Kurse & Termine

Filtern nach

Filter

Jahr

Kursort

Berufsgruppen

neu

VerWirrte Vielfalt im Kopf

Gedächtnis und seine Störungen: Schwerpunkt DEMENZ

 

Dank des Gedächtnisses können wir die Vergangenheit analysieren, die Gegenwart wahrnehmen, Fehler korrigieren oder vermeiden und Probleme lösen. Was aber, wenn diese kognitive Funktion nachlässt? Wie kann man sich präventiv vor Gedächtnisverlust schützen oder diesen sogar behandeln?

In diesem Kurs erhalten Sie einen Einblick über mögliche Auslöser für Gedächtnisstörungen, über mögliche Vermeidungsfaktoren und praktische Vorschläge für den Umgang mit Menschen die an Gedächtnisstörungen leiden.

 

Auf unserer Homepage finden Sie noch viele weitere Nelson Annunciato Kurse:

 

ZIELGRUPPE

PhysiotherapeutInnen, ErgotherapeutInnen, LogopädInnen, SportwissenschafterInnen, ÄrztInnen



Nur derjenige, der das Unsichtbare sieht, kann das Unmögliche tun!

 

Das menschliche Gedächtnis ist eine kognitive Hirnfunktion und entsteht als Folge von synaptischen Verbindungen zwischen den Nervenzellen, die sich in verschiedenen Hirnarealen befinden. Es besteht aus vier Phasen: die Fähigkeit neue Informationen zu erwerben (Lernen), sie zu verarbeiten (Konsolidierung), sie zu lagern (Archievierung) und sie abzurufen (Recall). Es ist ein Prozess, der uns erlaubt die Gegenwart zu fixieren und die Vergangenheit abzurufen, damit wir sie erkennen und in der Zeit platzieren. 

 

Die mit dem Gedächtnissystem verbundenen Hirnstrukturen und deren Funktionen werden sehr anschaulich erläutert. Schlussendlich führt das Seminar zu einem besseren Verständnis des Gedächtnisses und deren Störungen und zeigt auf, wie man sich präventiv vor Gedächtnisverlust schützen kann.

 

„Du änderst niemals die Dinge, indem du gegen die existierende Realität kämpfst. Um etwas zu ändern, erstell ein neues Modell, das das vorhandene Modell überflüssig macht.“ R. BUCKMINSTER FULLER

 

Kursinhalte:
• Kognitive Hirnfunktionen: die Orchesterbearbeitung unterschiedlicher Hirnareale

• Demenz: Genetische Prädisposition versus Umweltfaktoren: Wir sind keine Geiseln des genetischen Programms

• Lernen versus Gedächtnis: Faktoren, die die Gedächtnisbildung beeinflussen

• Verschiedene Gedächtnisformen: Wie funktioniert das Gedächtnis?

• Die Rolle der neurotrophen Faktoren: wie kann man sie fördern?

• Demenz als Syndrom: Verschiedene Demenzformen, Symptome und klinische Manifestationen

• Diagnose bzw. differentielle Diagnose: Depressionen, Dehydratation, Schilddrüsenunterfunktion etc.

• Alzheimer und Diabetes Typ III

• Alzheimer Typ I (inflammatorisch), Typ II (atrophisch) und Typ III (toxisch): Laboruntersuchungen als wichtige Instrumente in der Prävention und Klassifizierung

• Demenzielle Veränderungen innerhalb der Nervenzellen: Ursache der Neurofibrillen

• Demenzielle Veränderungen außerhalb der Nervenzellen: Entstehung und Wachstum der senilen Plaques

• Prävention und Behandlung: Ernährung, Schlaf, Neuroprotektive Substanzen, Supplementierung, Medikamente, etc.

 

Diese Kurse finden in Kooperation mit neuroBildung statt.

 

Fortbildungseinheiten:

8 Einheiten à 45 Minuten

Prof. Dr.
Nelson
Annunciato

Ausbildung und Werdegang

Prof. Dr. Nelson Annunciato arbeitete und erforschte nach seinem Studium 6 Jahre lang als Assistent an der Universität in Sao Paulo (Spezialfach Biomedizin in der Abteilung für funktionelle Neuroanatomie), wo er sich mit der Erforschung des Nervensystems befasste.

 

 

Zwischen 1989 und 1991 setzte er seine Hirnforschungen am Institut für Anatomie an der Medizinischen Universität zu Lübeck, Deutschland, fort.

 

Von 1996 bis 1998 befasste er sich (Post-Doc) an der Deutschen Akademie für Entwicklungsrehabilitation in München mit dem neurologischen Rehabilitationsprogramm (Regenerationsvermögen des Nervensystems).

 

Ab 1999 erforschte er als Privatdozent an der Universität Mackenzie in Sao Paulo, Brasilien, die Entwicklungsstörungen des kindlichen Gehirns.

 

2001 bekam er einen Lehrstuhl als Prof. und Chef der Abteilung für Entwicklungsstörungen an derselben Universität.

 

Von 2004 bis 2010 hatte er die wissenschaftliche Leitung des ZiFF (Zentrums für integrative Förderung und Fortbildung) in Essen, Deutschland. Darüber hinaus war er von 2009 bis 2016 Gast Prof. an der Universität in Murcia, Spanien. Lehrender der UMIT - Private Universität für Gesundheitswissenschaften, Medizinische Informatik und Technik (Division for Learning and Learning Disorders, Institut for Psychology, Department for Psychology and Medical Sciences)  in Hall in Tirol.

 

Im März 2018 absolvierte er eine Postgraduale Ausbildung über Ernährungsmedizin mit Schwerpunkt auf die Prävention und Behandlung von Krankheiten im Zusammenhang mit dem Alter an der Universität Uningá, Brasilien.

 

Um die neurowissenschaftlichen Erkenntnisse besser in den therapeutischen Kontext zu übertragen, nahm er am Weiterbildungslehrgang Bobath-Pädiatrie-Grundkurs (GKB-anerkannt) in Essen, und an einem Bobath-Erwachsen-Grundkurs (IBITA-anerkannt) in Gailingen, teil. Weiters absolvierte er eine Ausbildung in Sensorischer Integration. Darüber hinaus war er als Referent gemeinsam mit Castillo Morales und Beatriz Padovan tätig.

 

 

Internationale Vortrags- und Seminartätigkeit in Süd-, Nordamerika und Europa.


Facebook    Instagram
neuVerWirrte Vielfalt im KopfIBK 2002

VerWirrte Vielfalt im Kopf
24.02.2020 bis 24.02.2020


€ 190,00
Kursort: Innsbruck
Module & Beginnzeiten
neuVerWirrte Vielfalt im KopfIBK 2002

24.02.2020

 

ReferentInnen

Prof. Dr. Nelson Annunciato

09:00 bis 17:00 Uhr

neuVerWirrte Vielfalt im Kopf2010

VerWirrte Vielfalt im Kopf
15.10.2020 bis 15.10.2020


€ 190,00
Kursort: Wien
Module & Beginnzeiten
VerWirrte Vielfalt im Kopf2010

15.10.2020

 

ReferentInnen

Prof. Dr. Nelson Annunciato

09:00 bis 17:00 Uhr