Newsarchiv
stern  TOPTHEMA

Posterwalk unseres Masterlehrgangs

Wir durften einen besonderen Moment miterleben - unsere ersten Studierenden haben den...

10.07.2018

Posterbibliothek unserer ersten MSc AbsolventInnen

Wir dürfen Ihnen einen Einblick in die Posterbibliothek unse

08.07.2018

Geänderte Sommeröffnungszeiten

In den Sommermonaten Juli und August ist unser Büro zu folge

03.07.2018

Kursprogramm 2019

Bitte teilen Sie uns mit, ob Sie das gedruckte Kursprogramm

19.06.2018

NEU: Newsletter 06/2018

Hier können Sie die Themen unseres Newsletters nachlesen!

30.05.2018

Stornoversicherung

Wir möchten gerne darüber informieren, dass die bisherige St

Kurse & Termine


In Kürze startende Kurse

mehr dazu
schließen

Freie Restplätze

mehr dazu
schließen

Kurse nach Berufsgruppen

mehr dazu
schließen
PhysiotherapeutInnen
ErgotherapeutInnen
SportwissenschafterInnen
BewegungswissenschafterInnen
SportlehrerInnen
therapeutisch tätige Berufsgruppen
HeilmasseurInnen
MasseurInnen
Heilpraktiker
OsteopathInnen
StudentIn PT ab dem 5. Semester
ÄrztInnen
Hebammen
LogopädInnen
PhysiotherapeutInnen, ErgotherapeutInnen, ÄrztInnen, HeilmasseurInnen
TrainerInnen
PhysiotherapeutInnen, SportwissenschafterInnen, ÄrztInnen und sämtliche Berufsgruppen, die körpertherapeutisch mit Menschen arbeiten
ZahnärztInnen
KieferorthopädInnen
medizinische MasseurInnen
SchülerInnen

Kurse in Wien

mehr dazu
schließen

Kurse in Innsbruck

mehr dazu
schließen

Alphabetische Kursliste

mehr dazu
schließen
Kurskalender
mehr dazu
schließen
« vorheriger Monat nächster Monat »

Atemtherapie

Atemtherapie

TeilnehmerInnen können am Kursende anhand der aus pathophysiologischen Veränderungen und diagnostischen Maßnahmen abgeleiteten Befunde ein Therapiekonzept für PatientInnen mit respiratorischer Funktionseinschränkung erstellen. Basierend darauf können ausgewählte atemtherapeutische Maßnahmen korrekt eingesetzt und deren Erfolg evaluiert werden können. In diesem praxisorientierten Kurs wird besonders auf die interdisziplinäre Zusammenarbeit therapeutischer Berufsgruppen eingegangen.

 

 

Zielgruppe: PhysiotherapeutInnen (Atemtherapie Grundkurs), Health Professionals (Atemtherapie interdisziplinär und Atemtherapie Aufbaukurs)


mehr dazu
schließen

Kursinhalte des Atemtherapie Grundkurses:

  • Grundlagen der relevanten Anatomie und Physiologie
  • Grundlagen der relevanten Pathophysiologie
  • Grundlagen der relevanten Diagnostik
  • Therapeutische Grundlagen und Erlernen unterschiedlicher Therapiemethoden
  • Üben an PatientInnen

Kursinhalte des Atemtherapie Aufbaukurses:

  • Update, Wiederholung aus dem Atemtherapie Basiskurs
  • Atemphysiologie und Atemphysiotherapie
  • Schwerpunkte Diagnostik und Therapie wie Autogene Drainage, Active Cycle of Breathing Technique, apparative Sekretentfernung z.B. Cough Assist, Leistungstests und Training für respiratorisch eingeschränkte PatientInnen inkl. PatientInnenbeispiele
  • Allgemeine Risikostratifizierung, Risikoeinschätzung, Schadensausmaß
  • Physiotherapeutischer Prozess
  • Physiotherapeutische Leistungstests in der inneren Medizin

Kursinhalte des interdisziplinären Atemtherapie Kurses:

