Newsarchiv
stern  TOPTHEMA

Posterwalk unseres Masterlehrgangs

Wir durften einen besonderen Moment miterleben - unsere ersten Studierenden haben den...

10.07.2018

Posterbibliothek unserer ersten MSc AbsolventInnen

Wir dürfen Ihnen einen Einblick in die Posterbibliothek unse

08.07.2018

Geänderte Sommeröffnungszeiten

In den Sommermonaten Juli und August ist unser Büro zu folge

03.07.2018

Kursprogramm 2019

Bitte teilen Sie uns mit, ob Sie das gedruckte Kursprogramm

19.06.2018

NEU: Newsletter 06/2018

Hier können Sie die Themen unseres Newsletters nachlesen!

30.05.2018

Stornoversicherung

Wir möchten gerne darüber informieren, dass die bisherige St

Kurse & Termine


In Kürze startende Kurse

mehr dazu
schließen

Freie Restplätze

mehr dazu
schließen

Kurse nach Berufsgruppen

mehr dazu
schließen
PhysiotherapeutInnen
ErgotherapeutInnen
SportwissenschafterInnen
BewegungswissenschafterInnen
SportlehrerInnen
therapeutisch tätige Berufsgruppen
HeilmasseurInnen
MasseurInnen
Heilpraktiker
OsteopathInnen
StudentIn PT ab dem 5. Semester
ÄrztInnen
Hebammen
LogopädInnen
PhysiotherapeutInnen, ErgotherapeutInnen, ÄrztInnen, HeilmasseurInnen
TrainerInnen
PhysiotherapeutInnen, SportwissenschafterInnen, ÄrztInnen und sämtliche Berufsgruppen, die körpertherapeutisch mit Menschen arbeiten
ZahnärztInnen
KieferorthopädInnen
medizinische MasseurInnen
SchülerInnen

Kurse in Wien

mehr dazu
schließen

Kurse in Innsbruck

mehr dazu
schließen

Alphabetische Kursliste

mehr dazu
schließen
Kurskalender
mehr dazu
schließen
« vorheriger Monat nächster Monat »

Spiraldynamik®

Spiraldynamik®

Von Kopf bis Fuß alles zum Thema Bewegungskoordination: Der Lehrgang Basic Move ist die Spiraldynamik® Basisausbildung für Menschen aus Bewegungspädagogik, Komplementärtherapie, Bewegungskunst und verwandten Sparten, erkenntnisorientiert und praktisch umsetzbar.

 

 

Kursziel

 

Sie erleben die Zusammenhänge zwischen Bewegungspotential und Anatomie, zwischen Praxis und Theorie. Sie haben die Kompetenz, die anatomisch begründeten Bewegungsprinzipien theoretisch zu verstehen und praktisch nachhaltig umsetzen zu können. Sie haben die Fähigkeit mit gezielten Interventionen die Bewegungsqualität bei sich selbst und bei Ihren KlientInnen/PatientInnen nachhaltig zu optimieren.

 


mehr dazu
schließen

Kursinhalt

  • Spiraldynamik® Prinzipien: Polaritätsprinzip, Aufrichteprinzip, Gewölbeprinzip, Spiralprinzip, Wellenprinzip und Grundbewegungen
  • 3D-Anatomie Grundlagen: Knochen, Gelenke, Bänder, Muskulatur
  • Pädagogische Prinzipien: Didaktik der Bewegungsschulung und physiopädagogische Instruktion
  • Therapeutische Prinzipien im Ansatz
  • 3D-Bewegungsanalyse: Erkennen von Details und Globalzusammenhang
  • Interpretation und ableiten sinnvoller Lernziele
  • Wahrnehmungsschulung: eigene Defizite erkennen und verändern
  • manuelle Bewegungsführung: entwickeln neuer Bewegungspotentiale
  • Bewegungsschulung: entdeckend, aktiv und kreativ
  • Integration der neuen Bewegungsqualität in den Alltag
  • Anwendungsvielfalt in Unterricht, Training, Beratung etc.
  • Hilfe zur Selbsthilfe für sich selbst, für KlientInnen, SchülerInnen etc.

