Newsarchiv
stern  TOPTHEMA

Happy 1st anniversary Physiozentrum für Weiterbildung in Innsbruck

Rückblick und Weitblick

06.09.2018

Sponsion unserer ersten MSc AbsolventInnen

Wir gratulieren!

04.09.2018

Unser druckfrisches Kursprogramm gibt`s hier als Download!

Unser Kursprogramm (gültig von September 2018 bis September

31.08.2018

NEU: Newsletter 09/2018

In diesem Newsletter erfahren Sie alles über unser neues Kur

29.08.2018

NEU: Stornoversicherung über Allianz Partners

Ab sofort bietet Allianz Partners für Sie zwei Modelle der A

31.07.2018

Einblicke in den Masterlehrgang

Martin Metz, MA über die Visionen und Ziele des MSc in Advan

News


31. August 2016

Das Physiozentrum startet ins neue Kursjahr!

Das neue Kursprogramm gibt es hier zum Download!

Mit der Aussendung unseres neuen Kursprogrammes 2016/2017 sind wir seit 1. September wieder zu unseren gewohnten Öffnungszeiten für Sie erreichbar!

Diese sind:

  • Montag - Donnerstag von 08:00 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Freitag von 08:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Das interaktive Kursprogramm zum Download finden Sie hier: Kursprogramm!





23. Mai 2016

Wir gratulieren unseren Maitland® Level 1 AbsolventInnen!

Ihr habt es geschafft!

Wie man sieht, hatten unsere Maitland® AbsolventInnen richtig viel Spaß im Kurs - wir freuen uns schon, sie im Maitland® Level 2a im Physiozentrum wiederzusehen. 

 

Danke auch an unsere großartigen ReferentInnen Maria Brugner-Seewald und Christoph Engel von der IMTA (Maitland® Konzept).





19. Mai 2016

Danke an das großartige Entwicklungsteam des MSc Advanced Physiotherapy & Management!

Im September 2016 startet der erste Masterlehrgang MSc Advanced Physiotherapy & Management!

Gemeinsam mit dem Physiozentrum für Weiterbildung verfolgen das ESP Education Network (ESP® Sportphysiotherapie), die IMTA (Maitland® Konzept) sowie die FH Burgenland und das AIM Austrian Institute of Management mit der Entwicklung dieses Masterlehrgangs das Ziel, einen therapeutischen und berufspolitischen Mehrwert zu schaffen.

 

Im Fokus steht dabei die Stärkung therapeutischer Kompetenzen und die Etablierung wirtschaftlichen Anwendungswissens in der Physiotherapie.

 

Mit dem berufsbegleitenden Masterlehrgang MSc Advanced Physiotherapy & Management erweitern AbsolventInnen ihre klinische und fachspezifische Expertise und werden zugleich für Führungs- und Management Aufgaben vorbereitet. Sie erweitern dadurch Ihre Tätigkeitsfelder und Einsatzgebiete im Bereich Physiotherapie.

 

Mehr Informationen zum MSc Advanced Physiotherapy & Management und zur Anmeldung gibt`s unter folgendem Link (Homepage des AIM).





20. April 2016

Erfolgreich akkreditiert! Masterlehrgang Advanced Physiotherapy & Management

Wir freuen uns Ihnen die erfolgreiche Akkreditierung unseres europaweit einzigartigen Masterlehrgangs Advanced Physiotherapy & Management (MSc) mitzuteilen! Der Masterlehrgang startet im September 2016 in Kooperation mit dem AIM,...

 

Schwerpunkte Masterlehrgang Advanced Physiotherapy & Management:

Der Master Lehrgang zeichnet sich unter anderem in der hohen Qualität der Kombination aus den gebotenen Studienschwerpunkten der ESP® Sportphysiotherapie und dem Maitland®-Konzept aus.

 

Zielsetzung des Master Lehrgangs Advanced Physiotherapy & Management ist die Vertiefung von berufsspezifischem, therapeutischem Wissen und die Vermittlung neuer Kompetenzen für die Zielgruppe der PhysiotherapeutInnen. Das Modul Advanced Physiotherapy umfasst folgende Schwerpunkte aus den Bereichen der Gesundheitsförderung, Prävention und Rehabilitation: Pathophysiologie, klinische Muster, Beurteilung absoluter und relativer Kontra-Indikationen, die Physiotherapeutische Untersuchung, Diagnose und Behandlung und Prävention sowie deren Evaluation.