  • Grundlagen der relevanten Anatomie/Physiologie/Pathophysiologie des unteren Respirationstraktes
  • Grundlagen der relevanten diagnostischen Maßnahmen
  • Grundlagen der Sekretförderung mit und ohne Geräte
  • Maßnahmen zum Management von chronischer bzw. akuter Atemnot
  • Inhalationstherapie
  • Grundlagen der inspirationsvertiefenden Maßnahmen mit und ohne Geräte
  • Grundlagen des medizinischen Trainings für PatientInnen mit respiratorischer Funktionseinschränkung

 

Kursinhalte des Atemtherapie in der Neurologie Kurses:

 

Ziel des Kurses ist das Aufzeigen von Möglichkeiten zur Erfassung der Art und des Ausmaßes von respiratorischen Einschränkungen und deren Behandlung bei PatientInnen mit neurologischen Störungen. Diese PatientInnen leiden oftmals entweder durch die neurologische Funktionseinschränkung per se, oder durch pulmologische Zusatzerkrankungen an einer Einschränkung der Atemfunktion, die sich limitierend auf die neurologische Physiotherapie auswirken kann.

 

  • Grundlagenanatomie / Physiologie des Respirationstraktes mit Schwerpunkt neurologische PatientInnen
  • Assessments: Diagnostische Maßnahmen des Respirationstraktes mit Schwerpunkt Beurteilung der Atem / Zwerchfellfunktion wie Messung der in- und exspiratorischen Volumina, Messung der Kraft der Atemmuskulatur, Beurteilung der Husteffektivität, Beurteilung der Dyspnoe, Messung der exspiratorischen Muskelkraft
  • Physiotherapeutische Maßnahmen zur Beeinflussung der Ventilation (Pneumonieprophylaxe, Atelektasenprophylaxe bzw -therapie, Training, apparative Unterstützung,..), Umgang mit Dyspnoe (wann Entlastung, wann Training)
  • PEP, Sekretförderung bei neurologischen PatientInnen mit pulmonaler Begleitsymptomatik
  • Atemmuskeltraining / Zwerchfelltraining als Rumpfstabilisation
  • Einbau der Atemphysiotherapie in die Therapie der neurologischen PatientInnen / Fallbeispiele

 

Lehrmethode:

 

  • Diagnostik und Therapie in der Atemphysiotherapie in Theorie und Praxis
  • Einsatz unterschiedlicher Vortragsmedien
  • Lösung von Fallbeispielen anhand von Patientenbeispielen

NEU: Atemtherapie interdisziplinär
IBK 1809
Atemtherapie interdisziplinär (IBK 1809)
22.09.2018 bis 23.09.2018
300,00 Euro
 
Kursort: INNSBRUCK
Atemtherapie Aufbaukurs
1810
Atemtherapie Aufbaukurs (1810)
13.10.2018 bis 14.10.2018
300,00 Euro
 
Kursort: WIEN
Atemtherapie interdisziplinär
1901
Atemtherapie interdisziplinär (1901)
18.01.2019 bis 19.01.2019
320,00 Euro
 
Kursort: WIEN
Atemtherapie Grundkurs
IBK 1902
Atemtherapie Grundkurs (IBK 1902)
09.02.2019 bis 10.02.2019
320,00 Euro
 
Kursort: INNSBRUCK
Atemtherapie Grundkurs
1903
Atemtherapie Grundkurs (1903)
02.03.2019 bis 03.03.2019
320,00 Euro
 
Kursort: WIEN
Atemtherapie interdisziplinär
IBK 1909
Atemtherapie interdisziplinär (IBK 1909)
21.09.2019 bis 22.09.2019
320,00 Euro
 
Kursort: INNSBRUCK
Atemtherapie Aufbaukurs
1910
Atemtherapie Aufbaukurs (1910)
05.10.2019 bis 06.10.2019
320,00 Euro
 
Kursort: WIEN
NEU: Atemtherapie in der Neurologie
1910
Atemtherapie in der Neurologie (1910)
18.10.2019 bis 19.10.2019
320,00 Euro
 
