Newsarchiv
stern  TOPTHEMA

Guten Start ins neue Jahr 2018!

Erfolgreiche reZertifizierung nach Ö-Cert und Cert NÖ!

11.12.2017

NEU: Newsletter 12/2017

Der aktuelle Newsletter des Physiozentrum hier zum Nachlesen

24.11.2017

Impressionen aus Innsbruck

Der Kursbetrieb in Innsbruck ist in vollem Gange.

27.09.2017

15 Jahre Physiozentrum - Prämierung besonderer Projekte

Am 29. September 2017 zeichnete das Physiozentrum für Weiter

19.09.2017

Das Physiozentrum für Weiterbildung in Innsbruck ist eröffnet!

Wir danken allen für das großartige Eröffnungsfest und start

04.08.2017

Das neue Kursprogramm ist da!!!

Das Kursjahr 2017/2018 steht bei uns im Zeichen der Vielfalt

Kurse & Termine


In Kürze startende Kurse

mehr dazu
schließen

Freie Restplätze

mehr dazu
schließen

Kurse nach Berufsgruppen

mehr dazu
schließen
PhysiotherapeutInnen
StudentIn PT ab dem 5. Semester
PhysiotherapeutInnen, SportwissenschafterInnen, ÄrztInnen und sämtliche Berufsgruppen, die körpertherapeutisch mit Menschen arbeiten
ErgotherapeutInnen
ÄrztInnen
HeilmasseurInnen
Hebammen
LogopädInnen
Masseure
therapeutisch tätige Berufsgruppen
Heilpraktiker
medizinische Masseure
SchülerInnen
OsteopathInnen
ZahnärztInnen
PhysiotherapeutInnen, ErgotherapeutInnen, ÄrztInnen, HeilmasseurInnen
SportwissenschafterInnen
BewegungswissenschafterInnen
SportlehrerInnen
KieferorthopädInnen

Kurse in Wien

mehr dazu
schließen

Kurse in Innsbruck

mehr dazu
schließen

Alphabetische Kursliste

mehr dazu
schließen
Kurskalender
mehr dazu
schließen
« vorheriger Monat nächster Monat »

McKenzie

McKenzie

 

Konzeptphilosophie

 

Die Philosophie des McKenzie Konzepts „Mechanische Diagnose und Therapie" ist die einer aktiven Selbstbehandlung von PatientInnen. Es betont sowohl Intervention als auch Prävention und ermöglicht PatientInnen Selbstkontrolle und Selbstverantwortung über ihre Beschwerden.

 

Viele wissenschaftliche Studien untersuchten das McKenzie Konzept auf seine diagnostische, therapeutische und prognostische Stärke und bestätigten seine hohe Reliabilität und Kosteneffizienz.


mehr dazu
schließen

Zielgruppe: PhysiotherapeutInnen, ÄrztInnen

 

Untersuchung/Behandlung:

Untersuchung und Behandlung sind logisch aufgebaut und identifizieren sowohl "responders" als auch "non responders".

 

Die Befundaufnahme basiert in der Anamnese hauptsächlich auf Schmerzverhalten im Alltag und legt in der physischen Untersuchung großen Wert auf repetierte Belastungstests. Sie folgt einem definierten Algorithmus und führt zu einer Klassifikation von Subgruppen von Wirbelsäulen- und Extremitätenbeschwerden.

Der Kliniker leitet aus dieser Klassifikation klar definierte Behandlungskonzeptionen ab. Außerdem kann er eine Prognose stellen, welche PatientInnen von dieser Art Therapie profitieren werden und für welche sie nicht indiziert ist.

 

Die Behandlung basiert auf PatientInnenedukation und aktiven Selbstbehandlungsstrategien. Primäres Ziel ist immer, dass Patientinnen und Patienten lernen, durch aktive Selbstbehandlung Schmerzen zu reduzieren und im Alltag wieder zu funktionieren. Dabei sollen sie größtmögliche Unabhängigkeit erlangen. Stagniert die Verbesserung der Beschwerden, legt der/die TherapeutIn auch die Hände an und wendet passive manuelle Therapie an.


