Newsarchiv
stern  TOPTHEMA

Posterwalk unseres Masterlehrgangs

Wir durften einen besonderen Moment miterleben - unsere ersten Studierenden haben den...

10.07.2018

Posterbibliothek unserer ersten MSc AbsolventInnen

Wir dürfen Ihnen einen Einblick in die Posterbibliothek unse

08.07.2018

Geänderte Sommeröffnungszeiten

In den Sommermonaten Juli und August ist unser Büro zu folge

03.07.2018

Kursprogramm 2019

Bitte teilen Sie uns mit, ob Sie das gedruckte Kursprogramm

19.06.2018

NEU: Newsletter 06/2018

Hier können Sie die Themen unseres Newsletters nachlesen!

30.05.2018

Stornoversicherung

Wir möchten gerne darüber informieren, dass die bisherige St

News


26. September 2013

Dreharbeiten zum Film Clara Immerwahr

Dreharbeiten in der Mariannengasse

„Wo ist die Maske?“ fragten Schauspieler am Donnerstag, den 26.09.2013 im Physiozentrum für Weiterbildung. Schon am Vormittag konnte man dem regen Treiben auf der Straße, vor dem Physiozentrum für Weiterbildung nicht entgehen. Die Crew der MR-Film Gruppe drehte gestern für den Film „Clara Immerwahr“ im gegenüberliegenden Haus. Das Physiozentrum stellte Räume für Maske und Garderobe zur Verfügung. So verwandelten sich die Schauspieler in kurzer Zeit in Ärzte und wissenschaftliche Forscher.

 

Der Film Clara Immerwahr, welcher in den Jahren 1870-1915 spielt, handelt von der erste Frau, die in Mitteleuropa Naturwissenschaften studieren darf, ein Privileg, dass sie sich Ende des 19.Jahrhunderts hart erkämpfen muss.

Als junges Mädchen lernt sie Fritz Haber kennen, gemeinsam wollen sie zum

Wohl der Menschheit forschen. Ihre große Liebe trägt die beiden durch dick und

dünn. Claras Ideale und Träume werden getrübt, als Fritz Habers verheerendes

Kampfgas den 1. Weltkrieg verändert.

 

 

REGIE

Harald Sicheritz

 

BESETZUNG

Katharina Schüttler, Maximilian Brückner, August Zirner, Wolf Bachofner, Elisabeth Orth, Simon Schwarz, Philipp Hochmair, Anna Rot, Peter Simonischek





11. September 2013

Bericht zum Informationsabend am 10.09.2013

Bericht zum Informationsabend: BM-Balance

 

Gestern Abend fand der Informationsabend BM-Balance im Physiozentrum für Weiterbildung statt. Ingeborg Bort-Martin und Markus Martin referierten zum Thema Kontinenztherapie – mehr als...

Bericht zum Informationsabend: BM-Balance

 

Gestern Abend fand der Informationsabend BM-Balance im Physiozentrum für Weiterbildung statt. Ingeborg Bort-Martin und Markus Martin referierten zum Thema Kontinenztherapie – mehr als Beckenbodentraining. Die Inhalte des Vortrags konzentrierten sich auf grundlegende Themen - wie die Klärung der Begrifflichkeiten „Beckenbodentraining“ und „Kontinenztraining“, das Wechselspiel zwischen Beckenboden und dem restlichen Halte-und Bewegungsapparat und was es mit dem BM Balance auf sich hat.

Nach dem Vortrag hatten die Teilnehmer die Möglichkeit sich, in gemütlicher Atmosphäre, mit Getränken und Knabbereien auszutauschen. Aufgrund großen Interesses von Seiten des Publikums folgte im Anschluss eine eineinhalb stündige, lebhafte Diskussion.

 

Hier gibts Infos zum Kurs: BM-Balance





15. Juli 2013

NEU: Physiologik

Neuer Kurs mit Physiotherapeuten Martin Metz und Niels Ruso und Kommunikationswissenschafterinnen Laura Soroldoni und Karin Weiss

Zielsetzung dieses Kurses ist es, ein umfassendes, vielseitig verwendbares Kommunikationsmodell für die Physiotherapie bereitzustellen, welches sowohl diese Compliance von Patienten erhöhen, zur Entlastung des Therapeuten beitragen und Missverständnisse reduzieren kann.

Patienten und Therapeuten arbeiten am selben Gedankenmodell und verstehen dessen Inhalte gleich, da es sowohl visuell als auch kinästhetisch und auditiv vermittelt werden kann. Eine falsche Bewegung oder Bewegungsabfolge ist ohne entsprechende Reflexionsmöglichkeit nach den Ursachen der Problematik nicht mehr möglich. Zielführende Physiotherapie für die Patienten ist die Folge.

Großer Vorteil des Modells ist, neben der visuell-kinästhetisch-auditiven Sprache, auch die unmittelbar spürbare definierte Bewegung sowie die Möglichkeit der Wiederbefundbewegung für Patienten und Therapeuten. Die Anleitung erfolgt jeweils durch eine Kommunikationswissenschafterin und einen Physiotherapeuten, dadurch ergibt sich ein sehr dynamisches Aufarbeiten einer Therapiesituation.

 

Termin: 16.05.2014 bis 17.05.2014, Kursgebühr 300 €

Weitere Infos und Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier: Physiologik

 





08. Juli 2013

Gratulation den erfolgreichen AbsolventInnen!

Maitland Grundkurs 1207 erfolgreich abgeschlossen!

Wir gratulieren! Herzlichen Glückwunsch den AbsolventInnen des Maitland Grundkurses 1207! Das Physiozentrum gratuliert und wünscht viel Erfolg bei der praktischen Anwendung des Gelernten!