Pilates

Pilates dient Ihrem individuellen Therapieangebot als unterstützendes Werkzeug!
Zielgruppe
  • Ärzt*innen
  • Ergotherapeut*innen
  • Masseur*innen
  • Physiotherapeut*innen
  • Sportwissenschafter*innen

 

Pilates bietet ein aktives Werkzeug um chronische Schmerzzustände, verursacht durch Instabilitäten, resultierend aus dem zumeist sitzenden Arbeitsalltag von PatientInnen, gezielt therapieren zu können.

 

Kursinhalte

Grundkurs

  • Erlernen der Besonderheiten einer Pilates-Instruktion
  • Prä-Pilatesübungen
  • Kontrolle der Atmung in der aktiven Therapiesituation
  • Erlernen des Flow-Prinzips
  • Einfluss der taktil unterstützenden Reizsetzung
  • Powerhouse-Aktivierung
  • 25 klassische Pilatesübungen plus Adaption an diverse Problematiken bei PatientInnen

 

Aufbaukurs

-> Voraussetzung ist der absolvierte Grundkurs

  • Wiederholung und Vertiefung der Übungen aus dem Grundkurs
  • Instruktion und genaue Analyse weiterer klassischer Pilatesübungen
  • „Flow“ im Übergang der einzelnen Übungen
  • Einsatz von Geräten und Hilfsmitteln im Training
  • Präzisierung der verbalen Instruktion
  • Verbale Didaktik im Personal Training und im Training in der Gruppe

 

Fortbildungseinheiten:
Für den Pilates Grundkurs erhalten Sie 14 FE zu 45 Minuten.
Für den Pilates Aufbaukurs erhalten Sie 14 FE zu 45 Minuten.

Referent:innen

  • Pulker, Elisabeth, PT