FOI® – Funktionelle Orthonomie und Integration

Das holistische Konzept für eine schnelle, effektive und schmerzfreie Behandlung Ihrer PatientInnen!
Zielgruppe
  • Ärzt*innen
  • Masseur*innen
  • Physiotherapeut*innen

Durch das Denkmodell der FOI® verstehen TherapeutInnen die Zusammenhänge zwischen Schmerzsymptomatiken und beteiligten Strukturen und können diese erfolgreich erkennen und ganzheitlich behandeln. Die Therapieform der FOI® bietet Raum neu erlernte Techniken in bereits erlernte Behandlungsmethoden zu integrieren.

FOI®-TherapeutInnen können gesamtheitlich Zusammenhänge aus „Ursache-Folge-Ketten“ und daraus resultierende Kompensationsmechanismen untersuchen, um sie schnell und nachhaltig zu behandeln. Dazu benutzen sie ein dreidimensionales Denkmodell. Mit diesem Modell lassen sich alle Gelenke in einer funktionellen Struktur miteinander in Verbindung bringen.

Die Basisausbildung der FOI® umfasst die Untersuchung und Behandlung am Bewegungsapparat in einem holistischen Konzept. Sie ist aber in Theorie und Praxis ganz unterschiedlich im Vergleich zu gängigen manualtherapeutischen und osteopathischen Konzepten.
Für die FOI® ist die Wirbelsäule die zentrale Achse. Sie ist sowohl funktionell als auch nerval die zentrale Schaltstelle und an fast allen funktionell bedingten Störungen beteiligt. Die Statik der einzelnen Wirbel ist in Befundung und Behandlung der erste Ansatz.
Das Konzept der FOI® geht davon aus, dass der Körper auf eine funktionelle Veränderung (bspw. durch ein körperliches oder psychisches Trauma) in seiner Gesamtheit reagiert. Das entstandene Problem wird zumeist durch typische „Ursache-Folge-Ketten“ kompensiert. Die Behandlung fokussiert sich aus diesem Grund auf den gesamten Bewegungsapparat.

 

KURSINHALTE

Basiskurs Teil 1

    • Theoretische Einführung in das Konzept
    • Untersuchung und Behandlung:

– Becken
– Lendenwirbelsäule
– Brustwirbelsäule
– Rippen
– Untere Halswirbelsäule

 

Basiskurs Teil 2

  • Untersuchung und Behandlung:

– Kopfgelenke
– Hüfte
– Knie
– Fuß

  • Repetition Basis 1

 

Basiskurs Teil 3

  • Untersuchung und Behandlung:

– Schulter
– Ellenbogen
– Hand

  • Repetition Basis 1 und 2
  • Behandlungsstrategien

 

Aufbaukurs A

->Voraussetzung: Basiskurs 1-3

Behandlung von Diaphragma, BWS, HWS & Arm

 

Aufbaukurs B

->Voraussetzung: Basiskurs 1-3

Behandlung von Diaphragma, LWS, Becken & Bein

 

Myofaszialkurs

->Voraussetzung: Basiskurs 1-3, sowie ein Aufbaukurs + Spezialkurs oder Aufbaukurs A und B

  • Befundung & Therapie myofaszialer Probleme
  • Faszientheorie, Faszientechniken, Faszienregionen und Behandlungsrichtlinien

 

 

Repetitorium Teil 1-3

  • Wiederholungen Techniken Basiskurs 1-3
  • Klärung von nach einigen Wochen Erfahrung mit den neuen FOI Techniken ausgelösten Problemen & Fragen

 

Superior

-> Voraussetzung: Basiskurs 1-3, sowie ein Aufbaukurs + Spezialkurs oder Aufbaukurs A und B

  • Unterstützung FOI in täglicher Praxis erfolgreich anzuwenden
  • Bereits erlernte Inhalte festigen & integrativ miteinander verbinden
  • Strategie, Reflexion & Intuition als wichtiges Hilfsmittel
  • Die objektive Interpretation von MRT Bildern und Befunden und dessen Relevanz für PatientInnen
  • Was können mögliche funktionelle Ursachen für den Strukturschaden sein und auf welche funktionellen Aspekte wirkt sich der Strukturschaden möglicherweise aus. Dies ohne vorher das Beschwerdebild der PatientInnen zu kennen
  • Die Herangehensweise an komplexe Beschwerdebilder zu verfeinern
  • Funktionsbefund mit den Beschwerden der PatientInnen schnell in Einklang bringen
  • Befunde bildhaft den PatientInnen zu vermitteln, mit dem Ziel gut aufgeklärte PatientInnen zu haben, die versteht was sie haben und warum
  • Die Relevanz des 3D Modells und der 3D Techniken, insbesondere bei Hüft-, und KniepatientInnen mit OP Indikation
  • Das Verständnis für Gelenks-Physiologien zu vertiefen
  • Die eigenen Grenzen und persönlichen Limitierungen in Bezug auf Selbstwert und Wirtschaftlichkeit (persönlich und beruflich) zu erkennen und Keypoints zu lernen, diese individuell aufzulösen
  • Vermittlung von einfachen und hoch effizienten Tools um den eigenen Wert (persönlich, beruflich und finanziell) deutlich zu steigern
  • Den Menschen in der Therapie wieder in den Mittelpunkt stellen
  • Faszientheorie, Faszientechniken, Faszienregionen und Behandlungsrichtlinien

In diesem Kurs stehen nicht die Techniken im Vordergrund, sondern die TeilnehmerInnen. Es steht nicht die Breite der Wissensvermittlung im Vordergrund, sondern die Tiefe. Inkl. Webinar: Neben den 3 Präsenztagen werden 2 Webinare zur Beantwortung von Fragen und zur Prozessbegleitung im Abstand von jeweils 1,5 Monaten nach dem Kurs angeboten.