 

Mit den Modulen Business Administration und Soft Skills werden neue Kompetenzen aus den Bereichen Managementwissen für die eigene UnternehmerInnentätigkeit, Persönlichkeits-Skills sowie Projekttools und Projektmethodenwissen vermittelt. Das Modul Academic Research verknüpft alle Bereiche der Advanced Physiotherapy, Business Administration und Soft Skills und bereitet die Studierenden auf die Umsetzung des wissenschaftlich fundierten Physiotherapeutischen Prozesses vor. Schließlich sollen AbsolventInnen zur Erschließung erweiterter Tätigkeitsfelder und Einsatzgebiete befähigt werden.


Alle Informationen zum Master können Sie im folgenden Infodokument nachlesen: Info-Dokument Advanced Physiotherapy & Management

 

Die Anmeldung zum Masterlehrgang Advanced Physiotherapy & Management ist über den Link des AIM möglich: Information und Anmeldung

 

 

Was den Masterlehrgang Advanced Physiotherapy & Management auszeichnet:

 

·        Erweiterung der Physiotherapeutischen Kompetenz durch die Verbindung Physiotherapeutischer Konzepte

o   Manuelle Therapie (Maitland® Konzept)

o   aktive Rehabilitation und Training (ESP® Sportphysiotherapie)

·        Vermittlung der Kenntnis über die Befundaufnahme von absoluten und relativen Kontra-Indikationen in der Prävention, Rehabilitation und Physiotherapie

o   Analyse/Beurteilung von muskuloskelettalen Problemen

o   Analyse/Beurteilung der körperlichen Fitness

o   Analyse/Beurteilung Risikofaktoren für chronische Krankheiten

·        Studienschwerpunkte: Gesundheitsförderung – Prävention - Rehabilitation

·        Vermittlung von wirtschaftlichem Know-How mit spezifischem Bezug zur Physiotherapie

·        Erweiterung des Berufsfeldes auf unterschiedliche Zielgruppen und Settings

o   Zielgruppen: PatientInnen mit komplexen orthopädisch – traumatologischen Erkrankungen, chronische SchmerzpatientInnen, PatientInnen mit komplexen chronischen Krankheitsbildern,...

o   Settings: Betriebe, Organisationen und größere Einrichtungen, Rehabilitationseinrichtungen, Eigene Praxis,…

·        Entwicklung, Durchführung und Evaluation von Gesundheitsförderungs-, Rehabilitations- und Präventions-Programmen für diese verschiedenen Zielgruppen und Settings

 

 

Zielgruppenprofil:

 

Die Kernzielgruppe verfügt entweder über einen akademischen Erst-Abschluss an einer in- oder ausländischen Fachhochschule, oder ist dem akademischen Erst-Abschluss gleichgestellt durch Abschluss einer Akademie für den physiotherapeutischen Dienst.

Die Kernzielgruppe ist auf der Suche nach einer postgradualen akademischen Weiterbildung, welche nicht nur ihr Berufsspektrum erweitert sondern auch die persönlichen und fachlichen Kompetenzen erhöht. Dahinter steht das Bedürfnis der Personen nach einer qualitativ hochwertigen, postgradualen akademischen Weiterbildung, welche neue Betätigungsfelder sowie erweiterte Tätigkeitsfelder und neue Einnahmequellen in der Physiotherapie eröffnet und sie zugleich optimal auf Führungs- und Managementaufgaben in und außerhalb der eigenen physiotherapeutischen Praxis vorbereitet.

 

 

Tätigkeitsfelder AbsolventInnen:

 

Die AbsolventInnen sind nach Abschluss Masterlehrgangs Advanced Physiotherapy & Management in der Lage:

·        für verschiedene Zielgruppen und Settings selbständig physiotherapeutische Rehabilitationsprogramme und Programme zur Gesundheitsförderung und Prävention nach erfolgter physiotherapeutischer Analyse und Beurteilung zu konzipieren. Präventions- und Rehabilitationsprogramme werden strukturiert und zielorientiert vorangetrieben und mit komplexen Änderungen während der Entwicklung wird professionell umgegangen. Laufende Behandlungsinterventionen werden selbstständig evaluiert, adaptiert und weiterentwickelt.