McKenzie A und B
1804
McKenzie A (1804)
18.04.2018 bis 21.04.2018
McKenzie B (1804)
11.07.2018 bis 14.07.2018
1.018,00 Euro
 
Kursort: WIEN

Weitere Kursinformationen & Uhrzeiten
mehr dazu
schließen

Kurskonzept

Die Kursreihe „McKenzie - Mechanischen Diagnose und Therapie (MDT)" für PhysiotherapeutInnen und ÄrztInnen ist logisch aufgebaut und geht gezielt einzelne Körperabschnitte an: Lendenwirbelsäule, Halswirbelsäule / Brustwirbelsäule, Extremitäten.

Die einzelnen Kursteile sind vier Tage lang und sehr praxisorientiert.

Der Unterricht ermöglicht es den Teilnehmenden, das Gelernte sofort in die Praxis umzusetzen. Eckpfeiler in jedem Kurs bilden die Themen Diagnose/Differentialdiagnose, Management/Behandlung, Kommunikation, Prognose und Prophylaxe. Die Instruktoren vermitteln die Kursinhalte durch Vorlesungen, Fallbeispiele, praktische Arbeit und vor allem durch Live-Demonstration an Patienten.

 

Das Ausbildungsprogramm ist international standardisiert und ermöglicht, die Module der Kursreihe in verschiedenen Ländern in Europa, USA, Kanada, Asien, Südamerika, Australien und Neuseeland zu absolvieren.

 

Inhalte

Die detaillierten Inhalte der einzelnen Kursteile finden Sie hier: Inhalte

 

Ab 2017 ist für alle TeilnehmerInnen des McKenzie A das Lehrbuch „Behandle deinen Rücken selbst“ und für McKenzie B das Lehrbuch „Die Selbstbehandlung für den Nacken“ im Kurspreis inkludiert.

 

Mehr als 100 professionelle Videos zeigen dort - unterstützt von Text und Audiokommentaren - alle Selbstbehandlungsverfahren, sowie sämtliche Therapeutentechniken an der Wirbelsäule.

 


Module & Termine
McKenzie A (1804)
1804
18.04.2018
08:45 bis 17:30
19.04.2018
09:00 bis 17:30
20.04.2018
09:00 bis 17:30
21.04.2018
09:00 bis 15:30
McKenzie B (1804)
1804
11.07.2018
09:00 bis 17:30
12.07.2018
09:00 bis 17:30
13.07.2018
09:00 bis 17:30
14.07.2018
09:00 bis 15:30

Video
mehr dazu
schließen

Kursreferentinnen
mehr dazu
schließen
Reto Genucchi
Reto Genucchi

dip PT, MDT, MME


AUSBILDUNG & WERDEGANG

 

 

 

Genucchi war 15 Jahre lang in der Leitung der Physiotherapieschule am Universitätsspital Zürich und als Physiotherapeut im Institut für physikalische Medizin tätig.

 

Er blickt auf 25 Jahre klinische Erfahrung mit Patienten mit muskuloskelettalen Beschwerden zurück. Er hat seine McKenzie Ausbildung 1991 in Neuseeland abgeschlossen, ist Senior Instructor des McKenzie Institutes International und unterrichtet regelmässig in Deutschland, Österreich und in der Schweiz.

 

Seine pädagogische Ausbildung hat er an der Universität Bern mit einem Master of Medical Education abgeschlossen. Er ist gegenwärtig in eigener Praxis in Zürich und als Dozent an verschiedenen Physiotherapieschulen tätig.

 

Sein Leitsatz: „Du kannst einem Menschen nicht helfen, indem Du  ständig Dinge für Ihn tust, die er selbst tun könnte " (Zitat Abraham Lincoln) 

Georg Supp
Georg Supp

PT, MT, Dip MDT, Senior Instructor McKenzie Institute International


AUSBILDUNG & WERDEGANG

 

 

 

Berufliche Ausbildung

1990 - 1992      Ausbildung zum Physiotherapeuten an der

                            Physiotherapieschule der Berufsgenossenschaftlichen

                            Unfallklinik Ludwigshafen-Oggersheim

 

Abgeschlossene Weiterbildungen

1994                   PNF Zertifikat (IPNFA)

1997                   Manuelle Therapie Zertifikat

                            (AG Manuelle Therapie im ZVK)

