Plastizität des Nervensystems: Chance für die Rehabilitation

Zielgruppe
  • Ärzt*innen
  • Ergotherapeut*innen
  • Health Care Professionals
  • Ostheopat*innen
  • Physiotherapeut*innen
  • Sportwissenschafter*innen

Plastizität ist eine Grundeigenschaft sowohl jeder einzelnen Nervenzelle als auch von Netzwerken und schließlich des Nervensystems als Ganzem. Sie bildet somit die biologische Basis (strukturell und chemisch) für Lernen, Gedächtnis, Entwicklung und ganz besonders für Wiederherstellung (auch es partiell sei) nach Schädigungen. Plastizität führt nicht immer zur Heilung, aber jede Heilung ist die Summation verschiedener plastischen Phänomenen.

In diesem Webinar beschreiben wir die zahlreichen Mechanismen und Funktionsprinzipien (Erholungsmechanismen und Wiederherstellungen) der Neuroplastizität und ihre Wechselwirkung mit Lernen, Umgebung, Geist und körperlicher Aktivität.

INHALTE

  • Das Gehirn verändert sich – Plastizität vom Mythos zur Realität
  • Überall ist Plastizität: Lernen, Gedächtnis, Entwicklung, Erholung und Wiederherstellung
  • Erholungs- und Wiederstellungsfähigkeiten des Nervensystems
  • Grundvoraussetzungen für die Rehabilitation: Faktoren, die die plastischen Prozesse positiv oder negativ beeinflussen
  • Neurotrophe Faktoren: Ihre Bedeutung für die Therapie und wie die Motorik sie beeinflusst
  • Hemmende Faktoren der Neuroplastizität
  • Beeinflussung der Neuroplastizität durch Neurotransmitter
  • Stammzellentherapie und Klonen – Hoffnung auf morgen?
  • Plastizität und therapeutische Maßnahmen
  • Prinzipien und Methoden der Neurorehabilitation

 

Fortbildungseinheiten
Für den Kurs „Plastizität des Nervensystems: Chance für die Rehabilitation“ erhalten Sie 10 FE zu je 45 Minuten.

Referent:innen

  • Annunciato, Nelson

    Prof. Dr.