Kurse & Termine

Filtern nach

Filter

Jahr

Kursort

Berufsgruppen

neu

NOI Explain Pain

NOI Explain Pain – Schmerzen verstehen Online – live und interaktiv

 

  • “NOI Explain Pain – Schmerzen verstehen” Online – live und interaktiv
  • Der Kurs wird live und über die Plattform Zoom durchgeführt
  • Eine kleine Gruppengröße maximiert die Zeit für Interaktion und Fragen
  • Der Online Unterricht entspricht den hohen NOI Qualitätsansprüchen
  • Ausführliche Kursunterlagen werden bereits im Vorfeld zum Kurs online zum Herunterladen zur Verfügung gestellt

Kursbeschreibung

 

Wir haben den, seit 2006 im deutschsprachigen Raum etablierten, Präsenzkurs “Schmerzen verstehen” in ein Online Format konvertiert. Es handelt sich dabei um den exakt gleichen Kurs, mit denselben Inhalten, welcher durch unser deutschsprachiges Instruktorenteam zu 100% via Zoom angeboten wird. Die praktischen Elemente des Kurses werden in sogenannten “Breakout Sessions” in Kleingruppen angeleitet – genauso als ob Sie in kleinen Gruppen zusammen an runden Tischen sitzen würden. Dadurch wird ausreichend Gelegenheit zu klinischen Diskussionen und Fragen ermöglicht. Das online-Format ermöglicht uns Material zur Vor- und Nachbereitung des Kurses anzubieten, sowie Diskussionen im Chat aufzunehmen. Vergleichbare Kurse im englischsprachigen Raum waren in den letzten Monaten eine populäre Alternative zum Präsenzunterricht, inklusive der gleichen Lernqualität und mit dem zusätzlichen Vorteil, dass Sie von überall auf der Welt und dabei von zu Hause aus daran teilnehmen können.

 

Ein interaktives Seminar in dem dargestellt wird, wie das Schmerzsystem arbeitet wenn Gefahr für Gewebe und Nerven besteht. Was passiert im Gehirn bei einer Schmerzwahrnehmung und wie wirkt sich Stress im Zusammenhang mit Schmerz aus. Der Kurs ist interdisziplinär ausgerichtet, so dass Teilnehmer aus möglichst vielen Berufsgruppen, die mit Schmerzpatienten arbeiten, daran teilnehmen können Neurowissenschaften können Spaß machen. Entdecken Sie die neuesten Erkenntnisse über das Schmerzgedächtnis, die Schmerzknotenpunkte, das ‘Verwischen’ von Gehirnarealen und über so genannte ‘zurückfeuernde’ Nerven. Lernen Sie wie das Immunsystem, das vegetative System und Kortisol die Schmerzwahrnehmung beeinflussen.

 

Folgende wissenschaftlich nachgewiesene Behandlungsmethoden werden in diesem Kurs unterrichtet: Patientenschulung für eine verbesserte Schmerzbewältigung und Schmerzverständnis, ‘Pacing’ von schmerzauslösenden Bewegungen im Rahmen einer allmählichen Belastungssteigerung, virtuelle Körperübungen – d.h. Übungen für alle neuralen Synapsen und nicht nur für die Muskeln.

Eine Stärke des Explain Pain Kurses ist, dass die Teilnehmer aus vielen Berufen kommen – der interdisziplinäre Austausch wird gefördert.

 

    Am Ende dieses Kurses werden die Teilnehmer

    1. das Selbstvertrauen haben, Behandlungen für Patienten mit anhaltenden Schmerzen und Stressbelastungen zu planen, durchzuführen und andere am Rehabilitationsprozess Beteiligte aufzuklären
    2. das neu konzipierte Schmerz- und Stressverständnis in ihr “Clinical Reasoning” implementieren können
    3. ein Verständnis für die wachsende Evidenz von “Schmerzen verstehen” haben
    4. verstehen, wie neuroimmunologische Vorgänge undhomöostatische Systeme durch Integration von Schmerzedukation und verhaltenstherapeutischen Strategien im klinischen Alltag positiv beeinflusst werden können
    5. einige kommunikative Voraussetzungen für einen individuellen oder gruppentherapeutischen edukativen Ansatz kennen
    6. über eine Sammlung von therapeutischen Erzählungen unter Verwendung von Metaphern,Geschichten und Multimedia Inhalten verfügen und können eine patientenzentrierte Bildungsintervention ableiten
    7. die Anwendungsmöglichkeiten des Protectometers kennen und können patientenspezifischeRessourcen anhand von praktischen Beispielen erarbeiten

     

     

    Pre-reading:Optional

    ‘Schmerzen verstehen’ von David Butler und Lorimer Moseley

    The Explain Pain Second Edition eBook | Print Book

    Weitere Literatur: Moseley GL & Butler DS (2015) Fifteen years of Explaining Pain: the past, the present and future, J Pain 16, 803-13

    Dieser Kurs ist offen für: Gesundheitsfachkräfte, die mit Patienten oder Klienten mit akuten/chronischen Schmerz- und Stresszuständen arbeiten.

