Unsere ReferentInnen

 


Hans
de Jong
, BSc, PT, Dozent der FOI

Ausbildung und Werdegang

  • Jahrgang 1959 (verheiratet, 2 Kinder)
  • Physiotherapieausbildung Bachelor (FH) 1979 - 83
  • Manuelle Therapie nach Marsmann (NL) 1985 - 87
  • Cyriax- Ausbildung (B) 1986 - 88
  • DGMM 1988 - 90
  • Orthomanipulation nach Sickesz 1991 - 92
  • Dozent der FOI seit 1993
  • Eigene Praxis seit 1988


Renée
de Ruijter
, MME (Master Medical Education), PT OMTsvomp®, Post Grad. Dip. MT IMTA Teacher

Ausbildung und Werdegang

Renée schloss 1985 in Rotterdam, Holland, ihre Physiotherapie-Ausbildung als Bachelor ab. Bald darauf zog sie in die Schweiz um, wo sie in verschiedenen Kliniken und physiotherapeutischen Praxen arbeitete. 1994 erwarb Renée an der Curtin Universität in Perth, Australien, das Postgraduierten-Diplom in Manueller Therapie. 2001 qualifizierte sie sich bei der International Maitland Teachers Association (IMTA) als Instruktorin. Von 1991 bis 1994 und von 1997 bis 2002 lehrte Renée an der Schule für Physiotherapie in Luzern. Sie war im Vorstand des Schweizerischen Verbandes Orthopädischer Manipulativer Physiotherapie (SVOMP) und auch dessen Präsidentin. Von 1996 bis 2003 war sie Herausgeberin der Fachzeitschrift des SVOMP. Von 1997 bis 2008 war Reneé für die SVOMP als Deligierte für die IFOMPT tätig. Gegenwärtig arbeitet Renée in Kriens bei Luzern, Schweiz, in privater Praxis und unterrichtet in Postgraduierten-Kursen Manuelle Therapie in der Schweiz, Österreich, Deutschland, Italien, Spanien und den Niederlanden. 2006 begann sie ihr MSc Studium in „Medical Education“ an der Universität Bern. Seit Januar 2010 unterrichtet Renée im MAS Programm in Musculoskeletal Physiotherapy an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW in Winterthur, Schweiz Ihr Interesse gilt insbesondere der Entwicklung von Curricula und der Anwendung von Standards in „Physiotherapy Education“.