·        betriebswirtschaftliche Kenntnisse und Konzepte aus den Bereichen der betrieblichen Buchhaltung, Organisationsentwicklung und Unternehmensführung, Strategisches Management, Marketing, Finanzierung, Recht und Controlling, Kommunikation und Projektmanagement zu verstehen und im physiotherapeutischen Kontext und Tätigkeitsfeld anzuwenden.

·        über ein hohes Qualitätsdenken zu verfügen, ihre physiotherapeutische Tätigkeit und ihr unternehmerisches Handeln zu reflektieren und sich durch lebenslanges Lernen kontinuierlich zu verbessern.

·        soziale und persönliche Kompetenz durch das Verständnis der unterschiedlichen Stakeholder und Zielgruppen zu steigern.

 

 

Beschreibung der Lehrgangsmodule 

 

Die Studienfächer des Masterlehrgangs Advanced Physiotherapy & Management sind in folgende Module gegliedert:

  •  Advanced Physiotherapy (60 ECTS Punkte)
  • Business Administration (19 ECTS Punkte)
  • Softskills (11 ECTS Punkte)
  • Academic Research – Master Thesis (30 ECTS Punkte)

 

Studienschwerpunkte Lehrgangsmodul Advanced Physiotherapy

 

Die AbsolventInnen des Lehrgangs

Master of Science in Advanced Physiotherapy & Management:

·        führen selbständig und eigenverantwortlich ein Untersuchungs-/ Beurteilungsverfahren durch, wobei Fachwissen benutzt wird, welches aus den Bereichen der orthopädischen und chronischen Erkrankungen sowie der Traumatologie kommt.

·        sind in der Lage dazu, weitere ärztliche Abklärungen zu initiieren, wenn Anamnese und Untersuchung kein schlüssiges Bild bieten (Red Flags).

·        konzipieren in Zusammenarbeit mit dem Patienten „S.M.A.R.T. “ definierte Behandlungsziele und können aufgrund der Evaluationsresultate neue (Teil-)Ziele festlegen um so effektiv wie möglich die formulierten Hauptziele zu erreichen

·        können in Zusammenarbeit mit dem Patienten und relevanten anderen Personen/Stakeholder den Behandlungsplan erstellen.

·        evaluieren in regelmäßigen Abständen auf systematische Weise die Fortschritte unter Zuhilfenahme von anerkannten Messmethoden.

 

Studienschwerpunkte Lehrgangsmodul Business Administration

 

Die AbsolventInnen des Lehrgangs

Master of Science in Physiotherapie & Management:

·        verfügen über die notwendige Basis für unternehmerisches Handeln und Denken und haben Kenntnisse über Organisationen, Abläufe und Prozesse im Rahmen einer physiotherapeutischen Praxis

·        sind in der Lage, eine eigene physiotherapeutische Praxis betriebswirtschaftlich zu führen, Ideen zu entwickeln und umzusetzen.

·        erwerben Wissen zu den Themenbereichen Marketing, Organisationsentwicklung, Controlling, Buchhaltung und Recht für die Zielgruppe der PhysiotherapeutInnen.

·        eignen sich betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse an, die für ein selbstständiges Urteil über wirtschaftliche Zusammenhänge in einer physiotherapeutischen Praxis erforderlich sind.

·        lernen die für ihr Berufsleben als PhysiotherapeutIn bedeutsamen Rechtsvorschriften des Arbeits-, Berufs- und Sozialrechts kennen.

 

 

Studienschwerpunkte Lehrgangsmodul Soft Skills

 

Die AbsolventInnen des Lehrgangs

Master of Science in Advanced Physiotherapy & Management:

·        sind in der Lage, eine eigene physiotherapeutische Praxis und deren Prozesse sowie Abläufe professionell zu organisieren und zu führen.