     

     

    Praktische Informationen

    • Der Kurs findet live und über die Internet Plattform Zoom statt
    • Der Instruktor und die Kursteilnehmer sind alle über Video und Lautsprecher miteinander in Kontakt.
    • Während des Unterrichts können Sie sich entscheiden ob Sie Ihre Kamera an- oder ausschalten möchten. Für die Gruppenarbeit ist es jedoch empfehlenswert die Kamera einzuschalten, aber es ist nicht zwingend nötig.
    • Ihr Instruktor wird Ihnen Hinweise geben, wenn es nötig ist Ihr Mikrophon stumm zu schalten und wann Sie es einschalten sollten, z.B. für Live Diskussionen und die Gruppenarbeit.
    • Der Kurs ist eine Kombination aus Vorträgen und praktischen Einheiten über 14 Unterrichtsstunden.
    • Durch den gesamten Kurs hindurch wird Kleingruppenarbeit in sogenannten “Breakout Sessions” angeleitet. Dabei wird jeder Gruppe eine bestimmte praktische Arbeitsaufgabe zugewiesen.
    • Außerdem finden Vorträge, Diskussionen und Fragestunden statt.
    • Ihr Instruktor wird mit Ihnen seinen Computer-monitor teilen, über den die Power Point Präsentationen laufen werden.

     

     

    Fortbildungseinheiten

    Für den Kurs NOI Explain Pain erhalten Sie 16 FE zu 45 Minuten.


    Gerti Bucher-Dollenz MAS (Manipulative Physiotherapy) MAS (Educational Design), PT, PT OMTsvomp®, IMTA Senior Teacher

    » mehr


    Gerti
    Bucher-Dollenz
    , MAS (Manipulative Physiotherapy) MAS (Educational Design), PT, PT OMTsvomp®, IMTA Senior Teacher


    Ausbildung und Werdegang

    Gerti machte 1983 ihr Abschlussdiplom in Physiotherapie in Klagenfurt, Österreich. Nachdem sie in Österreich für kurze Zeit gearbeitet hatte, zog sie in die Schweiz. Dort arbeitete sie in verschiedenen Rehabilitationskliniken und -zentren, so auch 10 Jahre im Rehabilitationszentrum Valens, 1992 erwarb sie ein Postgraduierten-Diplom in „advanced Manipulative Physiotherapy“ an der Universität Adelaide in Australien, 1993 den Abschluss als „Master of Applied Science in Physiotherapy“. Ebenfalls 1993 qualifizierte sie sich als Instruktorin bei der International Maitland Teachers Association (IMTA), deren Präsidentin sie von 2001 bis 2004 war. Außerdem unterrichtet sie beim Neuro Orthopaedic Institute (NOI). Gegenwärtig arbeitet Gerti in einer Privatpraxis in Heiligkreuz, Schweiz und gibt Kurse in Manueller Therapie in verschiedenen europäischen Staaten. Gertis besondere Interessen beinhalten das Management orthopädischer Patienten, neuropathischer und chronischer Schmerzen sowie die Integration manueller Therapie bei der Behandlung neurologischer Patienten u. die Neurophysiologie des Lernens.


    Bernhard Taxer MSc, PT OMT

    » mehr


    Bernhard
    Taxer
    , MSc, PT OMT


    Ausbildung und Werdegang

    Bernhard machte 2005 sein Abschlussdiplom an der Akademie für Physiotherapie in Innsbruck und arbeitete zu Beginn 3 Jahre lang an der Universitätsklinik für Psychiatrie in Innsbruck bevor es ihn nach Graz verschlug und in einer Rehaklinik ebenfalls drei Jahre tätig war. Neben einer einjährigen Karenzvertretung im UKH Graz arbeitet er nun seit 2009 freiberuflich in einer Praxis in Graz und ist außerdem als Lehrender an der FH JOANNEUM Graz am Studiengang Physiotherapie angestellt. Zusätzlich befindet er sich in der Assistenzausbildung für das CRAFTA®-Konzept und lehrt extern an der FH Burgenland. Seit 2017 befindet sich Bernhard in einem PhD Programm der Paracelsus Medizinischen Universität in Salzburg, seinen Master of Science in Muskuloskelettaler Physiotherapie (OMT) schloss er 2013 mit einer Thesis zum Thema Kopfschmerz an der Donau Universität Krems ab. 

    Zu seinen physiotherapeutischen Hauptinteressen zählen die Behandlung von neuropathischen und persistierenden Schmerzsyndromen, die manual- und physiotherapeutische Behandlung von Kopf- und Gesichtsschmerzen, sowie die Rolle der Kommunikation, Emotion  und Interaktion im Rahmen der Physiotherapie.


    Facebook    Instagram
    NOI Explain PainOnline Kurs

    NOI Explain Pain
    18.10.2022 bis 03.11.2022


    € 340,00
    Kursort: Online
    Module & Beginnzeiten
    NOI Explain PainOnline Kurs

    18.10.2022

    20.10.2022

    25.10.2022

    03.11.2022

     

    ReferentInnen

    Gerti Bucher-Dollenz

    Bernhard Taxer

    17:00 bis 20:30 Uhr

    17:00 bis 20:30 Uhr

    17:00 bis 20:30 Uhr

    17:00 bis 20:30 Uhr