Newsarchiv
stern  TOPTHEMA

Guten Start ins neue Jahr 2018!

Erfolgreiche reZertifizierung nach Ö-Cert und Cert NÖ!

11.12.2017

NEU: Newsletter 12/2017

Der aktuelle Newsletter des Physiozentrum hier zum Nachlesen

24.11.2017

Impressionen aus Innsbruck

Der Kursbetrieb in Innsbruck ist in vollem Gange.

27.09.2017

15 Jahre Physiozentrum - Prämierung besonderer Projekte

Am 29. September 2017 zeichnete das Physiozentrum für Weiter

19.09.2017

Das Physiozentrum für Weiterbildung in Innsbruck ist eröffnet!

Wir danken allen für das großartige Eröffnungsfest und start

04.08.2017

Das neue Kursprogramm ist da!!!

Das Kursjahr 2017/2018 steht bei uns im Zeichen der Vielfalt

Kurse & Termine


In Kürze startende Kurse

mehr dazu
schließen

Freie Restplätze

mehr dazu
schließen

Kurse nach Berufsgruppen

mehr dazu
schließen
PhysiotherapeutInnen
StudentIn PT ab dem 5. Semester
PhysiotherapeutInnen, SportwissenschafterInnen, ÄrztInnen und sämtliche Berufsgruppen, die körpertherapeutisch mit Menschen arbeiten
ErgotherapeutInnen
ÄrztInnen
HeilmasseurInnen
Hebammen
LogopädInnen
Masseure
therapeutisch tätige Berufsgruppen
Heilpraktiker
medizinische Masseure
SchülerInnen
OsteopathInnen
ZahnärztInnen
PhysiotherapeutInnen, ErgotherapeutInnen, ÄrztInnen, HeilmasseurInnen
SportwissenschafterInnen
BewegungswissenschafterInnen
SportlehrerInnen
KieferorthopädInnen

Kurse in Wien

mehr dazu
schließen

Kurse in Innsbruck

mehr dazu
schließen

Alphabetische Kursliste

mehr dazu
schließen
Kurskalender
mehr dazu
schließen
« vorheriger Monat nächster Monat »

Sturzprävention

Sturzprävention

Stürze und sturzbedingte Verletzungen bei alten Menschen sind ein bedeutendes Thema für die Betroffenen und das Gesundheitswesen.

Der Grundkurs widmet sich im Schwerpunkt dem Themenbereich der Sturzprävention durch Bewegungsschulung. Neben der Einschätzung des Sturzrisikos werden alters- und krankheitsbedingte Veränderungen des Menschen und weitere Risikofaktoren zum Thema ausführlich besprochen und daraus präventives Arbeiten abgeleitet!

Die Kurskonzeption bei selbständig lebenden Senioren bildet einen Schwerpunkt des Seminars. Besonders das variantenreiche Üben sowohl mit Einzelpersonen als auch mit Gruppen wird betont und selbst erfahren.

Sturzpräventionsmaßnahmen können das Sturzrisiko und die Verletzungswahrscheinlichkeit je nach Zielgruppe um ca. 30-50% senken. (vgl. ua. Karlsson et al., 2008)

 


mehr dazu
schließen

Zielgruppen: SportwissenschafterInnen, PhysiotherapeutInnen und ErgotherapeutInnen, BewegungswissenschafterInnen sowie alle therapeutisch tätigen Berufsgruppen

 

Kursinhalte:

 

Tag 1:

- Theoretische Grundlagen (2UE)

- Wichtige Risikofaktoren und ihre Bedeutung

- Assessment (3UE)

- Wichtige motorische Tests zur Sturzrisikobestimmung

- Praktisches Training (3UE)

- koordinative Übungen und ihre Variationen

- Einführung ins Multitasking-Training

 

Tag 2:

- Theoretische Vertiefung (2UE)

- Aktivität und Inaktivität, Selbsteinschätzung und Sturzangst

- Möglichkeiten der Angstreduktion (4 UE)

- Praktisches Training (2 UE)

- Körperschema-Training

 

Tag 3:

- Sturztraining (Abrollen, Abschlagen in verschiedenen Situationen) (4 UE)

- Kraftübungen zur Sturzprävention, Trainingslehre (2UE)

- Praktisches Training (2UE)

- Multitasking-Training

 

 

Die AbsolventInnen des Kurses können nach Abschluss selbstständig Kurse für SeniorInnen zur Sturzprävention anbieten.

Der Aufbaukurs erweitert das erworbene Wissen zur Sturzprävention. Im Vordergrund stehen Angebote zur Sturzprävention für in Institutionen lebende Senioren. Zudem werden Erkrankungen und Möglichkeiten der Sturzprävention bei speziellen Zielgruppen betont. Neben der Erweiterung des Übungsspektrums um aktuelle Ansätze der Sturzprävention, werden die Unterschiede für potentielle Zielgruppen in der Sturzprävention erörtert.