 

Methodik

Die Lerninhalte werden im Wechsel von verschiedenen Lehr- und Lernformen, in Theorie und Praxis erarbeitet. Das tägliche Körpertraining nach dem Spiraldynamik® Konzept erweitert das individuelle Bewegungsrepertoire und erleichtert die Integration des Gelernten ins persönliche Bewegungsverhalten und in die professionelle Arbeit. Aufgabenstellungen zwischen  den einzelnen Kursmodulen und Lernerfolgskontrollen fördern das Selbststudium. Dozenten unterstützen die Kursteilnehmenden individuell.

 

Hinweis

Ein Skript wird beim ersten Kurstag zur Verfügung gestellt.

Buchempfehlung: Physiotherapie, Band 1: Bewegungssystem, Antje Hüter-Becker e.a., Verlag Thieme, Stuttgart ISBN 978-13-130142-0. Erhältlich im Buchhandel.

 

Spiraldynamik® ist eine international registrierte Marke. www.Spiraldynamik.com

 


AUSGEBUCHT - BITTE IN WARTELISTE EINTRAGEN
Spiraldynamik Lehrgang Basic Move
1802
Spiraldynamik Lehrgang Basic Move (1802) Block 1
17.02.2018 bis 20.02.2018
Spiraldynamik Lehrgang Basic Move (1802) Block 2
12.04.2018 bis 15.04.2018
Spiraldynamik Lehrgang Basic Move (1802) Block 3
23.08.2018 bis 26.08.2018
Spiraldynamik Lehrgang Basic Move (1802) Block 4
18.10.2018 bis 21.10.2018
1.900,00 Euro
 
Kursort: WIEN
bereits begonnen
Spiraldynamik Lehrgang Basic Move
1902
Spiraldynamik Lehrgang Basic Move Block 1 (1902)
21.02.2019 bis 24.02.2019
Spiraldynamik Lehrgang Basic Move Block 2 (1902)
23.05.2019 bis 26.05.2019
Spiraldynamik Lehrgang Basic Move Block 3 (1902)
22.08.2019 bis 25.08.2019
Spiraldynamik Lehrgang Basic Move Block 4 (1902)
17.10.2019 bis 20.10.2019
1.900,00 Euro
 
Kursort: WIEN

Weitere Kursinformationen & Uhrzeiten
mehr dazu
schließen

Bitte bewegungsfreundliche Kleidung zum Kurs mitnehmen!

Ein Informationsblatt zum Kurs finden Sie hier: Spiraldynamik.

 

Einführungskurs – Gesunde Hüftgelenke und stabiler Rücken

Die "S-Form" der Wirbelsäule - ein Stoßdämpfer der im Laufe des Lebens immer krummer wird? Die Übergänge zwischen Becken und Lendenwirbelsäule ist die Schwachstelle der Wirbelsäule? Tatsache ist, die meisten Beschwerden der Wirbelsäule treten an dieser Stelle auf.
Die Spiraldynamik® geht dieser Frage auf den Grund, beleuchtet die Bauweise der Anatomie auf der Suche nach konkreten Antworten. Das Ergebnis: Sichtbar, nachvollziehbar und umsetzbar. 

Lokomotion: News aus der Vergangenheit
Ein Blick zurück in die Evolution zeigt erstaunliches: Die Frage wie organisiert sich der Rumpf in der Aufrichtung? Und wie in der Fortbewegung? Was geschieht genau beim Gehen. Die Antwort steckt in der anatomischen Form. Und das Resultat: ein tiefgehendes Verständnis globaler Bewegungszusammenhänge für Alltag, Bewegungstraining und Sport.

Bewegungsanalyse für die Praxis
Unter dem Gesichtspunkt der archaischen Bewegungsmuster rückt das Bild der Hüftgelenks- und Becken-, Wirbelsäulenfunktion in ein komplett neues Licht. Frei beweglichen Hüftgelenke, aktive Verlängerung der Wirbelsäule, 3D Torsion und Gegentorsion sind Elemente der natürlichen Fortbewegung. Ein exakte Blickdiagnose ist lernbar. 

