980 sein Examen an der Physiotherapieschule in Ulm. In den folgenden Berufsjahren arbeitete Hans in unterschiedlichen Kliniken und Einrichtungen mit dem Schwerpunkt der Geriatrie und Neurologie.

Zudem arbeitete Hans bei Florence Kraus (Bobath-Seniorinstruktorin) in Spanien als Assistenz und Übersetzer von Bobath-Grund- und Aufbaukursen.

1987 gründete er, gemeinsam mit Sabine Lamprecht eine Physiotherapiepraxis  in Kirchheim. Diese wurde bis 2008 zu einem interdisziplinären Therapiezentrum für Physiotherapie, Logopädie, Ergotherapie und Sporttherapie.

2009 kam es zur Gründung der HSH Lamprecht Praxis für Physiotherapie.

 


Facebook    Instagram