Unsere ReferentInnen

 


Hans
Kapek
, Heilpraktiker, Heilmasseur, Kursleiter für TCM und naturbezogene Gesundheitskultur

 

 

Ausbildung und Werdegang

Hans Kapek ist  Heilmasseur und gewerblicher Masseur, Physiopraktiker, Tuina-Therapeut, Gestaltpädagoge, Heilpraktiker und Trainer in Deutschland und Österreich. Zudem absolvierte er die Ausbildung "Lymphdrainage" an der Dr. Vodder Schule in Wlachsee.

Zwischen 1994 und 1999 leitete er die Physikalische Abteilung im Ambulatorium für Sportmedizin Dr. Karl Watschinger in Kaprun.

Nach 2000 war er als selbstständiger Masseur und Referent tätig. Zudem gründete er das AWEN Lehrinstitut und arbeitete als Referent für die Wifi Salzburg im Bereich Vorbereitung auf die Befähigungsprüfung für Masseure. Weitere Tätigkeiten  als Referent: für das Hebammengremium NÖ und das  Physiozentrum für Weiterbilung GmbH sowie Kubus Innsbruck


Thomas
Karlinger
, MSc., PT, OMT, Kinetic Control Accredited Tutor

Ausbildung und Werdegang

Thomas Karlinger ist Physiotherapeut aus Linz, Österreich und lebt seit 2018 in London, wo er als selbstständiger Physiotherapeut arbeitet. Seine Ausbildung zum Manualtherapeuten (Kaltenborn, Maitland, Mulligan, NOI, ...) kombiniert mit seinem Movement Background als Kampfkunsttrainer und Kettlebell-Instruktor. Diese Tätigkeiten  brachten ihn zum Kinetic Control Concept. Seit 2018 ist er verantwortlich dafür das KC Concept im deutschsprachigen Raum zu verbreiten.


Bernhard
Kerschbaumer
, Soziologe, Klettertherapeut, Instruktor Sportklettern, Leistungssport, Sportphysiotherapeut

Ausbildung und Werdegang

Bernhard Kerschbaumer ist seit seiner Jugend intensiv mit allen Facetten des Klettersports verbunden. Mit seiner Ausbildung zum Sportphysiotherapeuten und zum staatl. geprüften Sportkletterinstruktor Leistungssport ist er aktuell sowohl im Therapie- wie auch im Trainingsteam der Kletterhalle Wien. Auch er nutzt sein umfangreiches physiotherapeutisches und spezifisch klettertechnisches Wissen um es freiberuflich zur klettertherapeutischen Behandlung von Patienten einzusetzen. Der studierte Soziologe ist seit 2001 im 7. Bezirk in Wien in eigener Praxis als Physiotherapeut selbständig tätig.

 

Ausbildung und Werdegang

Firat Kesgin ist Gründer, Inhaber und Leiter eines Instituts. Während seines Studiums in den Niederlanden absolvierte er ein Praktikum in einem amerikanischen Schwindelzentrum und seither ist das Thema nicht mehr aus seinem Leben wegzudenken.

Seit 2015 schult er Therapeuten deutschlandweit und hat schnell gemerkt, dass eine strukturierte Ausbildung unbedingt nötig ist, um für Betroffene zuverlässige Experten zur Verfügung zu stellen. Mit der Gründung des Schwindel Instituts soll auch genau dieses Ziel umgesetzt werden!

Derzeit führt Firat Kesgin eine Privatpraxis in Hamburg, in der er ausschließlich PatientInnen mit vestibulären Erkrankungen behandelt. Um dafür zu sorgen, dass er und die Teilnehmer seiner Fortbildungen stets auf dem neuesten Stand sind, hat er 2015 ein Masterstudium in England mit Schwerpunkt „Sturzvorbeugung und Gleichgewichtstraining in der Geriatrie und Neurologie“ aufgenommen und versucht mindestens einmal im Jahr in den Vereinigten Staaten die Fortbildung eines Experten aufzusuchen.


Gundi
Kitzmüller
, M.App.Sc, PT

Ausbildung und Werdegang

Gundi Kitzmüller ist Physiotherapeutin und absolvierte den Studiengang "Masters of Orthopaedic Physiotherapie" an der University of South Australia, Adelaide.

Sie arbeitete unter anderem als Physiotherapeutin des Austrian National Snowboard Teams und als Beraterin des Biathlon Teams Austria.

Zudem arbeitet sie freiberuflich als Physiotehrapeutin und hält Vorträge als Lehrbeauftragte des FH Campus Wien (Studiengang Physiotehrapie) sowie der FH St. Pölten (Studiengang: Physiotherapie).

Dr.
Beate
Krenek
, MSc., MEd.,PT

Ausbildung und Werdegang

  • Physiotherapeutin seit 1984 im Krankenhaus Hietzing an der Lungenabteilung
  • Seit damals regelmäßige Teilnahme an nationalen und internationalen Kongressen und fachspezifischen Ausbildungen
  • Aufbau des physiotherapeutischen Bereichs der pneumologischen Rehabilitation und Implementierung in verschiedenen Einrichtungen
  • Lehrtätigkeit an Akademien / Fachhochschulen für Physiotherapie seit 1990
  • Abhaltung von Kursen mit dem Schwerpunkt Atemphysiotherpie seit 1990 an diversen Ausbildungseinrichtungen, Spitälern und Rehabzentren
  • Physiotherapeutische Lehrgangsleitung des Universitätslehrgangs für kardiorespiratorische Physiotherapie an der Medizinischen Universität Graz ab 2019
  • Seit 2007 leitende Physiotherapeutin des Krankenhauses Hietzing
  • 2007 Abschluss des Masterlehrgangs für Pädagogik an der Universität Derby
  • 2010 Abschluss des Universitätslehrgangs kardiorespiratorische Physiotherapie an der medizinischen Universität Graz
  • 2015 Abschluss des Studiums Health Care Management an der Wirtschaftsuniversität Wien
  • 2015 Abschluss des Doktoratstudiums Medizinische Wissenschaften an der Medizinischen Universität Graz

Mag.
Friederike
Kreutzer-Rath
, PT

Ausbildung und Werdegang

Frederike Kreutzer-Rath , Magistra der Betriebswirtschaften (Diplomarbeitsthema: „Wissensmanagement in der Physiotherapie“ ) und Master of Arts in Osteopathie. Weiters tritt sie als  Gründerin einer interdisziplinären Praxisgemeinschaft, der  „Praxisgemeinschaft Bewegungsoase“ auf. Zudem arbeitet sie als freiberufliche Physiotherapeutin und Osteopathin mit den Schwerpunkten der Neurologie (Bobath), Wirbelsäule, Kiefer, Beckenboden, Fuß, Skoliose (Schroth), Osteopathie für Kinder und Erwachsene.

 

Prof.Dr.med.univ.
Karl-Heinz
Künzel

Ausbildung und Werdegang