 

Viscero-Faszial-Kurs Teil 1

-> Voraussetzung: Basiskurs 1-3

Die viszeralen Techniken im Kurs sind so aufgebaut, dass Zusammenhänge zwischen Vegetativem Nervensystem, Organen und FOI – Ketten erkannt und behandelt werden können. Sie bieten bei Therapieresistenz der Patienten einen ergänzenden Behandlungsansatz. Das praktische Üben zur Untersuchung und Therapie von Organen steht im Mittelpunkt des Kurses. Ein kleinerer Teil des Kurses beinhaltet praxisrelevante theoretische Zusammenhänge.

  • Anwendung der FOI – Behandlungsprinzipien auf die Organe
  • biomechanische und neurovegetative Zusammenhänge zwischen den FOI – Ketten und den Organen
  • Anatomie und klinische Symptomatik der Organe und ihre osteopathische Therapie
  • die topographische Lage der Organe und ihre Nachbarorgane
  • die sympathische und parasympathische Innervation der Organe
  • mögliche Lösungen für Behandlungsrezidive

Das Vegetative Nervensystem, Anatomie und Physiologie der Organe wird so weit besprochen, wie es für die Behandlung notwendig ist. Für weiterführende anatomische Details und Physiologie der Organe verweisen wir auf entsprechende Fachbücher.

 

Was spricht für die Funktionelle Orthonomie und Integration:

  • Maximal 24 Teilnehmer pro Seminar mit 2 DozentInnen
  • kurze intensive Ausbildung an allen Gelenken (3 x 3 Tage/Basisausbildung)
  • präzise und schnelle Diagnostik und Differentialdiagnostik
  • neue und schnelle Behandlungstechniken ohne Kontraindikationen
  • hervorragend ausgebildete DozentInnen
  • über 90% Ihrer SchmerzpatientInnen sind mit diesem Konzept schnell und nachhaltig zu behandeln
  • selbst „austherapierten“ PatientInnen können Sie schnell, effektiv und v. a. anhaltend helfen
  • Sie therapieren statt Symptomen, die Ursachen von Schmerzen
  • trotz diagnostizierter Arthrose, Bandscheibenvorfall, usw. können Sie Schmerzfreiheit erzielen
  • für die Therapie benötigen Sie nur Ihre Finger und Hände
  • Sie sichern sich ein weiteres sicheres Standbein in Form einer effizienten Schmerztherapie
  • absolut praktisches Seminar (90% Praxis)

 

Fortbildungseinheiten:

Für den Kurs FOI® Basiskurs Teil 1 erhalten Sie 25 FE zu 45 Minuten.
Für den Kurs FOI® Basiskurs Teil 2 erhalten Sie 25 FE zu 45 Minuten.
Für den Kurs FOI® Basiskurs Teil 3 erhalten Sie 25 FE zu 45 Minuten.
Für den Kurs FOI® Aufbaukurs A erhalten Sie 25 FE zu 45 Minuten.
Für den Kurs FOI® Aufbaukurs B erhalten Sie 25 FE zu 45 Minuten.
Für den Kurs FOI® Myofaszialkurs erhalten Sie 25 FE zu 45 Minuten.
Für den Kurs FOI® Viscero-Faszial-Kurs Teil 1 erhalten Sie 25 FE zu 45 Minuten.
Für den Kurs FOI® Repetitorium erhalten Sie 7FE zu 45 Minuten.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren (Öffnet in einem neuen Tab oder Fenster)

Video laden

PGRpdiBjbGFzcz0idmlkZW8tY29udGFpbmVyIj48ZGl2IGNsYXNzPSJ2aWRlby1jb250YWluZXIiPjxpZnJhbWUgdGl0bGU9IkVya2xhzIhydW5nc3ZpZGVvIGbDvHIgVmlzaW9uIFBybyAoRk9JIFByYXhpcykiIHdpZHRoPSI1MDAiIGhlaWdodD0iMjgxIiBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL3pjUkR2cGFoZmNBP2ZlYXR1cmU9b2VtYmVkJmFtcDtyZWw9MCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhY2NlbGVyb21ldGVyOyBhdXRvcGxheTsgY2xpcGJvYXJkLXdyaXRlOyBlbmNyeXB0ZWQtbWVkaWE7IGd5cm9zY29wZTsgcGljdHVyZS1pbi1waWN0dXJlOyB3ZWItc2hhcmUiIHJlZmVycmVycG9saWN5PSJzdHJpY3Qtb3JpZ2luLXdoZW4tY3Jvc3Mtb3JpZ2luIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+CjwvZGl2Pgo8L2Rpdj4=

Referent:innen

  • Mosgöller, Evelyne

    PT
  • Fischer-Demuth, Niels

    PT, Dozent der FOI