1999                   Diploma in Mechanical Diagnosis and Therapy

                            (McKenzie ®)in Coon Rapids / Minnesota USA

2000                   International anerkannter Probationary Instructor

                            McKenzie Institut International

2003                   International anerkannter Junior Instructor

                            McKenzie Institut International

2006                   International anerkannter Instructor

                            McKenzie Institut International

2009                   International anerkannter Senior

                            Instructor McKenzie Institut International

 

Sonstige Weiterbildungen

1993 - 2006      Medizinische Trainingstherapie, FBL, Mulligan, Lokale Stabilität

der Gelenke Ausbildung zum Lauftherapeuten des Deutschen

Lauftherapiezentrums in Bad Lippspringe Chronischer Schmerz,

Didaktik / Methodik f. Erwachsene, Laslett - Upper Extremities Ganganalyse

Rancho Los Amigos,1 x / Monat Teilnahme an der interdisziplinären

Schmerzkonferenz in Breisach / Baden

 

Berufliche Tätigkeit

1993 - 1994       Vollzeit angestellt bei der Rehabilitationskllinik Hausbaden

                             in Badenweiler

1994 - 1995       Vollzeit angestellt bei der Physiotherapiepraxis Schauer-Klatt

                             und Kanzler in Freiburg

1995 - 1996       Vollzeit angestellt bei der Physiotherapiepraxis Frech

                             in Freiburg

1996 - 1997       Freier Mitarbeiter in der Physiotherapiepraxis Frech in Freiburg

Seit 1997           Selbständig tätig in eigenem Physiotherapiezentrum PULZ im

                             Rieselfeld in Freiburg

 

Sonstiges

Vorträge und Workshops zu McKenzie®, Chronischem Schmerz, Forschung in der Physiotherapie, Klinischen Studien, Wissenschaftlichem Arbeiten

 

Artikel, Kommentare, Letters in Manuelle Therapie, Journal of Neurology, Physioscience, Physiopraxis, pt_zeitschrift für Physiotherapeuten, Co-Autor der Reihe Therapeutische Konzepte - McKenzie (Thieme-Verlag)

Team des Mc Kenzie Instiutes
Team des Mc Kenzie Instiutes


AUSBILDUNG & WERDEGANG
Jörg Schellbach
Jörg Schellbach


AUSBILDUNG & WERDEGANG

Berufliche Tätigkeit

 

seit 2008 selbständig tätig in eigener Physiotherapiepraxis Physiokonzept Freiburg

seit 2011 Lehrtätigkeit als Honorarkraft an der Physiotherapieschule der Universität Freiburg

seit 2000 Lehrtätigkeit für das McKenzie-Institut International in Deutschland/ Schweiz/Österreich

1995 – 2008 Mooswaldklinik Freiburg (Therapieleiter)

1992-1995 Rommelklinik Bad Wildbad, Rehabilitationskrankenhaus Ulm

 

 

Berufliche Ausbildung

 

2014 M.EBMT (Master in Evidence based Manual Therapy)

2002 Zulassung als Fachlehrer für KGG (Krankengymnastik Gerät, MTT)

1999 Diploma in Mechanical Diagnosis and Therapy (Dip. MDT, McKenzie in den USA

1991 Staatsexamen Physiotherapeut und Sportlehrer an der Berufsfachschule

Waldenburg

 

Therapie- Schwerpunkte:

Chronische und therapieresistente Beschwerden im orthopädisch/

traumatologischen Bereich (Wirbelsäule, Arthrose, Sportverletzungen)

Evidenzbasierte Physiotherapie

 

 


Kontaktdaten
mehr dazu
schließen

Sollten Sie zu unseren Kursen noch Fragen haben stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

Tel.: +43 1 33 44 241
E-Mail: office@physio-zentrum.at


Service
mehr dazu
schließen

Kursaufbau:

  • Kursteil A
  • Kursteil B Voraussetzung: Kursteil A
  • Kursteil C Voraussetzung: Kursteil B
  • Kursteil D Voraussetzung: Kursteil C

 

36 Einheiten à 45 Minuten pro Kursteil.

 

Neu: Videos von McKenzie Selbstbehandlungsverfahren und TherapeutInnentechniken!

Seit 2013 erhalten alle Teilnehmer der MDT - McKenzie Kurse ein sechs Monate gültiges kostenloses Login zur Seite www.mdteducation.com