Unsere ReferentInnen

 


Erika
Schifferegger
, MAppSc, PT

Ausbildung und Werdegang

  • lebt in Italien (Südtirol)
  • 1987 Physiotherapiediplom in Wien (Österreich)
  • 1993 PNF Ausbildung in Vallejo - Kalifornien, anschließend Ausbildung zur PNF Assistentin
  • 1998 Masters Degree in Manipulativer Physiotherapie an der Universität in Adelaide – Südaustralien
  • 2006 Abschluss zur NOI Instruktorin

 

Arbeitsbereich:

eigene Praxis in Mühlbach - Italien (Schwerpunkte Orthopädie und Neurologie)
Seit 1999 Unterrichtstätigkeit an der Fachhochschule für Physiotherapie in Innsbruck (Österreich)

 

Spezielle Interessen:

Schmerzmanagement (pain management), neuropathische Schmerzmechanismen (neurogenic pain mechanismen), Clinical Reasoning, muskuläre Beeinträchtigung (Muscle impairment)


Stefan
Schiller
, MMSPT, PT, OMT-DVMT®, IMTA Teacher

Ausbildung und Werdegang

Stefan beendete seine Ausbildung zum Physiotherapeuten im Jahre 2000 in Bad Krozingen, Deutschland. Seine ersten Berufserfahrungen sammelte er in einem ambulanten Rehabilitationszentrum in Freiburg, Deutschland. 2003 absolvierte er einen sechsmonatigen PNF-Kurs am Kaiser Permanente Rehabilitation Center in Vallejo, Kalifornien, USA. 2005 erlangte er den Master in Musculoskeletal and Sports Physiotherapy an der University of South Australia in Adelaide. Seit 2007 arbeitet Stefan in der Schweiz am Bethesda-Spital, Basel. Sein besonderes Interesse gilt der Behandlung von Patienten mit chronischen Rücken- und Nackenschmerzen. Neben seiner Arbeit mit Patienten ist er als Ressortleiter für Fachliche Kompetenz für die Organisation und Ausrichtung von internen Weiterbildungen im Spital verantwortlich. Stefan qualifizierte sich als Instruktor bei der International Maitland Teachers Association (IMTA) in 2013. Er unterrichtet neben Weiterbildungskursen in Manueller Therapie auch als Dozent im Bachelor-Programm der Fachhochschule für Gesundheit am Bildungszentrum Gesundheit Basel-Stadt. Des Weiteren ist er als klinischer Supervisor im OMT Ausbildungslehrgang des Deutschen Verband für Manuelle Therapie (Maitland®-Konzept) e.V. (DVMT®) tätig.

Dr.
Susanne
Schmidt

Ausbildung und Werdegang

Fachärztin für Allgemeinmedizin, Sportmedizin, Physikalische Therapie, Naturheilverfahren, Ästhetik, Medical Manager


Michaela
Schnellnberger
, PT

Ausbildung und Werdegang

Physiotherapeutin, freiberuflich seit 2009 in Sierning/OÖ; certified viceral techniques practitioner nach Barral, zertifiziert in Upledger CranioSacral Therapie, Osteopathin i.A., Lehrtätigkeit für viszerale Manipulation am Barral Institut Österreich; Fortbildungen und Praxisschwerpunkte: Orthopädie, Pädiatrie und chronische SchmerzpatientInnen


Hugo
Stam
, MAppSc, B.PT, MMPAA, PT OMTsvomp®, IMTA Principal Teacher

Ausbildung und Werdegang

Hugo machte 1981 seinen Abschluss als Physiotherapeut in Amsterdam, Niederlande. Seit 1982 lebt und arbeitet er in der Schweiz. Zweimal war er in Australien, um akademische Studien zu verfolgen, die er mit dem „Master in Applied Science“ an der Universität von South Australia im Jahre 1994 abschloss. Hugo arbeitet klinisch seit 1984 in der Rehabilitationsklinik in Zurzach, wo er in den letzten Jahren Klinischer-Supervisor in der physiotherapeutischen Abteilung wurde. Seit 2008 behandelt er auch Patienten in einer privaten Praxis in Würenlingen (www.physiotherapie-wuerenlingen.ch). Neben seiner klinischen Arbeit unterrichtet Hugo postgraduierte Manuelle Therapie in der Schweiz, Deutschland, Österreich u. Italien. Gegenwärtig arbeitet Hugo klinisch weiterhin in Zurzach. Er unterrichtet manipulative Therapie in Postgraduierten-Kursen in der Schweiz, Österreich und Deutschland. Er ist Principal Intruktor der International Maitland Teachers Association (IMTA) und Senior Instruktor beim NOI (Neuro Orthopaedic Institute). Seine besonderen Interessen sind clinical reasoning, neuropathischer Schmerz und die klinische Bewertung von Beschwerden und Befunden. Er ist spezialisiert im Management verschiedener klinischer Probleme wie Frozen Shoulder, Radikulopathien, Carpal-Tunnel-Syndrom und in der Anwendung von Ultraschall als diagnostisches Hilfsmittel für periphere neurogene Störungen.


Johanna
Strempfl
, MA, PT

Ausbildung und Werdegang

Johanna Strempfl absolvierte die Ausbildung zur Physiotherapeutin an der "Akademie für den physiotherapeutischen Dienst am AKH Wien". 2014 absolvierte sie den Masterstudiengang "Management im Gesundheitswesen" an der FH Burgenland.

Daneben hat sie zahlreiche physiotherapeutische Weiterbildungen (PNF 1 und 2, Medizinische Trainingstherapie, Kinästhetik, Erfolgsfaktor Physiotherapie am Arbeitsplatz, etc. ) besucht.

 

Seit 2014 ist sie als Hochschullehrerin in den Bachelorstudiengängen "Physiotherapie" und "Gesundheits- und Krankenpflege" tätig und als solche in die Planung und Durchführung des Aufnahmeverfahrens zum Bachelorstudiengang Physiotherapie involviert.

Ausbildung und Werdegang