News

01. September 2021

CoVid-19 Schutzkonzept Physiozentrum für Weiterbildung

Um Ihnen in dieser  herausfordernden Zeit eine sichere Weiterbildungen zu ermöglichen, dürfen wir Ihnen anbei unser CoVid-19 Schutzkonzept mitteilen.

Um für größtmögliche Sicherheit zu sorgen, setzt das Physiozentrum für Weiterbildung Wien & Innsbruck folgendes Schutzkonzept um:

 

- wenn Sie Symptome aufweisen, bleiben Sie zu Hause und rufen Sie 1450. Achten Sie hierbei auch auf die Storno-Versicherungsmöglichkeit der Allianz: https://www.physio-zentrum.at/service/stornoversicherung/

 

- das Mitbringen des persönlichen Mund-Nasenschutzes zum Kurs ist unbedingt erforderlich und beim Betreten des Zentrums und der Kursräume verpflichtend zu tragen.

 

- das Tragen des Mund-Nasen-Schutzes ist ab SA 24.10.2020 durchgängig, sowohl in den Gemeinschaftsräumen, als auch in den Kursräumen während des Kurses verpflichtend notwendig.

 

- das Tragen persönlicher Schutzkleidung (mind. Mund-Nasen-Schutz) für praktische Übungssequenzen am/an der KollegIn ist notwendig. Bei Kursen mit intraoralen Behandlungssequenzen muss zudem eine mind. FFP2 Maske für die Behandlung mitgebracht werden. 

 

- Bitte achten Sie bei Betreten des Kurszentrums auf die erforderlichen Sicherheitsabstände von 1-2m. Gegebenenfalls bitten wir bei der Registrierung anzustehen und die notwendigen  Abstände zu Ihren KollegInnen einzuhalten.

 

- Bitte achten Sie auf umfassende Handhygiene! Seifen und Desinfektionsmittel finden Sie in unseren Kursräumen, Allgemeinräumen sowie in den Nassräumen.

 

- Wir halten in allen Kursräumen die vorgeschriebene Maximalpersonenzahl lt. Bundesministerium für Gesundheit ein.

 

- Pausen müssen nach Möglichkeit im Freien oder in den eigenen Kursräumen abgehalten werden. Der Gemeinschaftsraum steht ab SA 24.10.2020 nicht mehr für Pausenaufenthalte zur Verfügung. 

 

- Auf regelmäßiges Stoßlüften der Kursräumlichkeiten muss Seitens der ReferentInnen und KursteilnehmerInnnen geachtet werden.

 

 

Sollten Sie Fragen oder Anliegen haben, wenden Sie sich bitte an die MitarbeiterInnen des Physiozentrum für Weiterbildung.