 

Kursinhalte Sturzprävention Aufbaukurs Tag 1 und 2:

- Sturzprävention bei in Institutionen lebenden Senioren und Kurskonzeption

- Erweiterung des Assessments mit Schwerpunkt Institutionen
- Der Sturz im Alter bei Erkrankungen (Vertiefung)
- Einschränkungen durch Erkrankungen für das körperliche Training
- Aktuelle Ansätze in der Sturzprävention und besondere Zielgruppen


Sturzprävention Grundkurs
1803
Sturzprävention Grundkurs (1803)
05.03.2018 bis 07.03.2018
405,00 Euro
 
Kursort: WIEN

Weitere Kursinformationen & Uhrzeiten
mehr dazu
schließen

Grundkurs Sturzprävention: 24 UE je 45min.

 

Aufbaukurs Sturzprävention: 16 UE je 45 min.

 

Mitzubringen sind bequeme Kleidung für den praktischen Kursteil.

 


Module & Termine
Sturzprävention Grundkurs (1803)
1803
05.03.2018
09:00 bis 17:00
06.03.2018
09:00 bis 17:00
07.03.2018
09:00 bis 17:00

Kursreferentinnen
mehr dazu
schließen
Harald Jansenberger
Harald Jansenberger

Mag.


AUSBILDUNG & WERDEGANG

 

 

 

Ausbildungen:
Studium der Sportwissenschaften – Bewegung, Gesundheit, Fitness, Universität Salzburg, Diplomarbeit: „Auswirkungen eines koordinationszentrierten Bewegungstrainings auf das Sturzverhalten alter Menschen“
Trainer für Sturzrehabilitation, Erlangen

 

Berufliche Tätigkeit:
2004-2005  Zentrum für Medizin und Sport, Leistungsdiagnostiker,Wien
2005-2008  Rehabilitationsklinik Wilhering, Sporttherapeut, Wilhering
Seit 2009 Institut für sportwissenschaftliche Beratung, Inhaber, Linz
Seit 2010 BBRZ, RISS, Sturzprävention bei späterblindeten Personen, Linz
Seit 2015, Kooperationspartner der OÖGKK für Sturzprävention

 

Unterrichtstätigkeit:
Seit 2005 Universität Salzburg (VU Seniorensport, UL Health and Fitness)
Seit 2007 WIFI Oberösterreich (Fitness-/Wellnesstrainerausbildung)
Seit 2007 IFK e.V. Bochum, Berlin, Leipzig (Seminare Sturzprävention und Training im Alter)
Seit 2009 BSPA Linz (Sturzprävention in Lehrwartausbildung)
Seit 2014 MedAk Linz, (Krafttraining, Sturzprävention im Alter)

Veröffentlichungen:

1.       Jansenberger H., Mairhofer J.: Trittsicher und beweglich, Hofmann Verlag, Sonderedition der OÖGKK, 2016

2.       Jansenberger H.: Hausaufgaben für Patienten mit Osteoporose, Hofmann Verlag, Schorndorf, 2015

3.       Jansenberger H., Schimetta W.: Der Five Chair Rise Test mit Accelerometrie zur Unterscheidung zwischen Stürzern und Nicht- Stürzern bei selbstständig lebenden Senioren, Physioscience, 2014, 10, 46-56

4.       Jansenberger  H.: Fallen lernen - Stehen bleiben, Ü-Magazin, DTB, Heft 6, 2014, S. 9-18

5.       Jansenberger H., Mairhofer J., 2014: Hausaufgaben für Patienten mit Parkinson, Hofmann Verlag, Schorndorf

6.       Jansenberger H.: Sturzprävention durch Bewegungsschulung, Sprache Stimme Gehör - Zeitschrift für Kommunikationsstörungen Juni 2013, S.92-96, 37. Jg.

7.       Jansenberger H.: Der Alterungsprozess aus Sicht der Bewegungslehre, Die österreichische Volkshochschule - Magazin für Erwachsenenbildung, 64.Jg, Nr. 247, S.5-7, 3/2013

8.       Jansenberger H., Mairhofer J.: Refresher Sturzprävention – Supplement zur Zeitschrift Ergopraxis 1; 2012

9.       Jansenberger H.: Refresher Sturzprävention – Supplement zur Zeitschrift Physiopraxis, Physiopraxis, 2; 10; 2012

10.   Jansenberger H.: Sturzprävention durch Bewegungsförderung, Praxis Physiotherapie, 4, 2012, S.20-25

11.   Jansenberger H., Mairhofer J., 2012: Hausaufgaben für sturzgefährdete Patienten, Hofmann Verlag, Schorndorf

12.   Jansenberger H., 2011: Sturzprävention in Therapie und Training, Thieme Verlag, Stuttgart

13.   Jansenberger H.: Präventive Bewegung bei und zur Vorbeugung von Osteoporose, Praxis Physiotherapie“ 4/2010, S. 262ff

 

 

www.jansenberger.at

www.sturz-praevention.at

 


Kontaktdaten
mehr dazu
schließen

Sollten Sie zu unseren Kursen noch Fragen haben stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

Tel.: +43 1 33 44 241
E-Mail: office@physio-zentrum.at


Service
mehr dazu
schließen

Fachliteratur: Harald Jansenberger: Sturzprävention in Therapie und Training

 

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.jansenberger.at/