Faszien Behandeln in Bewegung

Zielgruppe
  • Ostheopat*innen
  • Physiotherapeut*innen
  • Sportwissenschafter*innen

 

Sie lernen in diesem 3-Tages Kurs wie Sie mit gezielten Behandlungstechniken während durchgeführter Bewegungen, die Wirkung der Übungen in Einzelbehandlungen oder beim Personal Health Coaching optimieren.

Wir alle wissen, dass ohne gesunde Bewegungsübungen und Bewegungsmuster keine nachhaltige Verbesserung und Heilung möglich ist. Deswegen macht es Sinn, mehr Bewegung in die Behandlung einzubauen und so oft wie möglich Behandlungstechniken in funktionellen, alltäglichen Bewegungssituationen zu integrieren.

Ziele:

  • Neue Vorgehensweise bei orthopädischen Beschwerden: Behandeln in Bewegung
  • Die Förderung von Mobilität/Flexibilität
  • Die Herstellung einer optimalen Funktionalität der Muskulatur
  • Ein optimales Zusammenspiel von Muskeln, Faszien und Kapsel-/Bandstrukturen
  • Schmerzlinderung
  • Förderung der Körpereigenwahrnehmung
  • Körperliche Entlastung der Therapeuten/*innen durch angepasstes Behandlungskonzept

Inhalte:

    • Wissenschaftliche Erkenntnisse im Zusammenspiel Muskeln-Faszien-Kapseln-Bänder
    • Theoretische Grundlagen „Behandeln in Bewegung“
    • Die Bedeutung der Körperwahrnehmung für Therapeuten/*innen und Patienten/*innen
    • Bewegungsanamnese mit gleichzeitigen Behandlungsimpuls
    • Optimale Bewegungsreize für Muskeln, Faszien, Kapsel-Band Strukturen
    • Grifftechniken während funktioneller Bewegungen
    • Das Gesundheits-Minimal-Programm – Effektives Bewegungsprogramm für zu Hause
    • Praktische Vorgehensweise für folgende Bereiche:

– Wirbelsäule
–  Schulter
– Hüfte
– Knie

 

Voraussetzung:

Grundkenntnisse Faszien

 

Anmerkung

Bitte Sportkleidung mitnehmen!

 

Fortbildungseinheiten:
Für den Kurs Faszien Behandeln in Bewegung erhalten Sie 24 FE zu 45 Minuten.

Referent:innen

  • Roßmann, Markus, Dipl.Sportl.-Univ./Certified Rolfer™