Kursort: WIEN

Weitere Kursinformationen & Uhrzeiten
mehr dazu
schließen

Kursort Wien Atemtherapie Grund-, Aufbau-, und interdisziplinär Kurs:

Diese Kurse finden im Krankenhaus Hietzing (Wien) statt. Vor Ort steht den TeilnehmerInnen eine abwechslungsreiche Vielfalt an Atemtherapie-Trainingsgeräten zur Verfügung. Die Verpflegung vor Ort erfolgt wie gewohnt mit Getränken, Obst, Snacks und Süßem.

 

 

Kursort Wien Atemtherapie in der Neurologie:

Dieser Kurs findet im Wilhelminenspital statt. Vor Ort steht den TeilnehmerInnen eine abwechslungsreiche Vielfalt an Atemtherapie-Trainingsgeräten zur Verfügung. Die Verpflegung vor Ort erfolgt wie gewohnt mit Getränken, Obst, Snacks und Süßem.

 

Kursort Innsbruck:

Im Physiozentrum für Weiterbildung Innsbruck findet der Atemtherapie Kurs jeweils von 08:30 Uhr bis 16:30 Uhr am Standort Steinbockallee 31, 6063 Neu-Rum statt.


Module & Termine
NEU: Atemtherapie interdisziplinär (IBK 1809)
IBK 1809
22.09.2018
08:30 bis 16:30
23.09.2018
08:30 bis 16:30
Atemtherapie Aufbaukurs (1810)
1810
13.10.2018
08:30 bis 16:30
14.10.2018
08:30 bis 16:30
Atemtherapie interdisziplinär (1901)
1901
18.01.2019
08:30 bis 16:30
19.01.2019
08:30 bis 16:30
Atemtherapie Grundkurs (IBK 1902)
IBK 1902
09.02.2019
08:30 bis 16:30
10.02.2019
08:30 bis 16:30
Atemtherapie Grundkurs (1903)
1903
02.03.2019
08:30 bis 16:30
03.03.2019
08:30 bis 16:30
Atemtherapie interdisziplinär (IBK 1909)
IBK 1909
21.09.2019
08:30 bis 16:30
22.09.2019
08:30 bis 16:30
Atemtherapie Aufbaukurs (1910)
1910
05.10.2019
08:30 bis 16:30
06.10.2019
08:30 bis 16:30
NEU: Atemtherapie in der Neurologie (1910)
1910
18.10.2019
13:00 bis 19:00
19.10.2019
09:00 bis 16:30

Kursreferentinnen
mehr dazu
schließen
Beate Krenek
Beate Krenek

Dr., MSc., MEd., PT


AUSBILDUNG & WERDEGANG

 

 

 

 

Werdegang:

 

  • Physiotherapeutin seit 1984 im Krankenhaus Hietzing an der Lungenabteilung
  • Seit damals regelmäßige Teilnahme an nationalen und internationalen Kongressen und fachspezifischen Ausbildungen
  • Aufbau des physiotherapeutischen Bereichs der pneumologischen Rehabilitation und Implementierung in verschiedenen Einrichtungen
  • Lehrtätigkeit an Akademien / Fachhochschulen für Physiotherapie seit 1990
  • Abhaltung von Kursen mit dem Schwerpunkt Atemphysiotherpaie seit 1990 an diversen Ausbildungseinrichtungen, Spitälern und Rehabzentren
  • Stv. Lehrgangsleitung des Universitätslehrgangs für kardiorespiratorische Physiotherapie an der medizinischen Universität Graz
  • Seit 2007 leitende Physiotherapeutin des Krankenhauses Hietzing

 


Kontaktdaten
mehr dazu
schließen

Sollten Sie zu unseren Kursen noch Fragen haben stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

Tel.: +43 1 33 44 241
E-Mail: office@physio-zentrum.at


Service
mehr dazu
schließen

Atemtherapie: 16 Einheiten zu 45 Minuten