Kurse & Termine

Filtern nach

Filter

Jahr

Kursort

Berufsgruppen

neu

Hentschel-Methode

Interdisziplinärer Grundkurs für Rumpf, HWS, Kopf, untere und obere Extremität

 

Der Kurs ist für alle TherapeutInnengruppen gedacht, welche die Hentschel Methode erlernen und in verschiedenen Körperregionen anwenden möchten.

Im Unterschied zu den seit Jahren in Österreich spezifisch für Handtherapeuten angebotenen Kursen, richtet sich dieser Kurs an alle Therapeutengruppen, welche, die im Ursprung in der Physiotherapie entwickelte Methode, nicht nur an den oberen Extremitäten sondern am gesamten Körper anwenden wollen.  

 

ZIELGRUPPE:
PhysiotherapeutInnen, ErgotherapeutInnen, LogopädInnen, MasseurInnen


Die Grundidee der Hentschel-Methode ist es, die manuellen Behandlungsmöglichkeiten von Gelenken und Geweben, wie beispielsweise Muskeln, Faszien, Sehnen, Ligamente und Narben durch spezifisch dafür entwickelte Therapiehölzer und Behandlungstechniken zu optimieren und zu erweitern.

 

Therapeutische Einsatzmöglichkeiten der Hölzer:

  • Mechanisch optimierter Zugang zu den Strukturen durch variantenreiche und zweckorientierte Formen
  • Präzisere und effizientere Bearbeitungsmethoden
  • Erweiterung der Behandlungsmöglichkeiten durch verbesserten Zugriff auf sehr kleine oder ohne mechanische Hilfsmittel nicht zugängliche Strukturen
  • Ökonomisierung der eigenen Arbeit durch geringeren Kraft- und Zeitaufwand

Folgender Artikel könnte Sie interessieren: die Hentschel-Methode

 

Im Kurspreis inkludiert sind 5 Therapiehölzer (Warenwert 120 €).

 

Fortbildungseinheiten (nur als Modulkurs buchbar):

Teil 1: 16 Einheiten à 45 Minuten

Teil 2: 8 Einheiten à 45 Minuten


Jens
Hentschel
, Physiotherapeut, MFKSc, F-A-I-T-H-Core/Kids-Entwickler

Ausbildung und Werdegang

Ausbildung und Werdegang:

1994 Abschluss der Physiotherapieschule in Düsseldorf

1995 praktisches Jahr in den Fachbereichen Orthopädie und Neurologie in Düsseldorf

1996 – 98 Physiotherapiepraxis Bertram-Morscher in Basel – FBL-Instruktoren

1998 – 02 Praxisklinik Rennbahn in Muttenz – Swiss Olympic Medical Center

2002 Inhaber Medical Health Physiotherapie Center GmbH, Pratteln und Allschwil

 

Qualifikationen:

1997 Therapeut für Manuelle Therapie der DGMM-FAC

1997 Therapeut für Funktionelle Bewegungslehre – FBL

1999 Therapeut für das Analytische Biomechanik – R. Sohier

1999 Instruktor für die Hentschel-Methode

1999 Physiotherapeut der Auswahlen des Nordwestschweizerischen Fussballverbands

1999 Sportphysiotherapeut – IAS

2011–2013 Master of Functional Kinetic Science (MFKSc)  Universität Basel

2016 F-A-I-T-H Kids


Facebook    Instagram
neuHentschel MethodeIBK 2006

Hentschel Methode Teil 1
14.06.2020 bis 15.06.2020

Hentschel Methode Teil 2
27.09.2020 bis 27.09.2020


€ 610,00
Kursort: Innsbruck
Module & Beginnzeiten
Hentschel Methode Teil 1IBK 2006

14.06.2020

15.06.2020

 

ReferentInnen

Jens Hentschel

09:00 bis 17:00 Uhr

09:00 bis 17:00 Uhr

Hentschel Methode Teil 2IBK 2006

27.09.2020

 

ReferentInnen

Jens Hentschel

09:00 bis 17:00 Uhr