·        können geeignete Instrumente der Selbstorganisation und des Zeitmanagements in der eigenen Arbeits- und Lebenssituation anwenden.

·        erwerben Kompetenzen in der Gesprächsführung mit PatientInnen, KundInnen, ÄrztInnen sowie anderen GesundheitsprofessionistInnen und Dialoggruppen.

·        kennen kommunikative Strategien zur PatientInnenbetreuung, Therapieführung sowie zur Kontaktaufnahme mit potentiellen KundInnen, Organisationen und Stakeholdern

·        können sich, verschiedene Rollenbilder und die eigene Persönlichkeit kritisch hinterfragen und reflektieren.

 

Studienschwerpunkte Lehrgangsmodul Academic Research

 

Die AbsolventInnen des Lehrgangs

Master of Science in Advanced Physiotherapy & Management:

·        sind in der Lage Kennzeichen einer wissenschaftlichen Arbeit zu benennen und Literatur anhand ausgewählter Qualitätskriterien kritisch zu bewerten.

·        können Forschungsfragen mittels unterschiedlicher Fragetypen formulieren, Unterfragen definieren und Hypothesen bilden.

·        sind in der Lage Literatur mithilfe erlernter Suchstrategien in Datenbanken, Katalogen und Suchmaschinen zu recherchieren, in elektronische Literaturverwaltungsprogramme einzupflegen und adäquat im Text auszuweisen

·        können die unterschiedliche Aussagekraft von Studien (Evidenz) bemessen.

·        sind in der Lage logische Argumentationen darzustellen.

 

Anrechnungen

 

Im Rahmen dieses Masterlehrganges können aufgrund des Gesamtumfangs von 120 ECTS bis zu 60 ECTS angerechnet werden. Die Anrechnungen führen nicht zu einer Reduktion des Preises sondern sind verbunden mit einer Reduktion der Präsenzzeiten und Anrechnung der Teilprüfungen.

 

 

Zugangsvoraussetzungen:

 

Zu den Zielgruppen des Masterlehrgangs Advanced Physiotherapy & Management zählen sowohl Physiotherapeutinnen mit Bachelorabschluss, als auch Physiotherapeutinnen welche bereits selbstständig in ihrer eigenen Praxis tätig sind oder im Angestelltenverhältnis beschäftigt sind.

 

 

Master Info-Veranstaltung

 

Es besteht die Möglichkeit an einer Infoveranstaltung zum Masterlehrgang Advanced Physiotherapy & Management teilzunehmen:

Datum: 31.05.2016

Uhrzeit: 19:00 - 20:30 Uhr

Ort: Physiozentrum für Weiterbildung (Wien)

Im Zuge der Infoveranstaltung besteht die Möglichkeit, direkt mit der Lehrgangsleitung in Kontakt zu treten. Nach der Vorstellung des Masterlehrgangs wird ein zeitlicher Rahmen geschaffen in dem Platz ist für offene Fragen zum Studium, zu den Studieninhalten und vieles mehr.

Anmelden zur Master Info-Veranstaltung können Sie sich hier: Anmeldung

 

 

FAQs

 

Im Folgenden noch einige Informationen zum Masterlehrgang Advanced Physiotherapy & Management:

 

Zugangsvoraussetzung: vorhandenes Berufsdiplom, abgeschlossenes Physiotherapiestudium oder gleichwertige Ausbildung zum/zur PhysiotherapeutIn

 

Studienplätze: 30

 

Ausbildungsorte:

Wien:Physiozentrum für Weiterbildung 

Eisenstadt: FH Burgenland

 

Abschluss: Master of Science in Physiotherapy

 

Dauer: 4 Semester

 

Start: Herbst 2016, berufsbegleitend

 

Kosten: 12.700 Euro

 

ECTS-Punkte: 120

 

Unterrichtssprache: Deutsch

 

Unterrichtsmodalität: Blended-Learning

(Fernlehre in Kombination mit Präsenzmodulen)

 

Kontakt: Martin Metz, Physiozentrum für Weiterbildung

 

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung unter:

Tel.: (+43) 01 33 44 241 bzw.

E-Mail: office@physio-zentrum.at