3D Korrekturfaktor im Training
3D- Bewegungsfreiheit, aktive Wirbelsäulenverlängerung und ein flexibler Brustkorb gelten als Erfolgsrezept für einen gesunden und belastbaren Rücken. 

Einmal gelernt geht es nun darum die korrigierenden Elemente ins Training einzubauen. Dabei wird wieder mehr möglich als man denkt. Yoga, Klettern, Laufen,… nicht was man tut ist entscheidet, sondern wie man es tut.

 

Spiraldynamik®: 3D Rückentraining - eine neue Dimension

Die "S-Form" der Wirbelsäule - ein Stoßdämpfer der im Laufe des Lebens immer krummer wird? Die Übergänge zwischen Becken und Lendenwirbelsäule und Hals- und Brustwirbelsäule sind die Schwachstellen der Wirbelsäule? Die Ansichten über Rückentraining sind kontrovers.
Die Spiraldynamik® geht dieser Frage auf den Grund, beleuchtet die Bauweise der Anatomie auf der Suche nach konkreten Antworten. Das Ergebnis: Sichtbar, nachvollziehbar und umsetzbar.


Lokomotion: News aus der Vergangenheit
Ein Blick zurück in die Evolution zeigt erstaunliches: Die Frage wie organisiert sich der Rumpf in der Aufrichtung? Und wie in der Fortbewegung? Die Antwort steckt in der anatomischen Form. Und das Resultat: ein tiefgehendes Verständnis globaler Bewegungszusammenhänge für Alltag, Bewegungstraining und Sport.

Bewegungsanalyse für die Praxis
Unter dem Gesichtspunkt der archaischen Bewegungsmuster rückt das Bild der Wirbelsäule in ein komplett neues Licht. Aktive Verlängerung der Wirbelsäule, 3D Torsion und Gegentorsion sind Elemente der natürlichen Fortbewegung. Ein exaktes dreidimensionales Erfassen der Wirbelsäulenbewegung ist lernbar. 
3D Korrekturfaktor im Training

 

Die Wirbelsäulenverlängerung und ein flexibler Brustkorb gelten als Erfolgsrezept für einen gesunden und belastbaren Rücken. 
Einmal gelernt geht es nun darum die korrigierenden Elemente ins Training einzubauen. Dabei wird wieder mehr möglich als man denkt. Yoga, Klettern, Laufen,… nicht was man tut ist entscheidet, sondern wie man es tut.


Module & Termine
Spiraldynamik Lehrgang Basic Move (1802) Block 1
1802
17.02.2018
10:00 bis 18:00
18.02.2018
09:00 bis 17:00
19.02.2018
09:00 bis 17:00
20.02.2018
09:00 bis 17:00
Spiraldynamik Lehrgang Basic Move (1802) Block 2
1802
12.04.2018
10:00 bis 18:00
13.04.2018
09:00 bis 17:00
14.04.2018
09:00 bis 17:00
15.04.2018
09:00 bis 17:00
Spiraldynamik Lehrgang Basic Move (1802) Block 3
1802
23.08.2018
10:00 bis 18:00
24.08.2018
09:00 bis 17:00
25.08.2018
09:00 bis 17:00
26.08.2018
09:00 bis 17:00
Spiraldynamik Lehrgang Basic Move (1802) Block 4
1802
18.10.2018
10:00 bis 18:00
19.10.2018
09:00 bis 17:00
20.10.2018
09:00 bis 17:00
21.10.2018
09:00 bis 17:00
Spiraldynamik Lehrgang Basic Move Block 1 (1902)
1902
21.02.2019
10:00 bis 18:00
22.02.2019
09:00 bis 17:00
23.02.2019
09:00 bis 17:00
24.02.2019
09:00 bis 17:00
Spiraldynamik Lehrgang Basic Move Block 2 (1902)
1902
23.05.2019
10:00 bis 18:00
24.05.2019
09:00 bis 17:00
25.05.2019
09:00 bis 17:00
26.05.2019
09:00 bis 17:00
Spiraldynamik Lehrgang Basic Move Block 3 (1902)
1902
22.08.2019
10:00 bis 18:00
23.08.2019
09:00 bis 17:00
24.08.2019
09:00 bis 17:00
25.08.2019
09:00 bis 17:00
Spiraldynamik Lehrgang Basic Move Block 4 (1902)
1902
17.10.2019
10:00 bis 18:00
18.10.2019
09:00 bis 17:00
19.10.2019
09:00 bis 17:00
20.10.2019
09:00 bis 17:00

Video
mehr dazu
schließen

Kursreferentinnen
mehr dazu
schließen
Gundi Kitzmüller
Gundi Kitzmüller

PT, M.App.Sc., Spiraldynamik® Professional


AUSBILDUNG & WERDEGANG

 

 

 

Schulische Bildung/Berufliche Ausbildung

 

1979-1983     Volksschule in 2345 Brunn am Gebirge

1983-1991     BG/BRG Keimgasse 2340 Mödling

1991-1993     Universität Wien: Handelswissenschaften und

                         Sportwissenschaften, 1. Abschnitt

1993-1996     Akademie für den Physiotherapeutischen Dienst am

                         Wilhelminenspital/Wien

1996/1997      Spiraldynamik® Basic

1998                Geburtsvorbereitung Menne Heller® Grundkurs

2000                Masters of Orthopaedic Physiotherapie;

                         University of South Australia, Adelaide

2002                Spiraldynamik® Assistenz, Spiraldynamik®(Kinder)

                         Fußschulleiterin

2005                Spiraldynamik® Professional

2005                Nordic Instructor für Langlauf, Sportakademie Innsbruck

2010                Clinical Guidelines

2012                BM® Beckenbodenrehabilitationskonzept

 

Berufliche Erfahrung

1996-2001     Bezirkskrankenhaus St.Johann in Tirol,

                         Physiotherapie

1997-1998     Physiotherapeutin Austrian National Snowboard Team

1999-2006     Freiberufliche Tätigkeit in Kitzbühel

                         Physiotherapeutin des Sonderpädagogischen

                         Zentrum St. Johann

2002                Physiotherapeutische Beraterin Biathlon Team Austria

Seit 2007        Freiberufliche Tätigkeit im GZ Rosen-Villa, 2372 Gießhübl

                         Referentin Modullehrgang PH Wien: Bewegtes-Lernen-Wien

Seit 2008/09  Externe Lektorin FH Campus Wien/Physiotherapie,

 

                         FH St. Pölten/Physiotherapie


Kontaktdaten
mehr dazu
schließen

Sollten Sie zu unseren Kursen noch Fragen haben stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

Tel.: +43 1 33 44 241
E-Mail: office@physio-zentrum.at


Service
mehr dazu
schließen

Einführungstage: 1 Tage mit 8 Unterrichtseinheiten (UE) à 45 Minuten:

 

  • 2.5 UE Theoretische Kenntnisse der Anatomie, Biomechanik und Bewegungsphysiologie
  • 1.5 UE Grundlagen des Anatomie-Sehens, Blickdiagnose und Einordnung der Befunde
  • 2.5 UE Techniktraining, praktische Übungen und Eigenerfahrung – Prävention durch anatomisch richtiges Bewegen
  • 1.5 UE Reflexion über therapeutische und pädagogische Beziehung und Verantwortung 2.5
  • Lehrgang Basic Move: 15 bis 16 Tage mit mindestens 150 Unterrichtseinheiten (UE) à 45 Minuten:
  • 32 UE Theoretische Kenntnisse der Anatomie, Biomechanik und Bewegungsphysiologie
  • 34 UE Pathologie medizinische Bewegungsanalyse, Befundinterpretation und Befunddokumentation
  • 50 UE Strategieschulung und Techniktraining anhand ausgewählter Fallbeispiele, Eigenerfahrung und praktische Übungen
  • 14 UE Vermittlung präventiv-medizinischer Möglichkeiten
  • 14 UE Aktives Bewegungstraining
  • 6 UE Eingehende Reflexion über zwischenmenschliche Beziehungen in Therapie und Pädagogik.

 

 

 

Weiter Informationen finden Sie unter http://www.spiraldynamik.com/